1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Assange droht der…

Anders ausgedrückt: "Hey, ich bunkere noch zigtausend Dokumente"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anders ausgedrückt: "Hey, ich bunkere noch zigtausend Dokumente"

    Autor: Analysator 23.12.12 - 17:29

    ...bisher hatten wir aber keine Lust diese, die wir von Informanten unter deren Risiko bekommen haben, zu veröffentlichen.
    (Ach ja, wenn ihr mich endlich in Ruhe lasst, bleibt das mit den meisten Dokumenten auch so)

    Oder wie soll man das verstehen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Anders ausgedrückt: "Hey, ich bunkere noch zigtausend Dokumente"

    Autor: Remy 23.12.12 - 20:55

    So arbeitet Wikileaks seit jeher. Aber was soll's, es gibt nichts Vergleichbares.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Anders ausgedrückt: "Hey, ich bunkere noch zigtausend Dokumente"

    Autor: paradigmshift 23.12.12 - 21:06

    Wer würde ihm auch noch zuhören und Geld spenden, wenn das alles war an leaks?

    So fein aus der Sache wie Kachelmann wird Assange nicht kommen. Kachelmann hat sich seinen Anschuldigungen gestellt und kam vermutlich zu recht frei. Unser Julian macht sich geradezu verdächtig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Anders ausgedrückt: "Hey, ich bunkere noch zigtausend Dokumente"

    Autor: Buggie 24.12.12 - 01:59

    versteht ihr den nicht?
    Glaubt Ihr das ein Team das so eine riesige Menge an wichtigen Dokumenten stehlen konnte, sich nicht genau ausgemalt haben wie es ihnen danach ergeht?

    Es ist doch nur in deren Interesse, so viel Aufmerksamkeit zu bekommen. Sie wollen Wahrheit aber Sie wollen natürlich auch nicht in Amerika ausgepeitscht kastriert und dann auf den Stuhl kommen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

  1. Taxi-Konkurrenz: Uber will Gesetzesreform
    Taxi-Konkurrenz
    Uber will Gesetzesreform

    Das milliardenschwere US-Unternehmen Uber will erreichen, dass Deutschland die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Personenbeförderung ändert. So soll die Ortskenntnisprüfung abgeschafft werden und es soll Taxi-Minijobs geben.

  2. Star Citizen: Virtuelles Raumschiff für 2.500 US-Dollar
    Star Citizen
    Virtuelles Raumschiff für 2.500 US-Dollar

    Abenteuer im Weltraum sind kein billiger Spaß: Rund 2.500 US-Dollar können Spieler von Star Citizen für den Zerstörer Javelin ausgeben. Immerhin sind im Preis 24 statt sechs Monate Versicherung enthalten - aber nicht die militärischen Systeme.

  3. Patentstreit: Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs
    Patentstreit
    Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs

    Vor der International Trade Commission verlangt Samsung einen Importstopp für GPUs von Nvidia. Die Klage ist ein weiterer Eskalationsschritt in einem Patentstreit, in dem es auch um Galaxy-Smartphones und Exynos-Prozessoren geht.


  1. 12:56

  2. 12:49

  3. 12:41

  4. 12:00

  5. 00:15

  6. 12:34

  7. 10:35

  8. 09:00