Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verschlüsseltes Lavabit: US…

Mit der "Terrorkeule" haben die seit 2001 die Handhabe dafür.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit der "Terrorkeule" haben die seit 2001 die Handhabe dafür.

    Autor: Charles Marlow 27.08.13 - 18:39

    Was nur wieder verdeutlicht, wie absolute Macht in absolutem Machtmissbrauch endet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mit der "Terrorkeule" haben die seit 2001 die Handhabe dafür.

    Autor: User_x 27.08.13 - 20:22

    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mit der "Terrorkeule" haben die seit 2001 die Handhabe dafür.

    Autor: schattenklinge 28.08.13 - 09:00

    manchmal glaub ich, das die den Terror doch selbst getrieben haben....

    es würde mich nicht wundern, die haben doch nur Vorteile davon gehabt bis jetzt und ein paar tausend Menschenleben kümmern beim Geheimdienst doch niemanden, gibt doch genug davon. Ausserdem warn ja auch fast keine Menschen da, zu dieser Uhrzeit währen es normal deutlich mehr gewesen, auch das ist irgendwie komisch!

    1. neue Waffentests im Irak und Afgahnistan!
    2. neue Vasallenstaaten die dazu noch reich an Bodenschätzen sind!
    3. es konnte nachhaltig auf diese Überwachungsgesetze gepocht werden zum Schutz des Staates!
    4. es konnten im Geheimen weitere Geheimdienstliche Vorgänge beschlossen werden, so das sie inzwischen machen können was sie wollen!
    5. unter dem Schutz dieser Gesetze, können mal einfach so, Menschen verschleppt gefoltert und zur Beugehaft in eine Rechtsfreie Zone, auf ein Lager auf Kuba verschleppt werden das dort ganz offiziel betrieben wird. Auf der ganzen Welt gibts mehrfach kleine Standorte, wo eine "Vorbehandlung" dieser Ziele geschieht, die dann mit "schwarzen Fliegern" dorthin verschleppt werden.
    6. die selben Gesetze ermöglichen das über jeden Menschen alles zu jeder Zeit, egal wann, wo herauszufinden, solange nur irgendeine Form von Kommunikationsmittel vorhanden ist und diese Daten auf Serverfarmen in Kleinstadtgrösse zu speichern.
    7. Wirtschaftsspionage wird nun offiziell im grossen Stil betrieben unter diesem Deckmantel
    8. es ist möglich jedwede Person zu diffamieren, ihr ein Maulkorb zu verpassen und als ich sag mal so "als Vogelfrei" zu erklären!

    das sind alles nur Punkte, die Bekannt sind aus der Presse, es gibt bestimmt noch mehr, aber egal, was ich damit sagen will ist: "zählt doch mal alles zusammen" es macht absolut Sinn!

    falls es wem auf dem Magen schlägt wie ich das beschreibe, sorry, war von oben herab und nur auf die Fakten geschaut.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Mit der "Terrorkeule" haben die seit 2001 die Handhabe dafür.

    Autor: schattenklinge 28.08.13 - 10:05

    Was mir noch einfällt, die CIA hat den ganzen Terrorladen dort in Afgahnistan überhaupt erst gefährlich gemacht, durch Ausbildung, Finanzielle Unterstützung, Waffenlieferungen und was weis der Fuchs was da noch alles abging....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Mit der "Terrorkeule" haben die seit 2001 die Handhabe dafür.

    Autor: zilti 28.08.13 - 19:25

    schattenklinge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was mir noch einfällt, die CIA hat den ganzen Terrorladen dort in
    > Afgahnistan überhaupt erst gefährlich gemacht, durch Ausbildung,
    > Finanzielle Unterstützung, Waffenlieferungen und was weis der Fuchs was da
    > noch alles abging....


    Irgendwie müssen sich die Geheimdienste und das Militär ja beschäftigen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Mit der "Terrorkeule" haben die seit 2001 die Handhabe dafür.

    Autor: User_x 28.08.13 - 19:47

    das alte zeug muss weg... schon mal bemerkt, dass bei jedem Rüstungsupdate ein land dran glauben muss...

    jetzt ist syrien wohl dran...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Mit der "Terrorkeule" haben die seit 2001 die Handhabe dafür.

    Autor: theWhip 28.08.13 - 22:05

    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Mit der "Terrorkeule" haben die seit 2001 die Handhabe dafür.

    Autor: theWhip 28.08.13 - 22:10

    Und die ganze Nachrichten Journalie berichtet darüber als ob man sich nun in der Couch gemütlich machen sollte und zusehen soll wie ein Souveräner Staat in die Steinzeit gebommt wird. Steinbrück sagt wie immer nicht gut, und muddi wartet ab was passiert und entscheidet dann wie man sich verhält.... deswegen hat diese Frau als Politiker null Rückrat

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Senior Web Entwickler/-in
    Software4You Planungssysteme GmbH, München
  2. Vertrags-Manager (m/w) IT-Services
    Deutsche Post DHL Group, Bonn oder Darmstadt
  3. Software-Spezialist / Architekt (m/w) .NET-Framework
    GALERIA Kaufhof GmbH, Köln
  4. Product Manager (m/w)
    Cognitec Systems GmbH, Dresden

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Batman v Superman: Dawn of Justice Ultimate Collector's Edition (inkl. 3D-Steelbook & Batman Figur) (exklusiv bei Amazon
    139,99€
  2. NEU: Angebote der Woche
    (u. a. The Dressmaker 11,97€, The Trust 11,97€, Barca 11,97€)
  3. Star Wars: Trilogie IV-VI [Blu-ray]
    33,00€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Snowden: Natural Born Knüller
Snowden
Natural Born Knüller
  1. IT-Planungsrat Hardware darf keine "schadenstiftende Software" haben
  2. Biere 2 Telekom steckt dreistelligen Millionenbetrag in Rechencenter
  3. Spionage Regierung schaut US-Auftragsfirmen genauer auf die Finger

Das Flüstern der Alten Götter im Test: Düstere Evolution
Das Flüstern der Alten Götter im Test
Düstere Evolution
  1. E-Sports ESL schließt Team Youporn aus
  2. Blizzard Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware

PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

  1. Lede Project: OpenWRT-Kernentwickler starten eigenen Fork
    Lede Project
    OpenWRT-Kernentwickler starten eigenen Fork

    Um die Probleme der OpenWRT-Community zu lösen, starten einige der Kernentwickler unter dem Namen Lede ein Projekt, das offener und zuverlässiger sein soll. Dieser Fork wird konsequenterweise als Neustart der Gemeinschaft bezeichnet.

  2. Tim Höttges: Telekom-Chef nennt Frage nach FTTH "sinnfrei"
    Tim Höttges
    Telekom-Chef nennt Frage nach FTTH "sinnfrei"

    Die Nerven der Telekom-Konzernführung liegen beim Thema FTTH blank. Konzernchef Timotheus Höttges reagiert gereizt auf die Frage nach der Anzahl der FTTH-Anschlüsse, die es in Deutschland kaum gibt.

  3. VR: Wir haben eine Küche in New York
    VR
    Wir haben eine Küche in New York

    Endlich eine Einbauküche - doch woher sollen wir bloß wissen, was nachher gut aussieht? Bei Saturn am Berliner Alexanderplatz hilft uns HTCs Vive. Und wir bekommen gleich noch ein schickes Appartement in New York dazu.


  1. 13:18

  2. 12:48

  3. 12:06

  4. 11:42

  5. 11:06

  6. 11:05

  7. 10:57

  8. 10:53