1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Politik/Recht
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Tracking: Frauen in Saudi…

Was soll man von so einer Gesellschaft halten,

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was soll man von so einer Gesellschaft halten,

    Autor jessipi 23.11.12 - 20:00

    .... wo Frauen wie persönliches Eigentum behandelt werden. Solche Menschen haben keinen Respekt verdient!

    Pfui, Pfui, Pfui

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Was soll man von so einer Gesellschaft halten,

    Autor Lala Satalin Deviluke 23.11.12 - 20:04

    +1

    Na ja viel mehr sollte man solche Staaten zerschlagen, denen ner Gehirnwäsche unterziehen und dann wieder sozial machen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Was soll man von so einer Gesellschaft halten,

    Autor oSu. 23.11.12 - 21:18

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > +1
    >
    > Na ja viel mehr sollte man solche Staaten zerschlagen, denen ner
    > Gehirnwäsche unterziehen und dann wieder sozial machen.

    Ich befürchte allerdings, dass es genau anders herum laufen wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Was soll man von so einer Gesellschaft halten,

    Autor Lala Satalin Deviluke 23.11.12 - 22:12

    Wie meinst du das? Dass die das hier hin bringen, diese Primaten-Ansichten?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Was soll man von so einer Gesellschaft halten,

    Autor pylaner 23.11.12 - 22:24

    Auslöschen und neu besiedeln. Wird das eigentlich zensiert was man sich so wünscht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Was soll man von so einer Gesellschaft halten,

    Autor robot69 23.11.12 - 22:29

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie meinst du das? Dass die das hier hin bringen, diese Primaten-Ansichten?

    natürlich,
    gibt ja schon genügend von saudi arabien finanzierte salafisten
    organisationen in deutschland und europa.

    mfg

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Was soll man von so einer Gesellschaft halten,

    Autor Der Spatz 23.11.12 - 23:10

    Naja, meine Mutter benötigte (in den 50ern) auch noch die Erlaubnis ihres Vaters um eine Ausbildungsstelle annehmen zu können (Er hat es verweigert, also durfte Sie nicht in die Lehre). Einen Kühlschrank kaufen ohne Einverständnis des Vaters/Ehemans - selbst wenn es ihr eigenes Geld war - sorry doch nicht bei einer 23 Jahrigen das ist doch gegen die guten Sitten.

    Mietvertrag mit einer unverheirateten Frau (ohne Einverständnis des Vaters) - Oh oh das gibt Ärger mit den Kuppelparagraphen, wenn die mal ihren Freund mitbringt landet man gleich im Gefängnis.

    Und hey, solange die Saudis für billiges Öl sorgen und gut Freund mit dem Westen sind - Wir weiter in Ihrem Land unsere Truppen parken dürfen, wird auch der Weltsheriff ein Auge zudrücken und Gründe finden wieso das gut ist und man nichts dagegen machen sollte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Was soll man von so einer Gesellschaft halten,

    Autor NeverDefeated 24.11.12 - 18:16

    jessipi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .... wo Frauen wie persönliches Eigentum behandelt werden. Solche Menschen
    > haben keinen Respekt verdient!
    >
    > Pfui, Pfui, Pfui

    Was haben denn in Deinen Augen Menschen verdient, die 30.000 Menschen AM TAG (also fast 11 Mio. Menschen im Jahr) verhungern lassen, hierzulande jährlich Millionen Tonnen Lebensmittel vernichten, um die Marktpreise hochzuhalten und sich für tausende von Euro ihr überschüssiges, angefressenes Fett absaugen lassen?

    Ich denke nicht, dass es sich irgendjemand in Deutschland erlauben kann vom moralischen Standpunkt her über die Lebensweise eines anderen Volkes zu urteilen und deren Gesellschaftsform in Frage zu stellen.

    Die "1. Welt" macht sich ganz offen über die verhungernden Leute in der 3. Welt lustig. Oder wie würdest Du es als hungernder Äthiopier, der täglich seinen Kindern beim Sterben zusehen kann, bezeichnen, wenn andere Leute so viel zu Essen haben, dass sie sich operieren lassen müssen um ihr angefressenes Fett wieder loszuwerden und diese Leute in den Augen der hungernden Weltbevölkerung massenweise Lebensmittel vernichten um besseren Profit zu machen?

    Wir sind alle Massenmörder. Würden hierzulande jährlich 11 Mio. Leute verhungern, wäre Deutschland in weniger als 8 Jahren menschenleer. Aber so lange die auf anderen Kontinenten verhungern scheint für uns ja alles in Ordnung zu sein. Die haben unseren Respekt vermutlich auch nicht verdient und dürfen uns deshalb ihre Bodenschätze abtreten und dann verhungern, oder wie?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Was soll man von so einer Gesellschaft halten,

    Autor azeu 24.11.12 - 18:26

    D.h. weil wir Millionen Menschen im Jahr in Afrika verhungern lassen - anders kann man es ja gar nicht ausdrücken - dürfen die Araber ihre Frauen wie Haustiere behandeln? Was ist eigentlich mit den Frauen die darunter leiden? Soll man diese ihrem Schicksal überlassen?

    Ein Aspekt, der bei der Sache mMn zu wenig Beachtung findet ist, dass eine Gesellschaft, in welcher die Frauen so extrem unterdrückt werden, natürlich der Nachwuchs einen gewissen Schaden davontragen könnte. Ich mein, wenn hier in Deutschland die Kinder von geschiedenen Eltern ein bisschen Plem-Plem werden, haben wir alle dafür etwas Verständnis. Wie muss es dann in einer Gesellschaft sein, bei der täglich die eigene Mutter, Oma, Tante, Schwester etc. behandelt werden, wie Nutztiere?

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Was soll man von so einer Gesellschaft halten,

    Autor PaytimeAT 24.11.12 - 18:37

    jessipi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .... wo Frauen wie persönliches Eigentum behandelt werden. Solche Menschen
    > haben keinen Respekt verdient!
    >
    > Pfui, Pfui, Pfui

    Saudi Arabien ist eine Monarchie. Was der König sagt ist Gesetz und 1 Person != eine ganze Gesellschaft

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Was soll man von so einer Gesellschaft halten,

    Autor azeu 24.11.12 - 20:03

    > 1 Person != eine ganze Gesellschaft

    und wenn die Gesellschaft mitmacht?

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Was soll man von so einer Gesellschaft halten,

    Autor PaytimeAT 24.11.12 - 21:21

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > 1 Person != eine ganze Gesellschaft
    >
    > und wenn die Gesellschaft mitmacht?

    Hmmm bei dem kann man das nicht sagen, denn da sind demonstrationen auch strafbar(wer hätts geglaubt haha ^^)...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Was soll man von so einer Gesellschaft halten,

    Autor !amused 26.11.12 - 01:20

    +1000

    On the 7th day, when God saw what She had done the bad hair day before, She shot Herself in a *politically correct* way, called 'The Big Bang'.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Was soll man von so einer Gesellschaft halten,

    Autor !amused 26.11.12 - 02:33

    Wart mal ein paar Monate/Jahre ab, dann sind Demonstrationen bei uns auch wieder strafbar ...

    On the 7th day, when God saw what She had done the bad hair day before, She shot Herself in a *politically correct* way, called 'The Big Bang'.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. ja. es wird gern so getan, als wäre in der brd schon immer alles super.

    Autor fratze123 26.11.12 - 11:46

    aber gerade was rechte von frauen betrifft, konnte die brd bis zum ende der ddr nicht zu ihr aufschließen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. sind sie auch jetzt schon.

    Autor fratze123 26.11.12 - 11:48

    wenn sie nicht angemeldet sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Was soll man von so einer Gesellschaft halten,

    Autor teleborian 26.11.12 - 14:02

    Das Habe ich auch schon Häufiger gehört. Eine bekannte Frau musste um das Erbe ihrer Eltern antreten zu können die Erlaubnis ihres Mannes einholen. Auch für viele andere Dinge musste sie die Erlaubnis ihres Mannes einholen. Eine andere Bekannte ist in einem Christlichen Kloster unterrichtet worden. Dort musste sie ein Kopftuch tragen. in Meiner Gemeinde kann man noch heute einmal Jährlich christliche Schülerinnen Mit Kopftuch durchs Dorf ziehen sehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

  1. MPAA und RIAA: Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv
    MPAA und RIAA
    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

    Rund 500 Nutzerkonten des geschlossenen Sharehosters Megaupload gehörten zur Film- und Musikindustrie MPAA und RIAA. Beschäftigte von Mitgliedsunternehmen luden 16.455 Dateien mit insgesamt 2.097 GByte hoch, andere wollten bei Megaupload werben oder Filmclips anbieten.

  2. F-Secure: David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin
    F-Secure
    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

    Der Song "Looking for freedom" passt zu einem Panel von F-Secure auf der Re:publica im Mai in Berlin. David Hasselhoff wird dort eine Rede für den Antivirenhersteller halten. Markus Beckedahl vom Gründungsteam der Re:publica äußerte sich wenig begeistert über den Redner.

  3. "Leicht zu verdauen": SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an
    "Leicht zu verdauen"
    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

    SAP will ein neues Ratenkauf-Modell anbieten und die Benutzeroberfläche einfacher bedienbar machen. Rund 80 Prozent der Kunden von SAP sind kleine und mittelgroße Unternehmen.


  1. 16:17

  2. 15:00

  3. 12:36

  4. 12:00

  5. 05:16

  6. 18:28

  7. 16:31

  8. 12:00