1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Bradley Manning gibt…

Respekt 900 Tage Dauerfolter in US Verbrechergefägnissen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Respekt 900 Tage Dauerfolter in US Verbrechergefägnissen

    Autor: fiesemoepps 08.11.12 - 13:07

    und dann erst ein erfoltertes Halbgeständnis. Das ist doch wohl wirklich bemerkenswert

    Im Mittelalter hatte man die Leute scheller dazu gebracht sich als Hexen zu outen.

    Was ähnlich realistisch ist, wie dieses Geständnis.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Respekt 900 Tage Dauerfolter in US Verbrechergefägnissen

    Autor: deutscher_michel 08.11.12 - 18:16

    NAja damit hat er ja nichts neues zugegeben.. scheint eher auf den Rat seines Anwalts erfolgt zu sein.. wenn er anfängt mit "Julian Assange hat mich persönlich dazu aufgefordert" ..wissen wir dass sie die Folter angezogen haben..

    Ich wünschte Manning hätte den Nobelpreis anstelle von Obama bekommen - der wöchentlich persönlich Drohnen über befreundete Staaten schickt um Menschen umzubringen..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Respekt 900 Tage Dauerfolter in US Verbrechergefägnissen

    Autor: wurschtseppel 08.11.12 - 21:16

    deutscher_michel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wünschte Manning hätte den Nobelpreis anstelle von Obama bekommen - der
    > wöchentlich persönlich Drohnen über befreundete Staaten schickt um Menschen
    > umzubringen..

    Bin ganz deiner Meinung, soviele andere Menschen hätten diesen Preis abersowasvon mehr verdient.
    Die ganze Bradley Manning "Story" erinnert mich einwenig an die von Daniel Ellsberg (PentagonPapiere), aber früher war die Feder noch ein Schwert und es ging für Ellsberg gut aus.

    Was ich richtig hart finde ist, das Bradley Manning quasi Null Beachtung von der MainstreamPresse hat. Der Mann hatsoviel wichtiges aufgedeckt und irgendwie interessiert es keinen (mehr). Ein Tag wird darüber berrichtet und gut ist. In seiner Haut möchte ich wirklich nicht stecken

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Respekt 900 Tage Dauerfolter in US Verbrechergefägnissen

    Autor: beaver 09.11.12 - 00:18

    Ja, ist wie bei den Lügen die Fox News z.B. bzgl. Obama verbreitet. Mittlerweile glauben da auch viele Linke dran, weil sie eben so oft wiederholt werden.
    Bei Manning nicht anders. Schau dir mal die Kommentare bzgl. Wikileaks hier unter anderen Artikeln an. Da haben nur sehr wenige Ahnung was Wikileaks/Manning wirklich für uns getan haben. Da wird einfach die Propaganda der USA, oder schlimmeres wiederholt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Respekt 900 Tage Dauerfolter in US Verbrechergefägnissen

    Autor: patf 09.11.12 - 02:29

    beaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, ist wie bei den Lügen die Fox News z.B. bzgl. Obama verbreitet.
    > Mittlerweile glauben da auch viele Linke dran, weil sie eben so oft
    > wiederholt werden.

    Seriously? //edit: nvm, lesen sollte man können. ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.11.12 02:38 durch patf.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

  1. International Space Station: Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All
    International Space Station
    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

    Die ISS-Crew muss ihre Ersatzteile und fehlendes Werkzeug nun selbst auf der Raumstation drucken. Statt eine Ratsche mit der nächsten Lieferung eines Raumschiffs entgegenzunehmen, schickte die Nasa der Besatzung nur eine Datei für den 3D-Drucker der Raumstation.

  2. Malware in Staples-Kette: Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert
    Malware in Staples-Kette
    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

    Es war einer der größten Einbrüche in einer Firma im Jahr 2014. In der US-Kette Staples wurde Schadsoftware gefunden, die Kreditkartendaten von Kunden im Laden stahl. In einer Stellungnahme versucht Staples nun, den Schaden kleinzureden. Der Prozentsatz betroffener Geschäfte ist hoch.

  3. Day of the Tentacle (1993): Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart
    Day of the Tentacle (1993)
    Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

    Golem retro_ Tentakel mit Weltherrschaftsambitionen stehen uns in der fünften Episode von Golem retro_ gegenüber. Das Erstlingswerk von Tim Schafer (Grim Fandango, Broken Age) überzeugte bereits 1993 mit Comiclook und Slapstick.


  1. 12:54

  2. 12:39

  3. 12:04

  4. 16:02

  5. 13:11

  6. 11:50

  7. 11:06

  8. 09:01