1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Politik/Recht
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Uniloc-Streit: X-Plane-Macher…

Eisernes Gesetz der Algorithmen: Jeder ist ersetzbar!!!!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eisernes Gesetz der Algorithmen: Jeder ist ersetzbar!!!!

    Autor Anonymer Nutzer 25.01.13 - 16:03

    Meine langjährige Erfahrung sagt mir inzwischen, daß sich jedes auf Algorithmen basierende Softwarepatent mit etwas Nachdenken umgehen lässt, und zwar ohne die Kompatibilität aufgeben zu müssen (das mag verwundern!)

    Also, bei Verstoß Kompromiß aushandeln, zahlen und dann neu programmieren.

    Noch besser: Für jedes Produkt!!!! eine eigene Ltd. in London gründen (kostet nur wenige hundert £), das Copyright der Software behalten und an die Ltd. (Also den Vertrieb) verleasen.
    Damit lässt man Patenttrolle stets ins Leere laufen, bzw. man wird in Ruhe gelassen, weil nix zu holen ist!

    Deutsche Architekten, Bauträger, Solarfirmen, e.t.c. gründen deswegen sogar jedes Jahr eine neue GmbH unter gleichem Namen (man achte einfach mal auf die wechselnden Gewerbenummern), um aus der Haftung heraus zu kommen....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Eisernes Gesetz der Algorithmen: Jeder ist ersetzbar!!!!

    Autor Oldy 25.01.13 - 18:40

    Guido Stepken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Deutsche Architekten, Bauträger, Solarfirmen, e.t.c. gründen deswegen sogar
    > jedes Jahr eine neue GmbH unter gleichem Namen (man achte einfach mal auf
    > die wechselnden Gewerbenummern), um aus der Haftung heraus zu kommen....

    Kaum zu glauben. Die Kosten jeder Gründung liegt bei 25000 Euro Mindesteinlage wovon 50% als Einlage geleistet werden müssen.

    Gerade Bauträger oder bauende Architekten, die Bau-Kapital über Banken absichern, dürften keine Kunden bedienen können.

    Ergo: Fällt unter Märchen.^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.13 18:54 durch Oldy.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Eisernes Gesetz der Algorithmen: Jeder ist ersetzbar!!!!

    Autor Anonymer Nutzer 25.01.13 - 21:40

    Nach engl. Recht kann eine Ltd. auch zu Beginn ohne Eigenkapital gegründet werden. Die kann dann in Düsseldorf in eine GmbH umbenannt werden. Für die Aufstockung des Haftungskapitals gelten in England andere Regeln.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Eisernes Gesetz der Algorithmen: Jeder ist ersetzbar!!!!

    Autor Oldy 26.01.13 - 02:57

    Guido Stepken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach engl. Recht kann eine Ltd. auch zu Beginn ohne Eigenkapital gegründet
    > werden. Die kann dann in Düsseldorf in eine GmbH umbenannt werden. Für die
    > Aufstockung des Haftungskapitals gelten in England andere Regeln.

    Ob das machbar ist, weiß ich nicht. Nach meinen Erfahrungen mit dem Behörden, kaum zu glauben, da eine GmbH, ob Gründung oder Umbenennung Auflagen zu erfüllen hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Eisernes Gesetz der Algorithmen: Jeder ist ersetzbar!!!!

    Autor tschar 28.01.13 - 09:38

    Die Regelung, dass man ohne Kapital GmbHs bzw. Ltd. gründen kann, gibt es seit 2008 auch in Deutschland.
    Nennt sich umgangssprachlich 1 ¤ GmbH. (Ja ich weiß Wikipedia ist nicht eine vertrauenswürdige Quelle in diesem Fall, aber eine sehr gute Zusammenfassung: http://de.wikipedia.org/wiki/Unternehmergesellschaft_(haftungsbeschr%C3%A4nkt))
    Das Haftungskapital muss um 1/4 des Jahresgewinn aufgestockt werden, eben bis zu dieser magischen Grenze von 25k ¤.
    Das allerdings Bauträger GmbHs sind, halte ich für ein Gerücht...
    Die Solarfirmen an sich, sind übrigens auch keine GmbHs, da sie sonst keinerlei Kapital von Banken erhalten würden. Es handelt sich hierbei meistens um AGs, damit nicht wie beim eingetragenen Kaufmann, Privatpersonen bei einer Zahlungsunfähigkeit haftbar gemacht werden können.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


First-Person-Walker: Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?
First-Person-Walker
Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

Walking-Simulator-Spiele nennen sie die einen, experimentelle Spiele die anderen. Rainer Sigl hat einen neuen Begriff für das junge Genre der atmosphärisch dichten Indie-Games erfunden: First-Person-Walker - Spiele aus der Ich-Perspektive mit wenig Gameplay.

  1. A Maze 2014 Tanzen mit der Perfect Woman
  2. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  3. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld

Ubuntu 14.04 LTS im Test: Canonical in der Konvergenz-Falle
Ubuntu 14.04 LTS im Test
Canonical in der Konvergenz-Falle

Ubuntu soll künftig auch auf Tablets und PCs laufen, weshalb die Entwicklung des Unity-Desktops derzeit offenbar feststeckt. Die wenigen neuen Funktionen könnten gut für die lange Support-Dauer sein, zeigen aber auch einige interne Probleme auf.

  1. Canonical Ubuntu One wird beendet
  2. Canonical Mir in Ubuntu abermals verschoben
  3. Trusty Tahr Erste Beta der Ubuntu-Derivate verfügbar

Samsung Galaxy Note Pro 12.2 im Test: Groß, schwer, aber praktisch
Samsung Galaxy Note Pro 12.2 im Test
Groß, schwer, aber praktisch

Mit Stiftbedienung, viel Leistung und großem Display ist das Samsung Galaxy Note Pro 12.2 vor allem für den Business-Alltag entwickelt worden. Doch auch für Schüler und Studenten kann das Tablet interessant sein.

  1. Apple vs. Samsung 102 US-Dollar für die Autokorrektur
  2. Smartphones Die seltsame Demo des 30-Sekunden-Ladegeräts
  3. Apple vs. Samsung Apples Furcht vor großen Bildschirmen

  1. Spam: AOL bekämpft Spam mit Verschärfung der DMARC-Einstellung
    Spam
    AOL bekämpft Spam mit Verschärfung der DMARC-Einstellung

    Mit einer unpopulären Maßnahme will AOL gegen Spam vorgehen: Das Unternehmen hat seine DMARC-Einstellung verschärft. Yahoo hat sich damit kürzlich den Unmut seiner Nutzer zugezogen.

  2. Mac OS X: Sicherheitsupdate und Beta-Versionen für alle
    Mac OS X
    Sicherheitsupdate und Beta-Versionen für alle

    Apple verändert seine Strategie bei der Verteilung von Vorabversionen von Mac OS X. Die ohnehin nicht funktionierenden Geheimhaltungsklauseln werden jedoch beibehalten. Außerdem hat Apple ein Sicherheitsupdate für Mac OS X 10.7.5 und neuer veröffentlicht.

  3. Onlinemodus: Civ 3 und 4 sowie Borderlands ziehen um
    Onlinemodus
    Civ 3 und 4 sowie Borderlands ziehen um

    Wegen der Abschaltung von Gamespy stellt 2K Games die Serveranbindung der Onlinemodi von Civilization 3 und 4 sowie von Borderlands auf Steam um. Bei älteren Titeln wie Rune und Stronghold 2 werden die Onlinefunktionen deaktiviert.


  1. 11:55

  2. 11:45

  3. 11:19

  4. 10:59

  5. 10:51

  6. 10:47

  7. 10:07

  8. 10:00