1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: Mustervertrag für…

Linux distros tauschen erst ab 18 :P

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Linux distros tauschen erst ab 18 :P

    Autor kitingChris 22.11.12 - 18:29

    > 1. Ich habe verstanden, dass ich keine Tauschbörsen nutzen darf.

    Nutzung einer Tauschbörse ist grundsätzlich nichts illegales...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Linux distros tauschen erst ab 18 :P

    Autor berritorre 22.11.12 - 19:01

    kitingChris schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > 1. Ich habe verstanden, dass ich keine Tauschbörsen nutzen darf.
    >
    > Nutzung einer Tauschbörse ist grundsätzlich nichts illegales...

    Nein, eine Tauschbörse ist nicht ilegal. Aber sind wir doch mal ehrlich, der legale Tausch von Daten durch Tauschbörsen dürfte sich im Promille-Bereich bewegen. Natürlich gibt es Anwendungsfälle und die Dinger sind ja auch sinnvoll. Aber das Problem ist eben, dass das Hauptvolumen eben vom Tausch von lizenzrechtlich geschützem Material kommen dürfte.

    Und eine Linux-Distri muss ich nicht tauschen, die kann ich im Netz ganz einfach runterladen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Linux distros tauschen erst ab 18 :P

    Autor tingelchen 22.11.12 - 19:03

    Welche alle Peer-to-Peer Technologien nutzen. Die gleichen, die auch gern für den Download großer Datenmengen genutzt werden. Wie eben z.B. Distributionen. Denn die Technologie erlaubt es einem keinen teuren und großen File Server vorhalten zu müssen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Linux distros tauschen erst ab 18 :P

    Autor berritorre 22.11.12 - 19:26

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche alle Peer-to-Peer Technologien nutzen. Die gleichen, die auch gern
    > für den Download großer Datenmengen genutzt werden. Wie eben z.B.
    > Distributionen. Denn die Technologie erlaubt es einem keinen teuren und
    > großen File Server vorhalten zu müssen.

    Wenn ich mir bei Ubuntu die neueste Distri hole, dann brauch ich keine Peer-to-Peer Technologie, oder etwa doch?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Linux distros tauschen erst ab 18 :P

    Autor muhkuhmuhkuh 22.11.12 - 19:37

    Nein, aber sie wird durchaus angeboten: http://www.ubuntu.com/download/desktop/alternative-downloads

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Linux distros tauschen erst ab 18 :P

    Autor stuempel 22.11.12 - 19:50

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, eine Tauschbörse ist nicht ilegal. Aber sind wir doch mal ehrlich,
    > der legale Tausch von Daten durch Tauschbörsen dürfte sich im
    > Promille-Bereich bewegen.

    Möchte ich so nicht unterschreiben. Ich habe mir extra eine NAS-Festplatte mit BitTorrent-Client zugelegt, ohne dort verbotenes zu tun.

    Dort liegen etwa 50GB Freeware von chip.de, bei welcher die Übertragung per BitTorrent empfohlen wird bzw. Linux-Distributionen; etwa 100GB Bootlegs von Dime A Dozen und noch etwa 300GB verschlüsselte OnlineTVRecorder-Aufnahmen.

    Alles Dienste, die ohne P2P-Service schwer bis kaum realisierbar wären.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Linux distros tauschen erst ab 18 :P

    Autor NochEinLeser 22.11.12 - 20:15

    Aber darum geht es hier doch nicht. Für welche Linux-Distribution bin ich ZWINGEND auf BitTorrent o.Ä. angewiesen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Linux distros tauschen erst ab 18 :P

    Autor Moe479 22.11.12 - 20:46

    hüstel, warum sollte torrent ansich ausgeschlossen werden nur weil es viele für 'böse' sachen nutzen impliziert das doch weder vorsatz noch tatsächliche nutzung diser art meiner seits, das kommt einem generalverdacht gleich.

    ich habe nichts gegen belehrungen, aber mir kann noch nicht einmal jemand etwas vorwerfen wenn ich eine falsch bezeichnete datei herrunterlade und öffne ... ich konnte ja garnicht vorher wissen was diese beinhaltet, was ist wenn der anbieter etwas anderes behauptet? wie genau kann ich das im vorras prüfen, wo stellen bund und länder 100% sichere whitelists auf ... oder wie kann ich einen trailer _ganz genau und zu 100% zutzreffend_ vom nicht legal frei verfügbarem kinofilm unterscheiden? welche werke sind frei nutzbar, welche nicht? hier wird man eindeutig seinen eigen ansprüchen an den bürger als gesetzgeber in mehrfacher hinsicht nicht gerecht! wie soll man solch ein verhalten überhaupt erst nehmen? ist das überhaupt freiheitlich und demokratisch?

    das ist genau so wie: "jeder mit dsl ist automatisch raubkopierer" ... hier wurde vom ernmittler von einer straftat durch die anmietung eines breitbandabschlusses ausgegangen, wenn das so war, warum durfte dieser dann einfach so ohne eingehende prüfung den künftigen mieters vermietet werden? machten sich provider nicht genauso strafbar wie hehler? warum ermittelte dieser klon nicht gegen die provider, das hätte mehr erfolg versprochen, da es weniger verdächtige waren.

    alles nur hohles gewäsch, denen gefällt ihre zugenagelte welt wenn sie diese erst einmal haben bestimmt auch nicht so recht ... denn dann ist ebbe mit ihrem geschäft.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 22.11.12 21:03 durch Moe479.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Linux distros tauschen erst ab 18 :P

    Autor endmaster 22.11.12 - 21:17

    Ich glaube der Gedanke ist folgender:
    Kinder sind nicht in der Lage, zu erkennen, was erlaubt ist und was nicht.
    Demnach sagen die Eltern: "Junge, du lädts nix runter!" Um auf der sicheren Seite zu sein. Dies bestätigt das Kind mit dem 'Vertrag'.
    Somit wird nicht das Filesharing allgemein verteufelt, sondern nur Leuten, die erlaubt von nicht-erlaubt nicht unterscheiden können, dies verboten.
    Man lässt kleine Kinder ja auch nicht über die Straße laufen, egal ob ein Auto kommt oder nicht. Weil sie nicht einschätzen können, ob es nun gerade okay ist rüber zu laufen oder nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Linux distros tauschen erst ab 18 :P

    Autor Moe479 22.11.12 - 21:25

    sind es erwachsene in jedem und damit auch im allgemeinen fall in der lage zu erkennen was erlaubt ist und was nicht? wohl eher nur im spetziellen! das ist keine frages des anspruchs durch alter, alte menscvhen können doch genauso 'dämlich' sein, sondern der realitäten, sie sind genauso dämlich!

    gesetzgebung, rechstprechung und fahnder sollten doch diese realitäten, also das von der mehrheit momentan getragene, so gut es geht bedienen?

    die mehrheit der bürger findet uneingeschränkten zugriff auf sämtliches material ohne ausbremsung dessen durch zusätzliche kosten scheinbar legitim, das ist doch genau die argumentation von polizei, anwälten und richtern ... warum werden sie dann diesem real existirenden anspruch der mehrheit auf legalität im alltäglichem handeln nicht einfach mal gerecht?

    wenn es als legal gelten würde jeglichen schund über alle möglichen kanäle zu beziehen, hätten, so glaube ich, die wenigsten z.B. mit der ab 2013 geltenden GEZ-Reglung als dafür fairen Ausgleich überhaupt ein problem, dem ist aber leider nicht so ... deswegen hat die mehrheit ein kosten problem zugunsten einer kleinen miderheit, warum ist das recht obwohl es jeglicher gerechtigkeit entbährt?



    7 mal bearbeitet, zuletzt am 22.11.12 21:37 durch Moe479.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Linux distros tauschen erst ab 18 :P

    Autor Thaodan 22.11.12 - 22:33

    Sehr viele Spiele verwenden P2P zum holen der Up{dates,grades}.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Linux distros tauschen erst ab 18 :P

    Autor Moe479 22.11.12 - 22:58

    sei nicht so negativ ... die sind sowieso schlecht ... hast du es einfach immer noch nicht verstanden ... die regierung macht das schon ... hab einfach vertrauen und schweig ... oder lege einfach die beichte ab und zahl gefälligst ablass ... oder noch besser beides!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Linux distros tauschen erst ab 18 :P

    Autor divStar 22.11.12 - 23:31

    Der WoW-Updater/-Launcher ist auch eine Art Torrentclient und ich traue den Vollpfosten in der Content-Industrie nicht zu zu unterscheiden, was nur das BT-Protokoll nutzt und was ein Client ist, um Dateien zu nutzen. Also: auf keinen Fall P2P verbieten, denn nur weil man es für urheberrechtlich geschützte Daten verwenden kann, heißt nicht, dass jeder das auch tut.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.12 09:34 durch gs (Golem.de).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Linux distros tauschen erst ab 18 :P

    Autor irata 22.11.12 - 23:40

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, eine Tauschbörse ist nicht ilegal. Aber sind wir doch mal ehrlich,
    > der legale Tausch von Daten durch Tauschbörsen dürfte sich im
    > Promille-Bereich bewegen.

    Gibt es für diese Mutmaßung eine Basis?
    Vor einer Ewigkeit hatte ich mal einen Download-Stream angezapft, da ist so ziemlich alles daher gekommen. Erstaunlicherweise aber auch sehr viel legales Zeug, wie eben die verschiedensten Linux-Distros, Shareware, Demos etc.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Linux distros tauschen erst ab 18 :P

    Autor niw8 23.11.12 - 02:33

    Mich würde mal interessieren, warum du 50 GB Software-Archive lokal vorhältst. Sowas kenn ich nur noch von BB-Systemen aus den frühen 90er.

    Ich habe eine Signatur!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Linux distros tauschen erst ab 18 :P

    Autor Augenwurst 23.11.12 - 11:56

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber mir kann noch nicht einmal jemand
    > etwas vorwerfen wenn ich eine falsch bezeichnete datei herrunterlade und
    > öffne ... ich konnte ja garnicht vorher wissen was diese beinhaltet, was
    > ist wenn der anbieter etwas anderes behauptet?


    Das Herunterladen ist hier auch weniger das Problem, sondern das (meist automatische) Hochladen, das zivilrechtlich verfolgt wird. Da hilft dir Unwissenheit nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Linux distros tauschen erst ab 18 :P

    Autor Captain 23.11.12 - 12:13

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und eine Linux-Distri muss ich nicht tauschen, die kann ich im Netz ganz
    > einfach runterladen.

    wobei bittorrent schneller geht

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Linux distros tauschen erst ab 18 :P

    Autor kitingChris 23.11.12 - 12:42

    NochEinLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber darum geht es hier doch nicht. Für welche Linux-Distribution bin ich
    > ZWINGEND auf BitTorrent o.Ä. angewiesen?

    Stimmt darum geht es hier garnicht.
    Fakt ist mit BitTorrent werden genauso auch legale Dateien getauscht.
    Die Nutzung einer Tauschbörse und auch das hochladen von Dateien ist nunmal nicht illegal. Der Mustervertrag impliziert gegenteiliges.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Linux distros tauschen erst ab 18 :P

    Autor WampenPaule 23.11.12 - 12:49

    NochEinLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber darum geht es hier doch nicht. Für welche Linux-Distribution bin ich
    > ZWINGEND auf BitTorrent o.Ä. angewiesen?


    Bei allen, bei denen der normale download nervend langsam ist,
    (z.B. "Puppy" Linux) fuehle ich mich gezwungen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.12 12:51 durch WampenPaule.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Linux distros tauschen erst ab 18 :P

    Autor Private Paula 23.11.12 - 13:37

    endmaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube der Gedanke ist folgender:
    > Kinder sind nicht in der Lage, zu erkennen, was erlaubt ist und was nicht.
    > Demnach sagen die Eltern: "Junge, du lädts nix runter!" Um auf der sicheren
    > Seite zu sein. Dies bestätigt das Kind mit dem 'Vertrag'.

    Den meisten Eltern unterstelle ich mal, dass die das ebensowenig wie die Kinder erkennen koennen.

    Was sollen denn die Eltern nach Ansicht der Anwaelte machen, wenn das Kind angelaufen kommt und fragt 'Du Mama, darf ich fuer mein Referat dieses Bild hier benutzen?' Soll die Mutter dann einen Anwalt hinzuziehen, der die naechsten Wochen damit beschaeftigt ist, den tatsaechlichen Rechteinhaber zu ermitteln (die Rechte koennten ja mitlerweile verkauft worden sein) und hier eine Erlaubnis einzuholen? BIs der fertig ist, kommt das Kind mit einer sechs nach Hause weil es die Hausaufgabe nicht gemacht hat.

    Und seien wir doch mal ehrlich, die Eltern laden sich den Kram doch selbst runter, oder sind froh, wenn Junior mal wieder nen tollen Film gefunden hat.

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

Banana Pi im Test: Bananen sind keine Himbeeren
Banana Pi im Test
Bananen sind keine Himbeeren
  1. Eric Anholt Freier Grafiktreiber für Raspberry Pi von Broadcom
  2. Raspberry Pi Compute Module ist lieferbar
  3. PiUSV im Test Raspberry Pi per USV sauber herunterfahren

Grey Goo angespielt: Echtzeit-Innovation mit grauer Tentakel-Schmiere
Grey Goo angespielt
Echtzeit-Innovation mit grauer Tentakel-Schmiere
  1. Dead Island 2 angespielt Nur ein kopfloser Zombie ist ein guter Zombie
  2. No Man's Sky Wie aus einer Telefonnummer ein Universum entsteht
  3. Cryengine für Oculus Rift Eichhörnchen-Jagd im virtuellen Crysis-Dschungel

  1. EU-Datenschutzreform: Einigung auf Öffnungsklauseln für die Verwaltung
    EU-Datenschutzreform
    Einigung auf Öffnungsklauseln für die Verwaltung

    Im Streit um die EU-Datenschutzreform gibt es der Regierung zufolge "große Fortschritte". Unklar sei noch, wie das "Recht auf Vergessen" geregelt werden soll.

  2. Abzocke: Unbekannte kopieren deutsche Blogs
    Abzocke
    Unbekannte kopieren deutsche Blogs

    Mehrere deutsche Blogs werden von Unbekannten kopiert und unter ähnlichen Domainnamen veröffentlicht. Offenbar sind die Täter auf die Klicks auf Werbebanner aus. Betroffene sollten schnell reagieren.

  3. Digitale Agenda: Ein Papier, das alle enttäuscht
    Digitale Agenda
    Ein Papier, das alle enttäuscht

    Die große Koalition hat am Mittwoch ihr 36-seitiges "Hausaufgabenheft" für den digitalen Wandel vorgestellt. Doch nicht einmal für die Grundvoraussetzung, den Breitbandausbau, finden sich darin konkrete Handlungsschritte. Netzgemeinde, Opposition und Wirtschaft lehnen es gleichermaßen ab.


  1. 19:29

  2. 18:36

  3. 18:21

  4. 17:13

  5. 17:07

  6. 16:45

  7. 16:31

  8. 15:34