Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Assange droht der…

Jedes Land betreffen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jedes Land betreffen

    Autor: Nihilus 21.12.12 - 12:40

    EHRLICH!?
    Als ob man erst Dokumente bräuchte um zu erfahren das quasi jedes land minderheiten,querdenker und freiheitskämpfer unangemessen behandelt.

    Vll mal die heucherlei aufhören und gleich auf die strasse gehen bevor überhaupt dokumente notwendig sind... ach stimmt wir sind Deutschland..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Jedes Land betreffen

    Autor: frischmilchpups 21.12.12 - 13:03

    Nihilus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EHRLICH!?
    > Als ob man erst Dokumente bräuchte um zu erfahren das quasi jedes land
    > minderheiten,querdenker und freiheitskämpfer unangemessen behandelt.
    >
    > Vll mal die heucherlei aufhören und gleich auf die strasse gehen bevor
    > überhaupt dokumente notwendig sind... ach stimmt wir sind Deutschland..

    Dafür wurde HartzIV geschaffen. Der große Gott "Arbeit" hält die Bevölkerung unter der Knute.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Jedes Land betreffen

    Autor: Blah. 21.12.12 - 13:22

    Klar. Es ist ja auch gar nicht denkbar, das die Menschen die Arbeiten nicht alle mit durchfüttern mögen, die nichts zu Gesellschaft beitragen... und die sich dann auch noch beschweren, wenn man erwartet, das sie etwas tun um diesen Zustand zu ändern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Jedes Land betreffen

    Autor: arcow 21.12.12 - 13:32

    Man kann ja zum Glück in Deutschland auch nichts aus seinem Leben machen, sich bemühen in einen Beruf zu kommen, wo man Änderungen bewirken kann. Ne ist zum Glück nicht möglich, dass man in Deutschland einen Job ergreift, wo man meinungsbildend wirken kann...moment, ich studiere doch was in die Richtung...was war das nochma...

    Achja Lehramt.
    Wenn man als einzelner was ändern will, gibt es zwei Möglichkeiten:
    1. Man beschwert sich im Internet über alles und jeden, ohne auch nur die geringsten Zusammenhänge richtig zu verstehen, da man sein Wissen aus diversen Foren, Wikipedia und YouTubevideos hat, geht dann vllt. sogar auf die Straße und tut so, als sei man politisch aktiv.

    2. Man setzt sich auf den Arsch, tut was, wird Politiker, Lehrer, Dozent, Aufsichtsratmitglied, Journalist, oder was es nicht noch alles gibt, wo man seriös, kompetent und ehrlich auf die Mitmenschen einwirken kann. Auf dem Weg dahin sollte man dann nur nicht eigene Ideale Verraten, wenn man aufeinmal bemerkt, dass alles wie es läuft leider doch so seinen Sinn hat.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.12.12 13:34 durch arcow.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Jedes Land betreffen

    Autor: IpToux 21.12.12 - 13:39

    arcow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    > 2. Man setzt sich auf den Arsch, tut was, wird Politiker, Lehrer, Dozent,
    > Aufsichtsratmitglied, Journalist, oder was es nicht noch alles gibt [...]


    Zum glück sind ja so viele Menschen von uns in folgenden Positionen ^^ Zumal genau solche Menschen genug Geld haben und keinen Grund um etwas zu ändern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Jedes Land betreffen

    Autor: Blasti 21.12.12 - 14:53

    arcow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann ja zum Glück in Deutschland auch nichts aus seinem Leben machen,
    > sich bemühen in einen Beruf zu kommen, wo man Änderungen bewirken kann. Ne
    > ist zum Glück nicht möglich, dass man in Deutschland einen Job ergreift, wo
    > man meinungsbildend wirken kann...moment, ich studiere doch was in die
    > Richtung...was war das nochma...
    >
    > Achja Lehramt.
    > Wenn man als einzelner was ändern will, gibt es zwei Möglichkeiten:
    > 1. Man beschwert sich im Internet über alles und jeden, ohne auch nur die
    > geringsten Zusammenhänge richtig zu verstehen, da man sein Wissen aus
    > diversen Foren, Wikipedia und YouTubevideos hat, geht dann vllt. sogar auf
    > die Straße und tut so, als sei man politisch aktiv.
    >
    > 2. Man setzt sich auf den Arsch, tut was, wird Politiker, Lehrer, Dozent,
    > Aufsichtsratmitglied, Journalist, oder was es nicht noch alles gibt, wo man
    > seriös, kompetent und ehrlich auf die Mitmenschen einwirken kann. Auf dem
    > Weg dahin sollte man dann nur nicht eigene Ideale Verraten, wenn man
    > aufeinmal bemerkt, dass alles wie es läuft leider doch so seinen Sinn hat.


    Volle Zustimmung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Jedes Land betreffen

    Autor: Anonymer Nutzer 21.12.12 - 15:54

    Blah. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar. Es ist ja auch gar nicht denkbar, das die Menschen die Arbeiten nicht
    > alle mit durchfüttern mögen, die nichts zu Gesellschaft beitragen... und
    > die sich dann auch noch beschweren, wenn man erwartet, das sie etwas tun um
    > diesen Zustand zu ändern.

    Die guten Jobs bekommst du nicht durch Leistung (alleine), sondern über gute Beziehungen. Verständlich, dass die, die über solche Beziehungen nicht verfügen sich nicht verarschen und sich irgendwelchen unterbezahlten Scheiss andrehen lassen wollen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Jedes Land betreffen

    Autor: 1st1 21.12.12 - 15:55

    Die Liste aller Länder gibts hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_L%C3%A4nder

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Jedes Land betreffen

    Autor: Trockenobst 21.12.12 - 16:05

    Nihilus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EHRLICH!?
    > Vll mal die heucherlei aufhören und gleich auf die strasse gehen bevor
    > überhaupt dokumente notwendig sind... ach stimmt wir sind Deutschland..

    Psht! Assange und sonstige Konsorten liebe ihre Rolle als "Captain Obvious"
    und deswegen sind sie wie Captain Blaubär 100% frei von Kritik.

    Es wäre ja noch schöner, dass irgendwer *laut* erklärt warum die 10% der
    politischen Vertretung der Eliten es immer schaffen immer 50%+ der
    Stimmen zu kriegen. Wer sind diese absolut stumpfsinnigen 40%+ und
    warum wurden sie noch nicht für Unzurechnungsfähig erklärt?

    Jeder dieser ~40% die für die Eliten stimmt, wählt absolut gegen seine
    politischen Interessen. Das Strohfeuer in Frankreich wird so wie es aussieht
    nur eine kurze Wunderkerze bleiben. Es gibt keinen Plan auf der anderen
    Seite außer planlose, leistungsirrelevante Umverteilung. Das klappt nur
    1x, dann sind die Millionäre und Milliardäre alle außer Landes. Und dann?

    Und das die USA ein Imperialist ist, der als Erfinder des Turbokaptialismus
    alle Tricks kennt die Schwachen und Korrupten für sich arbeiten zu lassen,
    ja, dafür brauchts Leute wie Captain Obvious.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Jedes Land betreffen

    Autor: Fawlty 21.12.12 - 18:56

    Und wer genau sind diese 10% der "Eliten", die eh nichts richtig machen? Hast du etwa die Namen? O.o

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Projektleiter Embedded Systementwicklung (m/w) im Automotive und Non-Automotive-Bereich
    GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Web Designer / Interface Developer (m/w) für den Bereich eShop
    GALERIA Kaufhof GmbH, Köln
  3. Product Manager / Product Owner (m/w) E-Business
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin
  4. Leiter Competence Center (m/w) Softwareentwicklung mit dem Schwerpunkt Java
    adesso AG, Frankfurt am Main, Köln, München

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. NEU: Lenovo YOGA 300 29,5 cm (11,6 Zoll HD LED) Convertible Notebook (Intel Celeron N2940, 2,2GHz, 2GB RAM, 32GB SSD, Intel H
    199,00€
  2. NEU: Sapphire AMD Radeon R9 380X OC Dual-X Nitro
    239,90€
  3. Microsoft Surface Book – 128 GB / Intel Core i5
    1484,10€ / Studentenpreis (ab 18. Februar lieferbar)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte
  1. Geforce GTX 980 Ti EVGAs neue Karte wird mit VR-Zubehör ausgeliefert
  2. Server-Prozessor Cern bestätigt Zen-Opteron mit 32 Kernen
  3. Videospeicher GDDR5X geht im Sommer in Serienfertigung

Raspberry Pi Zero angetestet: Der Bastelrechner für stille, dunkle Ecken
Raspberry Pi Zero angetestet
Der Bastelrechner für stille, dunkle Ecken
  1. Jaguarboard Noch ein Bastelcomputer mit Intel-Chip
  2. Cricetidometer mit Raspberry Pi Ein Schrittzähler für den Hamster
  3. Orange Pi Lite Preis- und Größenkampf der Bastelcomputer

Asus Strix Soar im Test: Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
Asus Strix Soar im Test
Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
  1. Geforce GT 710 Nvidias Einsteigerkarte soll APUs überflüssig machen
  2. Theremin Geistermusik mit dem Arduino
  3. Musikdienst Sonos soll ab Mitte Dezember Apple Music streamen können

  1. Linux: Tails Installer in Debian und Ubuntu integriert
    Linux
    Tails Installer in Debian und Ubuntu integriert

    Der Installer der auf Anonymität und Sicherheit ausgelegten Linux-Distribution Tails ist in Debian und Ubuntu integriert worden. Das soll die Installation von Tails erheblich vereinfachen.

  2. Github-Untersuchung: Frauen programmieren besser und werden diskriminiert
    Github-Untersuchung
    Frauen programmieren besser und werden diskriminiert

    Code ist neutral - eine oft gehörte Behauptung. Doch Wissenschaftler haben jetzt herausgefunden, dass das Geschlecht bei der Beurteilung von Pull-Requests auf Github doch eine Rolle spielt - wenn es bekannt ist.

  3. Virtual Reality: Oculus VRs Tool erkennt keine AMD-Prozessoren
    Virtual Reality
    Oculus VRs Tool erkennt keine AMD-Prozessoren

    Bisher nennt Oculus VR als empfohlene Hardware für die Consumer-Version des Oculus Rift Intel-Prozessoren und listet diese als kompatibel. AMD legt eine eigene Liste sinnvoller CPUs vor.


  1. 10:49

  2. 10:46

  3. 10:43

  4. 10:16

  5. 09:47

  6. 07:55

  7. 07:42

  8. 07:34