Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WCIT-12: Google ist gegen UN…

Google IST die UN!!!! - "Die Erde ist eine Google!"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google IST die UN!!!! - "Die Erde ist eine Google!"

    Autor: Anonymer Nutzer 21.11.12 - 21:22

    Ich denke, daß keine andere Firma so viel für das Zusammenwachsen der Völker der Erde getan hat, wie Google mit seiner Suchmaschine, die bereits seit den ersten Tagen des Internet überhaupt Webseiten auffindbar gemacht hat!!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Google IST die UN!!!! - "Die Erde ist eine Google!"

    Autor: Nephtys 22.11.12 - 00:41

    Guido Stepken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke, daß keine andere Firma so viel für das Zusammenwachsen der
    > Völker der Erde getan hat, wie Google mit seiner Suchmaschine, die bereits
    > seit den ersten Tagen des Internet überhaupt Webseiten auffindbar gemacht
    > hat!!
    :D
    mehr als die UN je zusammen gekriegt hat :D

    vielleicht braucht die auch mal ein paar Softwareentwickler an der Spitze und ein paar CEOs^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Google IST die UN!!!! - "Die Erde ist eine Google!"

    Autor: divStar 22.11.12 - 02:58

    Nein @Nephtys - das wird wohl kaum funktionieren. Die meisten Menschen wollen Macht und Geld auf Kosten anderer - zumindest gilt das für sehr viele Politiker. Google als Unternehmen hingegen hatte einfach ein anderes, lukratives Einkommensmodell - die Werbung. Deswegen würde es unmöglich sein das "Geschäftsmodell" in ein Politikmodell zu übertragen.

    Außerdem tut Google was fürs Geld - ganz im Gegensatz zu den ganzen nicht-demokratisch etablierten Institutionen wie der EU und der UN.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Softwareentwickler Automotive (m/w)
    Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe
  2. Ingenieur (m/w) modellbasierte Entwicklung / Embedded Programmierung
    dSPACE GmbH, Böblingen
  3. (Junior) Web- / Mobile-Entwickler (m/w)
    DuMont Personal Management GmbH, Köln
  4. Software-Entwickler Java/C++ (m/w)
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cybertruppe: Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
Cybertruppe
Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
  1. Mit Raketenantrieb Magnetschwebeschlitten stellt Geschwindigkeitsrekord auf
  2. Sweep US-Startup Scanse entwickelt günstigen Lidar-Sensor
  3. Sensoren Künstliche Haut besteht aus Papier

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Das Flüstern der Alten Götter im Test: Düstere Evolution
Das Flüstern der Alten Götter im Test
Düstere Evolution
  1. E-Sports ESL schließt Team Youporn aus
  2. Blizzard Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware

  1. USA: Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen
    USA
    Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen

    Die US-Filmindustrie will verhindern, dass der Zwang zur Nutzung bestimmter Set-Top-Boxen im TV-Kabelnetz aufgehoben wird. Denn das führe zum Einsatz von Popcorn Time auf künftigen Geräten, glaubt Bob Goodlatte, Chairman eines Ausschusses des US-Repräsentantenhauses.

  2. Unplugged: Youtube will Fernsehprogramm anbieten
    Unplugged
    Youtube will Fernsehprogramm anbieten

    Youtube verhandelt mit großen US-Fernsehsendern über ein eigenes Fernsehangebot als Streamingdienst. Unplugged könnte über VPN auch aus Deutschland abrufbar sein.

  3. Festnetz: Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz
    Festnetz
    Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz

    Telekom-Chef Timotheus Höttges kündigt für 2018 mit Super-Vectoring Bandbreiten bis zu 250 MBit/s im Kupfernetz an. Mit der nächsten Technologie, G.fast, seien bis zu 500 MBit/s möglich.


  1. 13:08

  2. 11:31

  3. 09:32

  4. 09:01

  5. 19:01

  6. 16:52

  7. 16:07

  8. 15:26