Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Umstrittenes Gesetz: Wird das…

Einfach Google von Deutschland aus sperren

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einfach Google von Deutschland aus sperren

    Autor: Shadewalkerz 27.11.12 - 20:45

    Klappt bei YouTube-Videos auch - nur das Google von 95% aller im Internet suchenden Deutschen verwendet wird, bestimmt auch der ein- oder andere Politiker.

    Anders wollen sie ja nicht lernen.


    Für die Trolle hier die Quelle für die 95%: http://www.focus.de/digital/internet/netzoekonomie-blog/suchmaschinen-googles-marktanteil-steigt-auf-96-prozent-in-deutschland_aid_723240.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Einfach Google von Deutschland aus sperren

    Autor: jayrworthington 27.11.12 - 21:19

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klappt bei YouTube-Videos auch - nur das Google von 95% aller im Internet
    > suchenden Deutschen verwendet wird, bestimmt auch der ein- oder andere
    > Politiker.

    Noe, das ist der falsche Weg, damit bestraft man die User, die nix dafuer koennen, Google sollte schlicht saemmtliche Seiten in Deutschland, die nicht ein explizites Allow fuer den GoogleBot im robots.txt haben, nichtmehr indexieren...

    (wenn man die verlage einfach komplett sperrt, kommen die gleich mit Wettbewerbsrechtsklagen. Wenn sie ihre Seiten EXPLIZIT freigeben *koennen* fuer ein kostenloses Indexing, wird's damit schwer.)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Einfach Google von Deutschland aus sperren

    Autor: Sharra 27.11.12 - 23:31

    Es geht ja nichtmal "nur" um Google. Es trifft im Endeffekt alle Suchmaschinen, und sogar Blogs etc.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Einfach Google von Deutschland aus sperren

    Autor: hubie 28.11.12 - 01:24

    Ich unterstütze das Gesetz nich! Dann verdient Google nur noch x-1 Milliarden anstatt x.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Einfach Google von Deutschland aus sperren

    Autor: Anonymer Nutzer 28.11.12 - 02:21

    hubie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich unterstütze das Gesetz nich! Dann verdient Google nur noch x-1
    > Milliarden anstatt x.

    Früher, vor langen Äonen, in der Steinzeit des Internets, lag es in der Natur der Suchmaschinen "fremde" Inhalte zu suchen und Geld zu erwirtschaften.

    Heut zu tage fordert man von SUCHMASCHINEN vermutlich eigene Inhalte zu schaffen, die sie anschließend suchen können, ist ja auch die Aufgabe einer SUCHMASCHINE.

    Deshalb: Suchmaschinen verbieten, staatlichen Index mit politisch korrektem Inhalt schaffen, sowas wie: "richtige-wahrheits-website.de".



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.11.12 02:32 durch Born2win.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Einfach Google von Deutschland aus sperren

    Autor: Korashen 28.11.12 - 08:35

    Born2win schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hubie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Deshalb: Suchmaschinen verbieten, staatlichen Index mit politisch korrektem
    > Inhalt schaffen, sowas wie: "richtige-wahrheits-website.de".

    Und dann malen wir unsere Flagge noch rot an, mit einem kleinen gelben Stern links oben im Eck :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Einfach Google von Deutschland aus sperren

    Autor: ichbert 28.11.12 - 08:59

    jayrworthington schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Shadewalkerz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Klappt bei YouTube-Videos auch - nur das Google von 95% aller im
    > Internet
    > > suchenden Deutschen verwendet wird, bestimmt auch der ein- oder andere
    > > Politiker.
    >
    > Noe, das ist der falsche Weg, damit bestraft man die User, die nix dafuer
    > koennen, Google sollte schlicht saemmtliche Seiten in Deutschland, die
    > nicht ein explizites Allow fuer den GoogleBot im robots.txt haben,
    > nichtmehr indexieren...

    Welcher User kann denn was dafür und vorallem für was? Ich dachte immer das heisst indizieren...so kann man sich täuschen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Einfach Google von Deutschland aus sperren

    Autor: Tobbad 28.11.12 - 11:53

    Korashen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Born2win schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hubie schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > Deshalb: Suchmaschinen verbieten, staatlichen Index mit politisch
    > korrektem
    > > Inhalt schaffen, sowas wie: "richtige-wahrheits-website.de".
    >
    > Und dann malen wir unsere Flagge noch rot an, mit einem kleinen gelben
    > Stern links oben im Eck :D


    Würde das dann nicht zu einem Urheberrechtsstreit oder zumindest Lizenzgebühren führen? ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Einfach Google von Deutschland aus sperren

    Autor: Candy 28.11.12 - 16:52

    ichbert schrieb:

    > Welcher User kann denn was dafür und vorallem für was? Ich dachte immer das
    > heisst indizieren...so kann man sich täuschen.

    Man kann beides sagen. Indexieren sowie indizieren.

    Mal sehen ob die v.....r damit durchkommen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. System- und Netzwerkadministrator (m/w)
    Brezelbäckerei Ditsch GmbH, Mainz
  2. Leiter Conceptual Engineering (m/w)
    ABUS Security-Center GmbH & Co. KG, Affing
  3. (Senior) Infrastructure Consultant (m/w)
    Infoman AG, Stuttgart
  4. (E)MSR- / PLT-Ingenieur (m/w) mit Schwerpunkt MSR-Planung
    Deutsche Shell Holding GmbH, Godorf/Wesseling

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Codename U.N.C.L.E 8,94€, Chappie 9,97€, San Andreas 9,99€, Skyfall 6,19€)
  2. 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Interstellar, Mad Max Fury Road, Die Bestimmung, Chappie, American Sniper, Who am I)
  3. BESTPREIS: Xbox One inkl. Quantum Break + Alan Wake + Star Wars: Das Erwachen der Macht (Blu-ray)
    269,00€ inkl. Versand

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Das Flüstern der Alten Götter im Test: Düstere Evolution
Das Flüstern der Alten Götter im Test
Düstere Evolution
  1. E-Sports ESL schließt Team Youporn aus
  2. Blizzard Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware

PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. Glasfaser Swisscom erreicht 1,1 Millionen Haushalte mit FTTH
  2. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen
  3. M-net Glasfaser für 70 Prozent der Münchner Haushalte

  1. Ratsch: Google beantragt Patent auf zerreißbare Displays
    Ratsch
    Google beantragt Patent auf zerreißbare Displays

    Ein sonderbares Patent von Google ist von der US-Patentbehörde veröffentlicht worden: Es geht um Displays, die zerrissen werden und dementsprechend ihre Inhalte anpassen können. Anwendungen könnten es im Einzelhandel geben.

  2. DNS:NET: "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"
    DNS:NET
    "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"

    Laut DNS:NET ist das Vectoring der Deutschen Telekom nicht einfach ein Schritt zum Glasfaserausbau. Nur rund jeder dritte Kabelverzweiger (KVz) erhält so direkt eine Glasfaseranbindung, die anderen werden demnach mit Kupfer versorgt.

  3. Wileyfox Swift: Cyanogen-OS-Smartphone für 140 Euro
    Wileyfox Swift
    Cyanogen-OS-Smartphone für 140 Euro

    Die nur auf Amazon angebotenen Cyanogen-OS-Smartphones von Wileyfox gibt es für eine Woche zu reduzierten Preisen. Das Swift-Modell bietet für einen Preis von 140 Euro eine gute Ausstattung. Beim teureren Storm-Modell lassen sich 50 Euro sparen.


  1. 16:12

  2. 15:06

  3. 14:46

  4. 14:42

  5. 14:31

  6. 14:28

  7. 13:46

  8. 12:56