Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Verteidige Dein Netz": Google…

LSR immer noch nicht tot?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. LSR immer noch nicht tot?

    Autor: Sir Dragon 27.11.12 - 11:55

    Wieso geistert das Thema denn nun immer noch durch den Bundestag/rat?
    Ich weiß ja: Konsequenz heißt, auch Holzwege zu Ende zu gehen

    Aber ich finde es wurde nun genug über diese alberne Idee gelacht.

    Wenn man nicht gelistet werden will kann man sich austragen - auch ganz ohne LSR.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: LSR immer noch nicht tot?

    Autor: benji83 27.11.12 - 12:35

    Beim LSR geht es doch nicht darum das jemand nicht gelistet wird (und ihm so die Besucher wegbrechen) - für sowas gäbe es doch die robots.txt - sondern darum das 3. Unternehmen gesetzlich dazu gezwungen werden sollen antike Geschäftsmodelle von hier ansässigen seltsamen Unternehmen zu finanzieren. Das Protektorat der Deutschen Demokratischen Republik ist so wichtig weil unser Gesetzgeber keine Nachteile, aber viele Vorteile durch "Lobbygeschenke" und "Wahlkampfspenden" (ein Schelm hätte so etwas früher als Korruption bezeichnet) hat und die seltsamen Unternehmen hier wohl viele Koffer hin und her wandern lassen. Anders lässt sich all dies nicht sinnig erklären.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: LSR immer noch nicht tot?

    Autor: slashwalker 27.11.12 - 13:18

    benji83 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim LSR geht es doch nicht darum das jemand nicht gelistet wird (und ihm
    > so die Besucher wegbrechen) - für sowas gäbe es doch die robots.txt -
    > sondern darum das 3. Unternehmen gesetzlich dazu gezwungen werden sollen
    > antike Geschäftsmodelle von hier ansässigen seltsamen Unternehmen zu
    > finanzieren. Das Protektorat der Deutschen Demokratischen Republik ist so
    > wichtig weil unser Gesetzgeber keine Nachteile, aber viele Vorteile durch
    > "Lobbygeschenke" und "Wahlkampfspenden" (ein Schelm hätte so etwas früher
    > als Korruption bezeichnet) hat und die seltsamen Unternehmen hier wohl
    > viele Koffer hin und her wandern lassen. Anders lässt sich all dies nicht
    > sinnig erklären.

    +1
    BRD Bananen Republik Deutschland

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT-Security Engineer (m/w)
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. HR Experte (m/w) Prozessmanagement
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  3. Software Application Engineer (m/w) Safety Software BU HEV
    Continental AG, Nürnberg
  4. Projektmanager/in Digitale Medien
    GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH, München

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen
  2. M-net Glasfaser für 70 Prozent der Münchner Haushalte
  3. FTTH Telekom wird 1 GBit/s für Selbstbauer überall anbieten

Mirror's Edge Catalyst angespielt: Flow mit Faith und fallen
Mirror's Edge Catalyst angespielt
Flow mit Faith und fallen

  1. Hitman: Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus
    Hitman
    Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus

    Parallel zur Sapienza-Episode wurde Hitman kaputt gepatcht: Bei vielen Spielern startet der Titel im D3D12-Modus nicht mehr. Zudem gibt es immer noch Probleme mit der Videospeicherverwaltung.

  2. Peter Molyneux: Lionhead-Studio ist Geschichte
    Peter Molyneux
    Lionhead-Studio ist Geschichte

    Eine Dekade mit und ohne Peter Molyneux: Microsoft hat das Lionhead-Studio geschlossen. Durch Black & White bekannt geworden, wurde zuletzt Fable Legends noch in der Alpha-Phase eingestellt.

  3. Deskmini: Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor
    Deskmini
    Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor

    Früher 5x5, heute Mini-STX: In Asrocks Deskmini genanntem System steckt ein extrem kleines Mainboard mit gesockeltem Skylake-Chip. Es soll daher einer der schnellsten Mini-PCs am Markt sein.


  1. 13:13

  2. 12:26

  3. 11:03

  4. 09:01

  5. 00:05

  6. 19:51

  7. 18:59

  8. 17:43