Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Üble Propaganda": Angriffe auf…

Keiner, der über das Video meckert?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keiner, der über das Video meckert?

    Autor: aktenwaelzer 28.11.12 - 21:21

    Gibt es hier keinen, der über das Video meckert?

    Keinen, der sagt, dass sich Google hier zu weit aus dem Fenster lehnt und seine Marktmacht für eigene Interessen ausnutzt?

    Eigentlich traurig.

  2. Keiner, der über die Hetze der Verlage und die Meinungsmache der Regierung meckert?

    Autor: PRCampaign 28.11.12 - 21:31

    Gibt es hier keinen, dem die unerträgliche Frechheit eines gekauften Gesetze in Form eines Monopolrechts aufregt?

    Keinen, der sagt, dass sich hier die Verlage zu weit aus dem Fenster lehnen und ihre Marktmacht für die eigenen Interessen ausnutzen dabei von gekauften Politikern und Parteien unterstützt werden?

    Ja dies ist schon sehr traurig wenn man sieht wie alle meinen Google sei hier der Buhman, wo doch jeder Bürger Deutschlands klar gegen diesen Verrat am Volk in Form dieses Gesetzes sein sollte!

  3. Re: Keiner, der über die Hetze der Verlage und die Meinungsmache der Regierung meckert?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.11.12 - 21:46

    Sind halt nur noch Kapitalistenschweine unterwegs.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Keiner, der über das Video meckert?

    Autor: azeu 29.11.12 - 00:33

    Du meckerst ja auch nicht darüber, dass der Axel-Springer-Verlag in der deutschen Politik den Ton angibt.

    42

  5. Auch Verlage nutzen Markmacht für eigene Interessen

    Autor: Brainfreeze 29.11.12 - 10:26

    Auch Verlage nutzen ihre Marktmacht um eigene Interessen zu fördern.

    Hier ist das wunderbar beim Leistungsschutzrecht dokumentiert:
    http://www.stefan-niggemeier.de/blog/ein-kartell-nutzt-seine-macht-wie-die-verlage-fuer-das-leistungsschutzrecht-kaempfen/

  6. Re: Keiner, der über das Video meckert?

    Autor: bstea 29.11.12 - 11:29

    Etwas perfide ist das Video schon. Man lockt den Zuschauer sich über ein Thema zu informieren und solle dafür den eigenen Such-Service nutzen, der wohl mehr kritisches und somit Google-freundliche Argumente liefert.
    Genauso gut könnte man einen Antisemiten fragen, ob er gern nach Israel reisen würde.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  7. Re: Keiner, der über das Video meckert?

    Autor: Tachim 29.11.12 - 13:45

    aktenwaelzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es hier keinen, der über das Video meckert?

    Ähm.. also ich nicht.

    > Keinen, der sagt, dass sich Google hier zu weit aus dem Fenster lehnt und
    > seine Marktmacht für eigene Interessen ausnutzt?

    Nicht mehr als es alle anderen auch versuchen.. hoffen wir nur, dass die Marktmacht von Google ausreicht, um diese Schlacht gegen das LSR erfolgreich zu schlagen.

    > Eigentlich traurig.

    Eigentlich nicht.

  8. Re: Keiner, der über die Hetze der Verlage und die Meinungsmache der Regierung meckert?

    Autor: Anonymer Nutzer 29.11.12 - 15:55

    PRCampaign schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es hier keinen, dem die unerträgliche Frechheit eines gekauften
    > Gesetze in Form eines Monopolrechts aufregt?
    > Keinen, der sagt, dass sich hier die Verlage zu weit aus dem Fenster lehnen
    > und ihre Marktmacht für die eigenen Interessen ausnutzen dabei von
    > gekauften Politikern und Parteien unterstützt werden?


    Danke, sehe ich genauso!
    Wenn auf der einen Seite sich die gesamte Branche mit ihren Lobbyisten aufstellt ist das in Ordnung, ganz besonders für die Dirnen aus der FDP, aber jetzt missbraucht ein Unternehmen seine Marktmacht?!

    Wie öffentlich kann eine Ministerin eigentlich noch ihre Lobbyarbeit kundtun? Widerlich dieser korrupte Haufen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.12 15:58 durch Zeus35.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Loh Services, Haiger
  3. Rimpl Consulting GmbH, Raum Köln-Bonn (Home-Office möglich)
  4. über Hays AG, München oder Bad Homburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  2. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)
  3. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. Micro Focus HP Enterprise verkauft Software für 2,5 Milliarden Dollar

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

  1. 3D Xpoint: Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016
    3D Xpoint
    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

    Da die Serienfertigung des 3D-Xpoint-Speichers kürzlich angelaufen ist, wird es 2016 keine Optane-SSD von Intel geben. Die Auslieferung an Partner läuft zwar, allerdings soll laut Intel-CEO Krzanich erst 2018 eine breite Produktpalette folgen.

  2. Webprogrammierung: PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts
    Webprogrammierung
    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

    Die Version 7.1 der Programmiersprache PHP bringt neue Funktionen, die so ähnlich auch in vielen anderen Sprachen bereits genutzt werden können. Dazu gehören optionale Nullwerte, der Void-Rückgabewert und Zugriffskontrollen auf Klassenkonstanten über public und private.

  3. VSS Unity: Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug
    VSS Unity
    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

    Erstflug für VSS Unity: Das neue Raketenflugzeug von Virgin Galactic hat den ersten Flug erfolgreich absolviert. Allerdings flog VSS Unity erst einmal nur im Gleitflug.


  1. 15:00

  2. 14:14

  3. 13:52

  4. 12:01

  5. 11:41

  6. 10:49

  7. 10:33

  8. 10:28