1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USA: Verhaftungen wegen Nutzung…

Der tatsächliche Grund ist:

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der tatsächliche Grund ist:

    Autor: Bazon 31.12.12 - 18:10

    Die gefährlichsten Phasen während eines Fluges sind Start und Landung. Sollten eine schnelle Evakuierung der Fluggäste oder andere Maßnahmen wie z.B. spezielle Sicherheitsbelehrungen (Notlandung, Wasserlandung) erforderlich sein, so sollen die Fluggäste nicht dadurch abgelenkt sein, dass sie mit ihren elektronischen Geräten rumspielen oder gar etwas in den Ohren haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. So ist es! (kwT)

    Autor: Sergeij2000 31.12.12 - 21:51

    cu/

    Sergeij

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Der tatsächliche Grund ist:

    Autor: kendon 01.01.13 - 01:04

    klar, der vogel kommt runter, und DANN erklären sie wo die notausstiege sind... das wird vorher erklärt. und im endeffekt wäre es wahrscheinlich der allgemeinen panikvermeidung dienlich, wenn möglichst viele fluggäste erst verzögert vom problem erfahren würden.

    "was, ein triebwerk ausgefallen? aber alle bleiben ruhig, also kanns so schlimm nicht sein..."

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Der tatsächliche Grund ist:

    Autor: 9life-Moderator 01.01.13 - 13:53

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > klar, der vogel kommt runter, und DANN erklären sie wo die notausstiege
    > sind... das wird vorher erklärt. und im endeffekt wäre es wahrscheinlich
    > der allgemeinen panikvermeidung dienlich, wenn möglichst viele fluggäste
    > erst verzögert vom problem erfahren würden.
    >
    > "was, ein triebwerk ausgefallen? aber alle bleiben ruhig, also kanns so
    > schlimm nicht sein..."

    Du hast schon mal eine Panik in einer größeren Menschenansammlung mitgemacht? Oder glaubst Du nicht auch, dass es Menschen gibt die sich mit solchen Szenarien auskennen und Deine Vermutung als theoretischen Unfug abtun?

    Ich stelle mir gerade vor, wie Du vor dem Notausgang niedergetrampelt wirst und noch rufst: "Hey Leute, ich hatte gedacht ihr merkt nicht, das ich zuerst raus wollte..." *facepalm*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Der tatsächliche Grund ist:

    Autor: Peter Brülls 01.01.13 - 15:15

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > klar, der vogel kommt runter, und DANN erklären sie wo die notausstiege
    > sind... das wird vorher erklärt….

    Genau. Und in der Zeit der Erläuterung und des Starts sollen sie nicht mit Elektrodingens rumspielen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Der tatsächliche Grund ist:

    Autor: atomicseppl 01.01.13 - 16:46

    [quote]Genau. Und in der Zeit der Erläuterung und des Starts sollen sie nicht mit Elektrodingens rumspielen.[/quote]
    Jo. Aber Zeitung lesen ist OK.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Der tatsächliche Grund ist:

    Autor: __destruct() 01.01.13 - 16:51

    Natürlich, denn auf ihr kann man im Notfall viel besser ausrutschen, wenn sie auf den Boden gefallen ist, und dann bei einer Massenpanik totgetrampelt werden.

    Irgendwie denke ich, dass diese Argumentation nicht ganz hinhaut. :/

    :D ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!
Jugendliche und soziale Netzwerke
Geh sterben, Facebook!
  1. 360-Grad-Videos und neuer Messenger Facebook zeigt seinen Nutzern Rundumvideos
  2. Urheberrecht Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück
  3. Urheberrecht Abmahnung wegen Nutzung des Facebook-Buttons bei Bild.de

  1. Freie Bürosoftware: Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
    Freie Bürosoftware
    Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne

    Nach der Aufspaltung der Projekte Openoffice und Libreoffice war lange nicht klar, wer das Rennen bei der Entwicklung machen würde. Vier Jahre später zeichnet sich jedoch ein deutlicher Gewinner ab.

  2. Smartwatch: Pebble sammelt über 20 Millionen US-Dollar
    Smartwatch
    Pebble sammelt über 20 Millionen US-Dollar

    Die Smartwatches Pebble Time und Pebble Time Steel haben auf Kickstarter Zusagen von mehr als 20 Millionen US-Dollar erzielt. Für die Serienfertigung war nur eine halbe Million erforderlich. Die Auslieferung soll schon im Mai 2015 beginnen.

  3. Manfrotto: Winziges LED-Dauerlicht für Filmer und Fotografen
    Manfrotto
    Winziges LED-Dauerlicht für Filmer und Fotografen

    Manfrotto hat drei unterschiedlich helle LED-Lampen vorgestellt, die über einen eingebauten Lithium-Ionen-Akku ungefähr eine Stunde betrieben werden. Sie werden über USB aufgeladen und sollen beim Filmen und Fotografieren die Umgebung erhellen.


  1. 17:19

  2. 15:57

  3. 15:45

  4. 15:03

  5. 10:55

  6. 09:02

  7. 17:09

  8. 15:52