Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USA: Verhaftungen wegen Nutzung…

Amis halt

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Amis halt

    Autor: Saenic 31.12.12 - 14:57

    Die Amis müssen halt immer beweisen, dass sie die Dümmsten sind. :>

    Demnächst sieht man dann in Filmen die Terroristen Handies statt Messern in Flugzeugen benutzen... nachdem sie mit den Handies im Krankhaus jede Menge Leute umgebracht haben.

  2. Re: Amis halt

    Autor: beaver 31.12.12 - 15:03

    "Tut was ich sage oder ich schalte mein Handy an!"

  3. Re: Amis halt

    Autor: paradigmshift 31.12.12 - 15:12



    Ich habe die Szene bei der News als im Kopf.

  4. Re: Amis halt

    Autor: M.P. 02.01.13 - 14:36

    Naja,
    als "Auswärtiger" hat man es in den USA aber manchmal schwer:

    - Wummen kann man auf dem Flohmarkt kaufen und je nach Staat auch mit sich beliebig herumschleppen.
    - Dafür werden im Fernsehen Kraftausdrücke weggepiepst
    Man muss seine Bierdose aus dem Supermarkt in einer Plastiktüte tarnen.
    - Auch das Leugnen der Schöpfung der Erde und allen Inventars durch ein Göttliches Wesen kann problematisch sein.

    Naja, aber wir sind auch nicht viel besser:
    - Im letzten Urlaub gab es in der Ferienwohnung sieben(!) verschiedene Behältnisse für die korrekte Mülltrennung...
    - Auch die verschiedenen Mehrwertsteuersätze in der Döner-Bude, abhängig davon, ob man den Döner verpackt mitnimmt, oder sofort dort isst, sind einem Ausländer schwer zu erklären.
    - Die Krönung des deutschen Regelwerkes sind jedoch die Baderegeln in öffentlichen Badeanstalten und deren Auslegung durch das dortige Personal ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.01.13 14:42 durch M.P..

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. GEMA Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte, München
  2. Robert Bosch Starter Motors Generators GmbH, Schwieberdingen
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Erlangen
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,99€
  2. 299,90€ (UVP 649,90€)
  3. und bis zu 40 Euro Sofortrabatt erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Android 7.0 im Test: Zwei Fenster für mehr Durchblick
Android 7.0 im Test
Zwei Fenster für mehr Durchblick
  1. Android-X86 Desktop-Port von Android 7.0 vorgestellt
  2. Android 7.0 Erste Nougat-Portierung für Nexus 4 verfügbar
  3. Android 7.0 Erste Nougat-Portierungen für Nexus 5 und Nexus 7 verfügbar

Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

  1. Leistungsschutzrecht: Oettingers bizarre Nachhilfestunde
    Leistungsschutzrecht
    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

    Günther Oettinger will sein geplantes Leistungsschutzrecht erklären - mit fragwürdigen Studien, ungebetener Berufsberatung und - wichtig - ohne jede Sachkenntnis. Außerdem scheint er nur Überschriften zu lesen.

  2. Dating-Portal: Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt
    Dating-Portal
    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

    Gegen die Zahlung einer recht hohen Geldstrafe wird nicht weiter gegen den Dating-Dienst Lovoo ermittelt. Vorgeworfen wurde dem Dresdner Unternehmen, dass mit weiblichen Fake-Profilen Nutzer abgezockt worden seien.

  3. Huawei: Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen
    Huawei
    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

    Kaum einen begeistert GBit/s im Mobilfunk, weil die Netzbetreiber mit hohen Preisaufschlägen die Nutzer von der Technik ausschließen. Diese Gier hat Huawei heute kritisiert.


  1. 18:17

  2. 17:39

  3. 17:27

  4. 17:13

  5. 16:56

  6. 16:41

  7. 15:59

  8. 15:20