1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Verteidige Dein Netz": Google…

Mit gutem Beispiel voran Golem.de!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit gutem Beispiel voran Golem.de!

    Autor: Scorcher24 27.11.12 - 15:28

    Stellt all eure Artikel unter CC-BY-SA oder CC-BY-ND 3.0.
    So kann ich als Blogger eure Links und (Auszüge aus euren) Texte(n) unter Nennung der Quelle weiterhin verwenden und bin juristisch abgesichert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mit gutem Beispiel voran Golem.de!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 27.11.12 - 15:44

    Nur lebt Golem nun mal von der Werbung neben den Texten auf der eigenen Seite, nicht von der auf deiner ;-)

    Entsprechende Lizenzen sind eine feine Sache für Blogger, die sowas aus Spaß am Schreiben machen, aber ob sich das für jemanden lohnt, der damit sein Geld verdient, das würde ich mal bezweifeln...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mit gutem Beispiel voran Golem.de!

    Autor: Scorcher24 27.11.12 - 15:55

    Dann stellen sie eben Auszüge aus den Artikeln unter diese Lizenz die man frei verwenden darf. Und CC BY und ND erfordern einen Backlink. Ist also auch wieder kostenlose Werbung, je nach Blog.
    Und ich hab übrigens bei news.google.com noch nie einen Link zu Golem gesehen.
    Aber golem sollte hier, falls es zu dem Gesetz kommt, ein Zeichen setzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Mit gutem Beispiel voran Golem.de!

    Autor: Tachim 27.11.12 - 16:48

    +1
    Golem ist das von mir meist gelesene Onlinemagazin schlecht hin. Für "mein" Magazin wäre ich auch bereit ein paar Euros springen zu lassen. Macht doch mal einen Paypal/Flattr/sonstwas Button auf eure Seite Jungs!
    Und ja - irgendwie erwarte ich von euch, dass ihr euch nicht diesem ganzen LSR-Scheiß anschließt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Mit gutem Beispiel voran Golem.de!

    Autor: Lopsteroner 28.11.12 - 12:00

    Sehe ich genauso. Allerdings bin ich gegen einen Paypal-Button...
    Da Paypal ja ganz gerne mal Konten seriöser Besitzer einfriert, wäre die Chance nicht gering, dass kein Geld ankommt wo es hinsoll!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
Ubuntu 14.10
Zum Geburtstag kaum Neues
  1. Thomas Voß "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
  2. Ubuntu Unity 8 soll Standard in 16.04 werden
  3. Ubuntu Unity-Lockscreen-Bug kann Passwort verraten

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

  1. Software Development Kit: Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift
    Software Development Kit
    Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift

    Oculus VR hat das SDK 0.4.3 veröffentlicht, welches das Dev Kit 2 eingeschränkt unter Linux unterstützt. Das Multithreading soll besser arbeiten, Unity Free wurde integriert und die Latenz verringert.

  2. Big Brother Awards: Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook
    Big Brother Awards
    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

    In Österreich wurden die Gewinner der Big Brother Awards bekanntgegeben: Nelli Kroes und Siim Kallas von der EU Kommission erhalten ihn für Ecall in Autos, Facebook für seine psychologischen Experimente mit Nutzern.

  3. iFixit: Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt
    iFixit
    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

    Die Bastler von iFixit haben das iPad Mini 3 von Apple auseinander genommen. Die Befestigung des neuen Fingerabdrucksensor ist ungewöhnlich und dürfte beim Reparieren Schwierigkeiten verursachen.


  1. 23:28

  2. 21:30

  3. 20:43

  4. 19:59

  5. 15:19

  6. 13:47

  7. 13:08

  8. 12:11