1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USA: Verhaftungen wegen Nutzung…

Absurdes Theater

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Absurdes Theater

    Autor: KillerJiller 31.12.12 - 13:17

    Es mag ja zweifelhaft sein, dass solch alltägliche Geräte weiterhin nicht erlaubt sind, aber dann so ein Theater zu machen anstatt das Ding einfach abzuschalten...

    Ob man dann gleich Leute festnehmen muss steht freilich auf einem anderen Blatt. Haben ja sonst keine Probleme, wie z.B. das 75% der Leute schlicht und ergreifend zu dämlich zum ein- und aussteigen sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Absurdes Theater

    Autor: BlackPhantom 31.12.12 - 13:40

    KillerJiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es mag ja zweifelhaft sein, dass solch alltägliche Geräte weiterhin nicht
    > erlaubt sind, aber dann so ein Theater zu machen anstatt das Ding einfach
    > abzuschalten...
    >
    > Ob man dann gleich Leute festnehmen muss steht freilich auf einem anderen
    > Blatt. Haben ja sonst keine Probleme, wie z.B. das 75% der Leute schlicht
    > und ergreifend zu dämlich zum ein- und aussteigen sind.

    Naja, ich weiß zwar jetzt nicht, was für Auswirkungen das Benutzen eines Mobiltelefons beim Start/Landung hat aber wenn das aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt ist, dann soll der Passagier das Ding gefälligst auch ausschalten oder in den "Flight Modus" wechseln (gibt ja Smartphones die so was können).

    Nachher passiert ein Unfall und dann ist es der Typ mit dem eingeschalteten Handy schuld und das muss ja nicht sein. Deswegen hart durchgreifen, finde ich. Ich finde das auch lächerlich das man sein Handy dann nicht einfach abschaltet. Wahrscheinlich sind das so Leute die keine zwei Minuten ohne ihr Handy auskommen. Was weiß ich....

    MFG :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Absurdes Theater

    Autor: flow77 31.12.12 - 14:10

    KillerJiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haben ja sonst keine Probleme, wie z.B. das 75% der Leute schlicht
    > und ergreifend zu dämlich zum ein- und aussteigen sind.

    ymmd :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Absurdes Theater

    Autor: mugsy_migges 02.01.13 - 01:28

    BlackPhantom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KillerJiller schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es mag ja zweifelhaft sein, dass solch alltägliche Geräte weiterhin
    > nicht
    > > erlaubt sind, aber dann so ein Theater zu machen anstatt das Ding
    > einfach
    > > abzuschalten...

    Kann nur zustimmen.
    Die Debatte, ob oder ob nicht gefährlich ist völlig schnurz. Es ist nicht erlaubt bzw. dem Flugpersonal ist Folge zu leisten. Einige wenige biegen sich alles so zurecht, wie sie´s gern hätten. Wenn dann was zu ihrem Nachteil "verbogen" wird, schreien die dann am lautesten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Unity: "Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
Unity
"Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
  1. Unity Technologies 56.289 Engine-Tests in einer Nacht
  2. Engine Unity 5.1 mit neuer Rendering-Pipeline für Virtual Reality
  3. Microsoft Hololens setzt auf die Unity-Engine

Kingdom Come Deliverance: Der Mittelalter-Simulator
Kingdom Come Deliverance
Der Mittelalter-Simulator
  1. Star Citizen Das Paralleluniversum aus der Einkaufsmeile

Anno 2205 angespielt: Brückenbau und Mondbesiedlung
Anno 2205 angespielt
Brückenbau und Mondbesiedlung
  1. E3-Tagesrückblick im Video Crytek, Virtual Reality und ehrenhafte Krieger
  2. Ubisoft Blue Byte schickt Anno 2205 auf den Mond

  1. BND-Sonderermittler Graulich: Zen-Buddhist mit Billig-Smartphone und Virenscanner
    BND-Sonderermittler Graulich
    Zen-Buddhist mit Billig-Smartphone und Virenscanner

    Der pensionierte Verwaltungsjurist Kurt Graulich soll für den NSA-Ausschuss die umstrittenen Selektorenlisten einsehen. Die Opposition will gegen dessen Ernennung so schnell wie möglich klagen.

  2. 5G-Norma-Projekt: Nokia, Telekom und Telefónica wollen 5G festlegen
    5G-Norma-Projekt
    Nokia, Telekom und Telefónica wollen 5G festlegen

    5G soll ein weltweiter Mobilfunkstandard werden, bei dem alle Mobilfunkausrüster und -betreiber gleichberechtigt mitmachen. Doch Nokia Networks setzt auf einen Alleingang.

  3. Oberlandesgericht: Youtube kann durch Gema in Störerhaftung genommen werden
    Oberlandesgericht
    Youtube kann durch Gema in Störerhaftung genommen werden

    Youtube muss laut dem Oberlandesgericht Hamburg illegale Videos nach einem Hinweis sofort sperren und Vorsorge treffen, dass es möglichst nicht zu weiteren Verletzungen kommt. Was das konkret bedeutet, ist noch unklar.


  1. 20:54

  2. 18:49

  3. 17:32

  4. 16:55

  5. 16:33

  6. 16:05

  7. 15:22

  8. 15:04