Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uniloc-Streit: X-Plane-Macher…

Eisernes Gesetz der Algorithmen: Jeder ist ersetzbar!!!!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eisernes Gesetz der Algorithmen: Jeder ist ersetzbar!!!!

    Autor: Anonymer Nutzer 25.01.13 - 16:03

    Meine langjährige Erfahrung sagt mir inzwischen, daß sich jedes auf Algorithmen basierende Softwarepatent mit etwas Nachdenken umgehen lässt, und zwar ohne die Kompatibilität aufgeben zu müssen (das mag verwundern!)

    Also, bei Verstoß Kompromiß aushandeln, zahlen und dann neu programmieren.

    Noch besser: Für jedes Produkt!!!! eine eigene Ltd. in London gründen (kostet nur wenige hundert £), das Copyright der Software behalten und an die Ltd. (Also den Vertrieb) verleasen.
    Damit lässt man Patenttrolle stets ins Leere laufen, bzw. man wird in Ruhe gelassen, weil nix zu holen ist!

    Deutsche Architekten, Bauträger, Solarfirmen, e.t.c. gründen deswegen sogar jedes Jahr eine neue GmbH unter gleichem Namen (man achte einfach mal auf die wechselnden Gewerbenummern), um aus der Haftung heraus zu kommen....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Eisernes Gesetz der Algorithmen: Jeder ist ersetzbar!!!!

    Autor: Oldy 25.01.13 - 18:40

    Guido Stepken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Deutsche Architekten, Bauträger, Solarfirmen, e.t.c. gründen deswegen sogar
    > jedes Jahr eine neue GmbH unter gleichem Namen (man achte einfach mal auf
    > die wechselnden Gewerbenummern), um aus der Haftung heraus zu kommen....

    Kaum zu glauben. Die Kosten jeder Gründung liegt bei 25000 Euro Mindesteinlage wovon 50% als Einlage geleistet werden müssen.

    Gerade Bauträger oder bauende Architekten, die Bau-Kapital über Banken absichern, dürften keine Kunden bedienen können.

    Ergo: Fällt unter Märchen.^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.13 18:54 durch Oldy.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Eisernes Gesetz der Algorithmen: Jeder ist ersetzbar!!!!

    Autor: Anonymer Nutzer 25.01.13 - 21:40

    Nach engl. Recht kann eine Ltd. auch zu Beginn ohne Eigenkapital gegründet werden. Die kann dann in Düsseldorf in eine GmbH umbenannt werden. Für die Aufstockung des Haftungskapitals gelten in England andere Regeln.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Eisernes Gesetz der Algorithmen: Jeder ist ersetzbar!!!!

    Autor: Oldy 26.01.13 - 02:57

    Guido Stepken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach engl. Recht kann eine Ltd. auch zu Beginn ohne Eigenkapital gegründet
    > werden. Die kann dann in Düsseldorf in eine GmbH umbenannt werden. Für die
    > Aufstockung des Haftungskapitals gelten in England andere Regeln.

    Ob das machbar ist, weiß ich nicht. Nach meinen Erfahrungen mit dem Behörden, kaum zu glauben, da eine GmbH, ob Gründung oder Umbenennung Auflagen zu erfüllen hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Eisernes Gesetz der Algorithmen: Jeder ist ersetzbar!!!!

    Autor: tschar 28.01.13 - 09:38

    Die Regelung, dass man ohne Kapital GmbHs bzw. Ltd. gründen kann, gibt es seit 2008 auch in Deutschland.
    Nennt sich umgangssprachlich 1 ¤ GmbH. (Ja ich weiß Wikipedia ist nicht eine vertrauenswürdige Quelle in diesem Fall, aber eine sehr gute Zusammenfassung: http://de.wikipedia.org/wiki/Unternehmergesellschaft_(haftungsbeschr%C3%A4nkt))
    Das Haftungskapital muss um 1/4 des Jahresgewinn aufgestockt werden, eben bis zu dieser magischen Grenze von 25k ¤.
    Das allerdings Bauträger GmbHs sind, halte ich für ein Gerücht...
    Die Solarfirmen an sich, sind übrigens auch keine GmbHs, da sie sonst keinerlei Kapital von Banken erhalten würden. Es handelt sich hierbei meistens um AGs, damit nicht wie beim eingetragenen Kaufmann, Privatpersonen bei einer Zahlungsunfähigkeit haftbar gemacht werden können.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  2. Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen
  3. Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG, Chemnitz
  4. über Robert Half Technology, Raum Krefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. 3 Serien-Staffeln auf DVD für 22€, Box-Sets u. Serien auf Blu-ray)
  3. 23,94€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
Galaxy Note 7 im Test
Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. Gear IconX im Test Anderthalb Stunden Trainingsspaß

Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

  1. Apple: iPhone-Event findet am 7. September 2016 statt
    Apple
    iPhone-Event findet am 7. September 2016 statt

    Apple lädt wieder zu seinem jährlichen, spätsommerlichen Event ein, bei dem diesmal vermutlich das iPhone 7 und neue Versionen von iOS, MacOS, tvOS und watchOS vorgestellt werden. Auch die Präsentation der Apple Watch 2 wäre denkbar.

  2. Fitbit: Ausatmen mit dem Charge 2
    Fitbit
    Ausatmen mit dem Charge 2

    Fitbit stellt den Nachfolger seines meistverkauften Wearables Charge HR vor: Der Fitnesstracker Charge 2 verfügt über ein größeres Display - und soll mit individuellen Atemübungen den Puls beruhigen können. Außerdem kündigt der Hersteller den Tracker Flex 2 an, der auch fürs Schwimmen geeignet ist.

  3. Sony: Playstation 4 Slim bietet 5-GHz-WLAN
    Sony
    Playstation 4 Slim bietet 5-GHz-WLAN

    Die Slim-Version der Playstation 4 wird kleiner und in einem Punkt sogar schneller: Das Gerät soll den WLAN-Standard IEEE 802.11ac unterstützen - und damit auch das 5-GHz-Band, anders als die bislang erhältliche Konsole.


  1. 22:34

  2. 18:16

  3. 16:26

  4. 14:08

  5. 12:30

  6. 12:02

  7. 12:00

  8. 11:39