Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Bradley Manning gibt…

Wenn das Nobelpreiskomitee ja Eier hätte...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn das Nobelpreiskomitee ja Eier hätte...

    Autor: Earlchaos 08.11.12 - 12:36

    würden sie Obama den Friedensnobelpreis aberkennen und ihn Manning verleihen.

    Haben sie aber nicht, genausowenig wie Obama.

  2. Re: Wenn das Nobelpreiskomitee ja Eier hätte...

    Autor: Johnny Cache 08.11.12 - 13:21

    Earlchaos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > würden sie Obama den Friedensnobelpreis aberkennen und ihn Manning
    > verleihen.
    >
    > Haben sie aber nicht, genausowenig wie Obama.

    Wenn sie welche haben dann sind die vermutlich geschlagen und gerührt. ;)
    Aber mal im Ernst, nach all den bisherigen Empfängern dieses Preises wüßte ich nicht ob ich auf die selbe Stufe mit ihnen gestellt werden möchte. Da waren ja nicht nur so Dampfbeutel wie Obama mit dabei, welcher ihn am besten abgelehnt hätte, sondern auch waschechte Terroristen wie z.B. Arafat.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  3. Re: Wenn das Nobelpreiskomitee ja Eier hätte...

    Autor: deutscher_michel 08.11.12 - 18:24

    Naja Obama hat jetzt schon mehr Zivilisten auf dem Gewissen als Arafat.. Terrorist oder nicht ist immer sache das persönlichen Standpunkts.. ein "Terrorist" kann ganz schnell zum Freiheitskämpfer werden wenn er gewinnt..und umgekehrt..
    Wird Zeit das Terrorist mal zum Unwort des Jahres wird.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. dtms GmbH, Mainz
  3. Limbach Gruppe SE, Rüsselsheim
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 737.99$/668,38€ mit Gutscheincode: GB13LP


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. 5G: Verizon soll versuchen, Comcast oder Charter zu kaufen
    5G
    Verizon soll versuchen, Comcast oder Charter zu kaufen

    Um ein 5G-Netz aufzubauen, braucht Verizon ein starkes Festnetz. Der Firmenchef hätte gerne die TV-Kabelnetzbetreiber Comcast oder Charter Communications.

  2. DRAM und Flash: Toshiba könnte sein Speichergeschäft an WD verkaufen
    DRAM und Flash
    Toshiba könnte sein Speichergeschäft an WD verkaufen

    Massive Verluste im der Atomkraftwerkssparte zwingen Toshiba zum Handeln: Zu den interessierten Käufern der DRAM-/Flash-Sparte zählt Western Digital. Mit den US-Amerikanern betreibt Toshiba gemeinsame Halbleiterwerke in Japan.

  3. Satellitennavigation: Galileo gehen die Uhren aus
    Satellitennavigation
    Galileo gehen die Uhren aus

    In den Satelliten des europäischen Navigationssystems Galileo fallen unerwartet viele Atomuhren aus. Noch ist kein Satellit dadurch defekt. Die Esa hofft, zumindest einige der Uhren wieder in Betrieb nehmen zu können.


  1. 13:01

  2. 12:46

  3. 12:31

  4. 12:10

  5. 11:54

  6. 11:36

  7. 11:26

  8. 11:11