1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrechtsverletzung…

Urheberrechtsverletzung: Rentnerin ohne Computer muss Filesharing-Strafe nicht zahlen

Eine alte Frau, die zur Tatzeit weder Router noch Computer besessen hat, muss nicht für eine Urheberrechtsverletzung zahlen, die angeblich unter ihrer IP-Adresse begangen worden ist.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Versteh ich das Richtig?   (Seiten: 1 2 3 ) 45

    MarcusG | 08.04.13 18:46 11.04.13 10:39

  2. Skandal 9

    WinnerXP | 08.04.13 23:40 10.04.13 14:09

  3. Kann mir jemand den Unterschied zu gewerbsmäßigem Betrug erklären ? 2

    Emulex | 09.04.13 10:08 10.04.13 09:43

  4. Oma ist sicher... 1

    xnu!7 | 09.04.13 19:44 09.04.13 19:44

  5. nur 1

    altavista | 09.04.13 19:22 09.04.13 19:22

  6. "...dass die Rentnerin beweisen müsse"??! 8

    /mecki78 | 09.04.13 12:59 09.04.13 19:10

  7. IP-Adressen sind nicht eindeutig 3

    spambox | 09.04.13 01:12 09.04.13 18:54

  8. Wie verteidigt man sich? 10

    lisgoem8 | 08.04.13 21:38 09.04.13 18:53

  9. aber die kanzlerin will putin belehren 6

    ubuntu_user | 08.04.13 19:10 09.04.13 15:44

  10. Die ganze Beweisführung ist für das Gesäß... 3

    derdiedas | 09.04.13 09:14 09.04.13 15:25

  11. Es gibt bereits mehrere Fälle in denen IP nicht korrekt zugeordnet wurden! 3

    Horsty | 09.04.13 09:57 09.04.13 14:03

  12. Skandal: Hooligan-Oma terrorisiert das Weltnetz - Freisprch! 6

    Smaug | 09.04.13 08:43 09.04.13 13:55

  13. Kann jemand das Urteil erklären? 3

    Endwickler | 09.04.13 09:14 09.04.13 11:44

  14. IP-Adresse? 17

    violator | 08.04.13 21:38 09.04.13 10:39

  15. Anwaltskosten 2

    clenze | 09.04.13 09:50 09.04.13 09:54

  16. Der Hirntod der Justiz rückt näher... 1

    Nebukadneza | 09.04.13 09:04 09.04.13 09:04

  17. richtig so ! 1

    Anonymer Nutzer | 09.04.13 08:57 09.04.13 08:57

  18. Liebes Golem Team 3

    beaver | 08.04.13 18:52 09.04.13 08:37

  19. "Rechts"staat 2

    AllDayPiano | 09.04.13 08:07 09.04.13 08:11

  20. Der Rentnerin war vorgeworfen worden, im Januar 2010 einen Hooligan-Film 2

    HerrMannelig | 08.04.13 23:39 09.04.13 00:21

  21. Eine Gruppierung, über die der Volksmund ... 2

    vader | 08.04.13 22:13 09.04.13 00:09

  22. Wurden wenigstens gleich die Ermittlungen wegen möglichen komerziellen Betrugs begonnen? 1

    zombykillah | 08.04.13 23:39 08.04.13 23:39

  23. Traurig... 2

    KeysUnlockTheWorld | 08.04.13 22:15 08.04.13 22:20

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

  1. Libdrm: Mesa bekommt erste Android-Unterstützung
    Libdrm
    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

    Der Mesa-Teil Libdrm ist nun offiziell für Android verfügbar. Damit kann einfach auf den Kernel-Teil der Treiber zugegriffen werden, wodurch sich freie Grafiktreiber für Android einfacher umsetzen lassen könnten.

  2. Die Sims 4: Erster Patch macht Zäune zu Zäunen
    Die Sims 4
    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen

    Ein gravierendes Problem beim Bauen von Zäunen und Zimmern sowie kleinere Fehler etwa beim Verabreden mit Gevatter Tod behebt der erste Patch für Die Sims 4. Derzeit können Interessierte das Programm vorab laden - aber noch nicht spielen.

  3. Kabel Deutschland: App überträgt Zugangsdaten unverschlüsselt
    Kabel Deutschland
    App überträgt Zugangsdaten unverschlüsselt

    Die Programm-Manager-App von Kabel Deutschland hat eine schwere Sicherheitslücke. Damit kann der Online-Zugang von Kunden gekapert werden.


  1. 15:50

  2. 15:45

  3. 15:38

  4. 15:33

  5. 15:25

  6. 14:45

  7. 14:17

  8. 14:12