1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Verteidige Dein Netz": Google…

LSR immer noch nicht tot?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. LSR immer noch nicht tot?

    Autor Sir Dragon 27.11.12 - 11:55

    Wieso geistert das Thema denn nun immer noch durch den Bundestag/rat?
    Ich weiß ja: Konsequenz heißt, auch Holzwege zu Ende zu gehen

    Aber ich finde es wurde nun genug über diese alberne Idee gelacht.

    Wenn man nicht gelistet werden will kann man sich austragen - auch ganz ohne LSR.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: LSR immer noch nicht tot?

    Autor benji83 27.11.12 - 12:35

    Beim LSR geht es doch nicht darum das jemand nicht gelistet wird (und ihm so die Besucher wegbrechen) - für sowas gäbe es doch die robots.txt - sondern darum das 3. Unternehmen gesetzlich dazu gezwungen werden sollen antike Geschäftsmodelle von hier ansässigen seltsamen Unternehmen zu finanzieren. Das Protektorat der Deutschen Demokratischen Republik ist so wichtig weil unser Gesetzgeber keine Nachteile, aber viele Vorteile durch "Lobbygeschenke" und "Wahlkampfspenden" (ein Schelm hätte so etwas früher als Korruption bezeichnet) hat und die seltsamen Unternehmen hier wohl viele Koffer hin und her wandern lassen. Anders lässt sich all dies nicht sinnig erklären.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: LSR immer noch nicht tot?

    Autor slashwalker 27.11.12 - 13:18

    benji83 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim LSR geht es doch nicht darum das jemand nicht gelistet wird (und ihm
    > so die Besucher wegbrechen) - für sowas gäbe es doch die robots.txt -
    > sondern darum das 3. Unternehmen gesetzlich dazu gezwungen werden sollen
    > antike Geschäftsmodelle von hier ansässigen seltsamen Unternehmen zu
    > finanzieren. Das Protektorat der Deutschen Demokratischen Republik ist so
    > wichtig weil unser Gesetzgeber keine Nachteile, aber viele Vorteile durch
    > "Lobbygeschenke" und "Wahlkampfspenden" (ein Schelm hätte so etwas früher
    > als Korruption bezeichnet) hat und die seltsamen Unternehmen hier wohl
    > viele Koffer hin und her wandern lassen. Anders lässt sich all dies nicht
    > sinnig erklären.

    +1
    BRD Bananen Republik Deutschland

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Ultimate Evil Edition: Diablo 3 zum Dritten
Test Ultimate Evil Edition
Diablo 3 zum Dritten
  1. Activision Blizzard World of Warcraft fällt auf 6,8 Millionen Abonnenten
  2. Diablo 3 auf PS4 angespielt 20 Minuten in der neuen Hölle
  3. Sacred 3 Angespielt Kein Warten beim Laden

Banana Pi im Test: Bananen sind keine Himbeeren
Banana Pi im Test
Bananen sind keine Himbeeren
  1. Eric Anholt Freier Grafiktreiber für Raspberry Pi von Broadcom
  2. Raspberry Pi Compute Module ist lieferbar
  3. PiUSV im Test Raspberry Pi per USV sauber herunterfahren

Deutschland: E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
Deutschland
E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  1. Dead Island 2 angespielt Nur ein kopfloser Zombie ist ein guter Zombie
  2. Grey Goo angespielt Echtzeit-Innovation mit grauer Tentakel-Schmiere
  3. No Man's Sky Wie aus einer Telefonnummer ein Universum entsteht

  1. Router: AVM schließt Sicherheitslücke in MyFritz-App
    Router
    AVM schließt Sicherheitslücke in MyFritz-App

    Über eine Lücke in der Fritzbox-App konnten Hacker den Router übernehmen. Laut AVM war das Risiko für einen möglichen Man-in-the-Middle-Angriff jedoch gering.

  2. AntMe V2: Programmieren lernen mit Ameisen
    AntMe V2
    Programmieren lernen mit Ameisen

    "GeheZu(zucker)": Mit solchen Befehlen lässt sich im Lernspiel AntMe V2 eine Ameise steuern - und gleichzeitig das Programmieren lernen. Die Entwickler wollen die Software nun erweitern und wenden sich deshalb an die Community.

  3. Android: Motorola arbeitet an einem 7-Zoll-Tablet
    Android
    Motorola arbeitet an einem 7-Zoll-Tablet

    Motorola will sich im kommenden Jahr wieder im Tablet-Markt engagieren, heißt es in einem aktuellen Bericht. Derzeit laufen demnach die Arbeiten an einem 7-Zoll-Tablet, aber auch Modelle mit 11 und 12,5 Zoll großen Displays sollen in Arbeit sein.


  1. 16:02

  2. 15:33

  3. 14:47

  4. 13:19

  5. 12:58

  6. 12:34

  7. 12:15

  8. 12:00