Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Verteidige Dein Netz": Google…

Mit gutem Beispiel voran Golem.de!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit gutem Beispiel voran Golem.de!

    Autor: Scorcher24 27.11.12 - 15:28

    Stellt all eure Artikel unter CC-BY-SA oder CC-BY-ND 3.0.
    So kann ich als Blogger eure Links und (Auszüge aus euren) Texte(n) unter Nennung der Quelle weiterhin verwenden und bin juristisch abgesichert.

  2. Re: Mit gutem Beispiel voran Golem.de!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 27.11.12 - 15:44

    Nur lebt Golem nun mal von der Werbung neben den Texten auf der eigenen Seite, nicht von der auf deiner ;-)

    Entsprechende Lizenzen sind eine feine Sache für Blogger, die sowas aus Spaß am Schreiben machen, aber ob sich das für jemanden lohnt, der damit sein Geld verdient, das würde ich mal bezweifeln...

  3. Re: Mit gutem Beispiel voran Golem.de!

    Autor: Scorcher24 27.11.12 - 15:55

    Dann stellen sie eben Auszüge aus den Artikeln unter diese Lizenz die man frei verwenden darf. Und CC BY und ND erfordern einen Backlink. Ist also auch wieder kostenlose Werbung, je nach Blog.
    Und ich hab übrigens bei news.google.com noch nie einen Link zu Golem gesehen.
    Aber golem sollte hier, falls es zu dem Gesetz kommt, ein Zeichen setzen.

  4. Re: Mit gutem Beispiel voran Golem.de!

    Autor: Tachim 27.11.12 - 16:48

    +1
    Golem ist das von mir meist gelesene Onlinemagazin schlecht hin. Für "mein" Magazin wäre ich auch bereit ein paar Euros springen zu lassen. Macht doch mal einen Paypal/Flattr/sonstwas Button auf eure Seite Jungs!
    Und ja - irgendwie erwarte ich von euch, dass ihr euch nicht diesem ganzen LSR-Scheiß anschließt.

  5. Re: Mit gutem Beispiel voran Golem.de!

    Autor: Lopsteroner 28.11.12 - 12:00

    Sehe ich genauso. Allerdings bin ich gegen einen Paypal-Button...
    Da Paypal ja ganz gerne mal Konten seriöser Besitzer einfriert, wäre die Chance nicht gering, dass kein Geld ankommt wo es hinsoll!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. imbus AG, Norderstedt, Köln, Hofheim am Taunus, München, Möhrendorf
  2. deron services GmbH, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. über Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Baden-Württemberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 94,90€ statt 109,90€
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  3. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft: Das bringt Windows Server 2016
Microsoft
Das bringt Windows Server 2016
  1. Microsoft Windows Server 2016 wird im September fertig

Soziale Netzwerke: Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
Soziale Netzwerke
Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte
  1. iOS 10 und WatchOS 3.0 Apple bringt geschwätzige Tastatur-App zum Schweigen
  2. Rio 2016 Fancybear veröffentlicht medizinische Daten von US-Sportlern
  3. Datenbanksoftware Kritische, ungepatchte Zeroday-Lücke in MySQL-Server

Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

  1. Die Woche im Video: Grüne Welle und grüne Männchen
    Die Woche im Video
    Grüne Welle und grüne Männchen

    Golem.de-Wochenrückblick Elon Musk stellt seine Marspläne vor, wir entdecken Sicherheitslücken in Ampeln, und Fernsehen übers Internet wird deutlich bequemer. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  2. Systemd.conf 2016: Pläne für portable Systemdienste und neue Kernel-IPC
    Systemd.conf 2016
    Pläne für portable Systemdienste und neue Kernel-IPC

    Nachdem Systemd in vielen Distributionen gelandet ist, schmieden Lennart Poettering und seine Mitentwickler neue Pläne. Die haben sie auf der Systemd-Konferenz vorgestellt. Auch die Idee einer Kernel-IPC ist noch nicht beerdigt.

  3. Smartphones und Tablets: Bundestrojaner soll mehr können können
    Smartphones und Tablets
    Bundestrojaner soll mehr können können

    Das BKA will künftig auch Smartphones und Tablets mit einem Trojaner infizieren können. Die aktuelle Version des Bundestrojaners kommt nur mit Windows zurecht.


  1. 09:02

  2. 08:01

  3. 19:24

  4. 19:05

  5. 18:25

  6. 17:29

  7. 14:07

  8. 13:45