Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Üble Propaganda": Angriffe auf…

Keiner, der über das Video meckert?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keiner, der über das Video meckert?

    Autor: aktenwaelzer 28.11.12 - 21:21

    Gibt es hier keinen, der über das Video meckert?

    Keinen, der sagt, dass sich Google hier zu weit aus dem Fenster lehnt und seine Marktmacht für eigene Interessen ausnutzt?

    Eigentlich traurig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Keiner, der über die Hetze der Verlage und die Meinungsmache der Regierung meckert?

    Autor: PRCampaign 28.11.12 - 21:31

    Gibt es hier keinen, dem die unerträgliche Frechheit eines gekauften Gesetze in Form eines Monopolrechts aufregt?

    Keinen, der sagt, dass sich hier die Verlage zu weit aus dem Fenster lehnen und ihre Marktmacht für die eigenen Interessen ausnutzen dabei von gekauften Politikern und Parteien unterstützt werden?

    Ja dies ist schon sehr traurig wenn man sieht wie alle meinen Google sei hier der Buhman, wo doch jeder Bürger Deutschlands klar gegen diesen Verrat am Volk in Form dieses Gesetzes sein sollte!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Keiner, der über die Hetze der Verlage und die Meinungsmache der Regierung meckert?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.11.12 - 21:46

    Sind halt nur noch Kapitalistenschweine unterwegs.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Keiner, der über das Video meckert?

    Autor: azeu 29.11.12 - 00:33

    Du meckerst ja auch nicht darüber, dass der Axel-Springer-Verlag in der deutschen Politik den Ton angibt.

    42

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Auch Verlage nutzen Markmacht für eigene Interessen

    Autor: Brainfreeze 29.11.12 - 10:26

    Auch Verlage nutzen ihre Marktmacht um eigene Interessen zu fördern.

    Hier ist das wunderbar beim Leistungsschutzrecht dokumentiert:
    http://www.stefan-niggemeier.de/blog/ein-kartell-nutzt-seine-macht-wie-die-verlage-fuer-das-leistungsschutzrecht-kaempfen/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Keiner, der über das Video meckert?

    Autor: bstea 29.11.12 - 11:29

    Etwas perfide ist das Video schon. Man lockt den Zuschauer sich über ein Thema zu informieren und solle dafür den eigenen Such-Service nutzen, der wohl mehr kritisches und somit Google-freundliche Argumente liefert.
    Genauso gut könnte man einen Antisemiten fragen, ob er gern nach Israel reisen würde.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Keiner, der über das Video meckert?

    Autor: Tachim 29.11.12 - 13:45

    aktenwaelzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es hier keinen, der über das Video meckert?

    Ähm.. also ich nicht.

    > Keinen, der sagt, dass sich Google hier zu weit aus dem Fenster lehnt und
    > seine Marktmacht für eigene Interessen ausnutzt?

    Nicht mehr als es alle anderen auch versuchen.. hoffen wir nur, dass die Marktmacht von Google ausreicht, um diese Schlacht gegen das LSR erfolgreich zu schlagen.

    > Eigentlich traurig.

    Eigentlich nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Keiner, der über die Hetze der Verlage und die Meinungsmache der Regierung meckert?

    Autor: Anonymer Nutzer 29.11.12 - 15:55

    PRCampaign schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es hier keinen, dem die unerträgliche Frechheit eines gekauften
    > Gesetze in Form eines Monopolrechts aufregt?
    > Keinen, der sagt, dass sich hier die Verlage zu weit aus dem Fenster lehnen
    > und ihre Marktmacht für die eigenen Interessen ausnutzen dabei von
    > gekauften Politikern und Parteien unterstützt werden?


    Danke, sehe ich genauso!
    Wenn auf der einen Seite sich die gesamte Branche mit ihren Lobbyisten aufstellt ist das in Ordnung, ganz besonders für die Dirnen aus der FDP, aber jetzt missbraucht ein Unternehmen seine Marktmacht?!

    Wie öffentlich kann eine Ministerin eigentlich noch ihre Lobbyarbeit kundtun? Widerlich dieser korrupte Haufen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.12 15:58 durch Zeus35.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Projektleiter Kommunikation und Führung (Heer) (m/w)
    IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Ottobrunn bei München
  2. Leiter/in der Fachgruppe "IT-Fachverfahren"
    Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg, Eisenhüttenstadt
  3. Software Tester / Test Engineer Schwerpunkt Automatisierung (m/w)
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  4. SAP-Anwendungsbetreuer (m/w)
    dental bauer GmbH & Co. KG, Tübingen bei Stuttgart

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. TIPP: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€
  2. Jack Ryan Box [Blu-ray]
    13,97€
  3. VORBESTELLBAR: X-Men Apocalypse [Blu-ray]
    18,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

  1. Schalke 04: Erst League of Legends und nun Fifa
    Schalke 04
    Erst League of Legends und nun Fifa

    Schalke 04 verstärke sein Engagement in Sachen E-Sport: Kurz nach der Verpflichtung eines League-of-Legends-Teams hat der Verein eine weißblaue Fifa-Mannschaft vorgestellt. Für dessen Aufbau ist ein erfahrener Profi verantwortlich.

  2. Patentverletzungen: Qualcomm verklagt Meizu
    Patentverletzungen
    Qualcomm verklagt Meizu

    Der chinesische Hersteller Meizu hat bei seinen Smartphones Technologien von Qualcomm verwendet - ohne diese zu lizenzieren. Eine außergerichtliche Einigung scheiterte offenbar, jetzt hat der Chiphersteller Klage vor einem chinesischen Gericht eingereicht.

  3. Deep Learning: Algorithmus sagt menschliche Verhaltensweisen voraus
    Deep Learning
    Algorithmus sagt menschliche Verhaltensweisen voraus

    Umarmung oder high-five? Kuss oder Handschlag? Ein Algorithmus soll anhand eines Bildes erkennen, was darauf abgebildete Menschen als Nächstes machen. Er lernte das durch Fernsehgucken.


  1. 16:56

  2. 16:40

  3. 16:18

  4. 16:00

  5. 15:47

  6. 15:41

  7. 15:14

  8. 14:47