Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WCIT-12: Google ist gegen UN…

Leute! WTF?!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leute! WTF?!

    Autor: Speicherleiche 21.11.12 - 23:45

    Ich finde es extrem beunruhigend welcher Trend sich in den letzten Monaten (und Jahren) herauskristallisiert!!!

    Mal von den ganzen Medienindustriegiganteninitiativen a la ACTA, SOPA, PIPA, Abmahnmafiosis und Konsorten abgesehen ist längst nicht unbemerkt geblieben, was sich hier in diesem Artikel auch wieder präsentiert: Vertoß und/oder Einschränkung der Grundrechte der Menschen, durch Kontrolle oder Zensur von Medien freier Meinungsäußerung und Verletzung der Informations- und Pressefreiheit. Nicht zu vergessen natürlich das Postgeheimnis.

    Es ist eine Sache, wenn so etwas in einem Schwellenland wie China von Statten geht, bei der eine selbstverliebte Regierung ihr Überleben durch totalitäre Kontroll- und Abschreckmaßnahmen sichert, weil sie zu unreif ist, um es mit GEHIRN zu versuchen. Aber wenn dies nun in den Ländern, die es "eigentlich" besser wissen sollten, und sich auch "eigentlich" schon längst aufrgund ähnlicher Erfahrungen aus der Vergangenheit daraus entwickelt haben sollten, Anklang findet, dann ist das mehr als beunruhigend! Das ist ein Beweis dafür, dass in den Regierungen jener Staaten an bestimmten Stellen etwas mächtig schief geht. Die modernen Industriestaaten - zu denen sich ja auch unser Staat Deutschland zählt - müssen es besser wissen! Und dürfen den Fehler einfach nicht wieder machen! Wir hatten es doch schon so oft! Volkszählung (welche ich vergleichsweise harmlos finde), die Stasi bzw. Staatssicherheit der DDR, ganz zu schweigen vom NS-Regime.

    Leute! What the Fuck?! Ehrlich, das darf so nicht weitergehen! Da MUSS etwas geändert werden! Denn wie sich zeigt sind die Menschen, die am Hebel sitzen, zurückgebliebene Idioten, welche kein Bisschen aus der langen Geschichte der Menschheit gelernt haben.

    Deutschland, sowie alle anderen Staaten verkommen somit nicht zu unrecht zu solchen Bananenrepubliken wie Nordkorea, wo es ja noch extremer ist.

    Die nationale Ebene ist schon längst beängstigend genug, Vorratsdatenspeicherungen, oder solche "freundlichen" Besuche von der ARGE (siehe: http://www.youtube.com/watch?v=fH0iP1MHMBI ). Und das nicht mal mehr noch aus Gründen wie "Terrorbekämpfung", wie damals noch das Video kursierte: www.youtube.com/watch?v=SGD2q2vewzQ
    Sondern offensichtlich einfach mal so. J4F, weils in Mode ist auf der internationalen Politebene.

    Willkommen in der BRD (Bananen-Republik-Deutschland)!!!

    Und nun soll das ganze auch noch Staatsübergreifend realisiert werden?

    Ganz ehrlich? Nein, Danke! Ich will meine heilige Kuh zurück!

    ... Am liebsten würde ich mit den vernünftigsten Leuten unserer Spezies einen Planeten suchen, der extrem weit weg von der Erde ist, dort hin fliegen, und diese elende Welt mit all ihren bremsenden Bewohnern und deren Probleme ihrem Untergang überlassen.... >_>

    Aber solange das nicht geht, müssen wir die binären Idioten, die diese Welt regieren, vom Thron stoßen.
    Womit ich meinen langen Kommentar in Ansinnen an die Band Schweisser und deren Lied "Die binären Idioten" abschließe.

    Man, man, man, man, man, man, man, man, sooo geht das aber nicht..... *grummel*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Leute! WTF?!

    Autor: ZeroSama 22.11.12 - 01:27

    Ich denke auch die ganze Zeit schon; das, was sich da in den letzten Jahren so zuspitzt liest sich wie in 'nem Geschichtsbuch, wo die Schuler dann sagen; "Wieso waren die so blöd, dass die nicht gesehen haben, was da 2015 (oder so) auf sie zukommt?!", genauso, wie wir heute über teils z.B. das dritte Reich und seine Bürger denken.

    Und ich denke nach den nächsten Bundestagswahlen wird's nur noch schlimmer werden hier in Deutschland und damit in der ganzen EU..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Leute! WTF?!

    Autor: divStar 22.11.12 - 02:56

    Die Leute, bei denen so etwas Anklang findet, sind entweder Senioren, die von Internet so viel Verstehen wie Schweine vom Birnenpflücken - oder Menschen, die das Internet nicht wirklich kennen, sich aber durch Schauderbeispiele - die man sich bestimmt auch zum Vorteil dieses Systems ausdenken kann - dazu bewegen lassen pro "Kontrollmaßnahmen" zu sein.

    Und Europa ist ganz sicher nicht "über die Phase" der Kontrolle hinweg - besonders die hiesigen Politiker trauern lauthals dieser hinterher. Es war ja früher so schön.. da hatten Menschen einfach den selbsternannten Politikern gehuldigt. Und jetzt muss man sich mit Meinungen, Kompromissen etc. herumschlagen...

    Ich finde ja immer noch, dass man Politiker, die Anzeichen gegen Demokratie und die damit verknüpften Werte machen, sofort, unwiderruflich und ohne irgendeine besondere Rente aus der Politik ausschließen können müsste (also z.B. die von der Leyen, die sich für Websperren einsetzte oder den Stasi-Schäubli, der auch für Überwachung war). Für diese Demokratie-Vernichter gibt es dann ja immer noch das Handwerk der Rechtsverdreher - darin sind sie bestimmt einsame Spitze.

    Ich hoffe, dass der Vorschlag der USA akzeptiert wird - der UN darf man ebenso wenig wie der EU irgendwelche Kontrolle übertragen, denn sie kann damit so gut umgehen, wie ein Kind mit einem Süßwarenshop.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Leute! WTF?!

    Autor: alphatier 22.11.12 - 08:52

    @divStar
    Du fändest es gut, wenn die USA sich durchsetzen würden... Vergiss aber dabei bitte nicht, dass im bisherigen Modell die USA die Kontrolle über das Internet haben, oder eben USamerikanische Firmen. Deren Einspruch ist also kein Plädoyer für die Freie Meinungsäußerung sondern einfach das Geheul eines Kindes, das einem anderen sein Spielzeug (oder zumindest den Schlüssel zu seiner Spielzeugkiste) nicht geben will.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Leute! WTF?!

    Autor: quentum 22.11.12 - 10:00

    alphatier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @divStar
    > Du fändest es gut, wenn die USA sich durchsetzen würden... Vergiss aber
    > dabei bitte nicht, dass im bisherigen Modell die USA die Kontrolle über das
    > Internet haben, oder eben USamerikanische Firmen. Deren Einspruch ist also
    > kein Plädoyer für die Freie Meinungsäußerung sondern einfach das Geheul
    > eines Kindes, das einem anderen sein Spielzeug (oder zumindest den
    > Schlüssel zu seiner Spielzeugkiste) nicht geben will.

    Da hast du natürlich vollkommen recht. Und trotzdem merkt man immer stärke, wie man an allen möglichen Stellen reglementiert wird.

    Das Beispiel mit der Politik und den Bundestagswahlen ist dafür auch perfekt geeignet. Es zeichnet sich immer mehr ein Trend ab, heute etwas zu versprechen und morgen etwas ganz anderes zu machen.

    In diesem Sinne wird es eben auch Zeit das Internet in seiner Form auch für diese Einflussnahme zu nutzen. Die ePetitionen vom Bundestag sind da zwar das teilweise einzige Mittel, aber selbst das wird praktisch nur von einem Teil einer Minderheit von "uns meckernden Nutzern" genutzt.

    *blub.. Diese Nachricht wurde digital signiert!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Leute! WTF?!

    Autor: tomate.salat.inc 22.11.12 - 10:55

    ZeroSama schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke auch die ganze Zeit schon; das, was sich da in den letzten Jahren
    > so zuspitzt liest sich wie in 'nem Geschichtsbuch, wo die Schuler dann
    > sagen; "Wieso waren die so blöd, dass die nicht gesehen haben, was da 2015
    > (oder so) auf sie zukommt?!"

    Weil die Leute müde und demotiviert werden. Wieviele Menschen mussten gegen Acta auf die Straße gehen und wieviele Politiker war das egal ... in einer angeblichen Demokratie (Herrschaft des Volkes)! Dann "wehrt" man Acta ab, was zur folge hat, dass eine weitere Version davon vorbereitet wird --- das Spiel beginnt von vorne. Irgendwann geben die Menschen auf.

    Europa hat gezeigt, dass wir keine Zensur haben wollen. Aber wer hört schon auf das gemeine Volk?

    Wir sehen, was auf uns zukommt. Wir setzen unsere Namen unter Listen. Wir gehen nach wie vor auf die Straße ... nur was bringt es, wenn es einige Politiker nicht interessiert?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Leute! WTF?!

    Autor: tingelchen 22.11.12 - 11:32

    Alle Regelungen die getroffen werden, dienen zum Erhalt der eigenen Machtposition. Nicht mehr und nicht weniger. Die Geschichte wird sich daher so lange immer wieder wiederholen, bis sich der allgemeine Charakter des Menschen weiter entwickelt hat. Bis dahin bleibt der Mensch Machthungrig und Gierig.

    Und somit werden wir immer wieder Kriege führen. Nicht nur gegen andere Länder, sondern auch gegen das eigene. Leider wird letzteres mit zunehmender Dekadenz und technischer Entwicklung immer schwieriger.

    Man benötigt keine Glaskugel um zu erkennen das wir in einigen Jahren wieder eine Diktatur haben werden. Nur diesmal nicht öffentlich, sondern unter dem Deckmantel Demokratie.

    Dies ist unausweichlich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Service Delivery Manager (m/w)
    T-Systems International GmbH, München
  2. System Engineer IMS Core (m/w)
    Deutsche Telekom Technik GmbH, Bonn, Darmstadt
  3. Leitung IT-Prozesse / Anwendungen (m/w)
    ERDINGER Weißbräu, Erding
  4. IT-Testmanager Customer Order Management (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

  1. Lensbaby: Fisheye-Objektiv Circular 180+ für die Gopro
    Lensbaby
    Fisheye-Objektiv Circular 180+ für die Gopro

    Die Actionkameras von Gopro decken zwar ein großes Sichtfeld ab, Objektivhersteller Lensbaby reicht das aber nicht. Die Vorsatzlinse Circular 180+ macht daraus ein Fisheye mit 185 Grad großem Blickwinkel. Finanziert wird das Vorhaben über Kickstarter.

  2. Werbeversprechen: Grüne fordern Bußgelder für langsame Internetanbieter
    Werbeversprechen
    Grüne fordern Bußgelder für langsame Internetanbieter

    Internetanbieter sollen mindestens 90 Prozent der vertraglich festgelegten Datenrate erreichen oder Strafe zahlen: Das fordern die Grünen. Sie sind gegen schwammige Versprechen von "bis zu 100 Prozent" - Nutzer müssten schließlich auch voll zahlen.

  3. Stratix 10 MX: Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik
    Stratix 10 MX
    Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik

    Nicht nur Grafikkarten setzen auf High Bandwidth Memory: Alteras neue FPGAs namens Stratix 10 MX haben 16 GByte davon verbaut, der Takt ist höher als bei Nvidias Rechenbeschleuniger Tesla P100.


  1. 10:11

  2. 09:55

  3. 08:45

  4. 08:25

  5. 07:43

  6. 07:15

  7. 19:05

  8. 17:50