Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbraucherzentrale verliert…

Verbraucherzentrale verliert gegen Abofallenbetreiber

Die Verbraucherzentrale Berlin hat einen Prozess gegen den Online-Abofallen-Betreiber Connects 2 Content verloren. Das Geltendmachen von vermeintlich unberechtigten Forderungen sei nicht unlauter, so das Landgericht Düsseldorf. Die Verbraucherschützer finden das unfassbar.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. hier auch eine art falle:D 2

    WuShuRen | 04.09.09 08:16 04.09.09 14:20

  2. AGB und nicht AGBs oder gar AGB's 8

    jijijiji | 03.09.09 21:34 04.09.09 11:32

  3. Abos einfach nicht bezahlen. 8

    Himmerlarschundzwirn | 04.09.09 08:22 04.09.09 11:28

  4. Richter mit Ahnung? 3

    Ainer v. Fielen | 04.09.09 08:53 04.09.09 11:06

  5. "vermeintlich" 1

    perl | 04.09.09 11:01 04.09.09 11:01

  6. Wie war das bei 1&1 vorgestern? 6

    cOlz.de | 03.09.09 19:40 04.09.09 10:04

  7. Richtig so 2

    Mündiger Bürger | 04.09.09 09:47 04.09.09 09:49

  8. jeder schreibt ne email an info@fabriken.de 10

    schreiberling1120 | 03.09.09 18:34 04.09.09 09:27

  9. Verbraucherschützer finde ich ... 5

    firehorse | 03.09.09 19:19 04.09.09 09:14

  10. Wieder was gelernt 11

    shghsg | 03.09.09 17:46 04.09.09 02:19

  11. Die Verbr.Zentralen übertreiben es auch oft 6

    AboFan | 03.09.09 20:22 04.09.09 00:50

  12. Landgericht kassiert mit 1

    Wikifan | 04.09.09 00:42 04.09.09 00:42

  13. Klarer Fall von Generation Doof! 5

    Anwalts Liebling | 03.09.09 19:41 03.09.09 22:34

  14. Geht's noch 1

    Grünemigrant | 03.09.09 22:27 03.09.09 22:27

  15. das als... 3

    Abseus | 03.09.09 19:11 03.09.09 22:02

  16. Einfach mal ein paar Politiker Adressen einhäcken 3

    Experte | 03.09.09 18:40 03.09.09 20:19

  17. AGB von Idioten geschrieben 3

    Zuckerguss | 03.09.09 17:59 03.09.09 19:24

  18. Genau lesen 3

    Lieschen Mueller versteht | 03.09.09 17:50 03.09.09 18:13

  19. @golem 2

    Dietbert | 03.09.09 17:57 03.09.09 18:02

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Fellbach
  2. Terra Canis GmbH, München
  3. PDV-Systeme GmbH, Goslar
  4. Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V., Sankt Augustin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,99€
  2. 69,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Rogue One VR Angespielt: "S-Flügel in Angriffsposition!"
Star Wars Rogue One VR Angespielt
"S-Flügel in Angriffsposition!"
  1. Electronic Arts Battlefield 1 läuft offenbar viel besser als Battlefield 4
  2. Battlefield 1 im Test Kaiserschlacht und Kriegstauben der Spitzenklasse
  3. Electronic Arts Battlefield 1 erscheint mit 16er-USK

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

  1. Bundesverwaltungsgericht: Firmen müssen Rundfunkbeitrag zahlen
    Bundesverwaltungsgericht
    Firmen müssen Rundfunkbeitrag zahlen

    Nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts sind Firmen wie der Autoverleiher Sixt und der Discounter Netto verpflichtet, den umstrittenen Rundfunkbeitrag zu zahlen. Doch die Klage geht weiter.

  2. Zenbook 3 im Test: Macbook-Konkurrenz mit kleinen USB-Typ-C-Problemen
    Zenbook 3 im Test
    Macbook-Konkurrenz mit kleinen USB-Typ-C-Problemen

    Asus' Notebook ist ein wenig kleiner, ein kleines bisschen leichter und dennoch schneller als die Konkurrenz, die als Vorbild diente: Apples Macbook 12. In der Praxis zeigen sich Nachteile bei der Lüftersteuerung, interessante USB-Typ-C-Probleme und ein gutes Linux-System als Alternative.

  3. id Software: Update für Doom entfernt Denuvo
    id Software
    Update für Doom entfernt Denuvo

    Spieler im Deathmatch-Multiplayermodus von Doom können nun auch gegen Bots antreten, dazu kommen weitere Änderungen. Außerdem hat das Entwicklerstudio id Software den Anti-Tamper-Schutz Denuvo von der PC-Version des Egoshooters entfernt.


  1. 10:56

  2. 10:37

  3. 10:28

  4. 10:00

  5. 09:00

  6. 08:01

  7. 07:44

  8. 07:35