1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Julian Assange…

Als Staatsfeind der USA ausgemacht - australischer Artikel

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Als Staatsfeind der USA ausgemacht - australischer Artikel

    Autor Charles Marlow 28.09.12 - 03:25

    http://www.smh.com.au/opinion/political-news/us-calls-assange-enemy-of-state-20120927-26m7s.html

    Und was die australische Regierung im Gegenzug für Assange macht, kann man auch mit einem Wort zusammenfassen: nix.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Als Staatsfeind der USA ausgemacht - australischer Artikel

    Autor Charles Marlow 28.09.12 - 03:53

    Eine deutsche Übersetzung der Rede gibt es übrigens hier:

    http://www.jungewelt.de/2012/09-28/001.php

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Als Staatsfeind der USA ausgemacht - australischer Artikel

    Autor Abseus 28.09.12 - 08:35

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und was die australische Regierung im Gegenzug für Assange macht, kann man
    > auch mit einem Wort zusammenfassen: nix.

    Wäre ja auch schlimm wenn die was machen würden. Der Zeitpunkt an dem er seinem Richter gegenüber tritt würde sich dann nur unnötig weiter hinauszögern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Welcher Richter?

    Autor fratze123 28.09.12 - 08:56

    Ist er wegen irgendwas angeklagt? Muss mir wohl entgangen sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Als Staatsfeind der USA ausgemacht - australischer Artikel

    Autor Dullahan 28.09.12 - 09:57

    Troll woanders weiter, Abseus. Wo kein Kläger, da kein Richter.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Welcher Richter?

    Autor bofhl 28.09.12 - 10:02

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist er wegen irgendwas angeklagt? Muss mir wohl entgangen sein.
    Angeklagt wurde er bisher nicht - einzig eine Befragung durch einen Staatsanwalt sollte stattfinden. Zuerst hat er (genauer: sein Anwalt) einen Termin ausgemacht, dann aber über Nacht das Weite gesucht! Stellt sich die eine Frage: warum?

    (der Blödsinn ala Auslieferung in die USA glaubt ja wohl niemand, das ist reinstes Märchen - Schweden hat noch niemals in ihrer Geschichte jemanden ausgeliefert; abgesehen davon gibt es keinerlei Forderung einer Auslieferung an die USA - wieder so eine geistige Blähung des Herrn. In der USA wurde untersucht, ob der Verdacht zur Anstiftung einer Straftat bestand; dies wurde meines Wissens bisher immer abgewiesen aufgrund fehlender Zeugen und entspr. Unterlagen)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Welcher Richter?

    Autor Charles Marlow 28.09.12 - 14:45

    > (der Blödsinn ala Auslieferung in die USA glaubt ja wohl niemand, das ist
    > reinstes Märchen

    Australische Diplomaten sind also naiv?

    http://www.heise.de/tp/artikel/37/37461/1.html

    > Schweden hat noch niemals in ihrer Geschichte jemanden
    > ausgeliefert

    Schweden hat einzig wegen den USA diverse Prozesse gegen TPB angeleiert. Ob die dann aus vorauseilendem Gehorsam oder auf Anweisung Assange ausliefern, ist völlig unerheblich.

    > wieder so eine geistige Blähung des Herrn.

    Die eigene Attitüde gegen Assange sollte nicht zu sehr in einer Verdrehung der Realität enden. Sonst bist Du nur am Ende derjenige, der an Märchen glaubt.

    > dies wurde meines Wissens bisher immer abgewiesen

    Dein "Wissen" sollte besser mal durch Fakten abgedeckt sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows on Devices: Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
Windows on Devices
Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
  1. Entwicklerboard Microsoft verteilt kostenloses Windows für Intels Galileo
  2. Intel Galileo Generation 2 im August
  3. Intel Galileo Gen 2 Verbesserte Version für die Maker-Szene

Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

  1. Versatel: United Internet kauft Glasfasernetz für 586 Millionen Euro
    Versatel
    United Internet kauft Glasfasernetz für 586 Millionen Euro

    United Internet (1&1) kauft das Glasfasernetz Versatel und sieht sich damit als zweitgrößter Betreiber nach der Deutschen Telekom. Nun sollen 145 Millionen Euro in den Netzausbau investiert werden.

  2. Android Wear: Google will die Smartwatch klüger machen
    Android Wear
    Google will die Smartwatch klüger machen

    Bislang benötigen Smartwatches meist die Verbindung zum Smartphone, um voll funktionstüchtig zu sein. Google kündigt nun Uhren an, die weitgehend autonom laufen sollen.

  3. Flir One: PIN-Ausspähung per Wärmesensor
    Flir One
    PIN-Ausspähung per Wärmesensor

    Mit der iPhone-Wärmebildkamera Flir One können Datendiebe offenbar spielend leicht PIN-Nummern an Geldautomaten oder Kassenterminals auslesen. Doch es gibt einen Weg, sich zu schützen.


  1. 08:21

  2. 07:29

  3. 07:12

  4. 07:00

  5. 20:11

  6. 18:30

  7. 18:28

  8. 17:37