Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Wau-Holland-Stiftung…

Finde ich gut

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Finde ich gut

    Autor: nudel 04.11.12 - 13:13

    Wikileaks sollte nicht unterstützt werden, da die organisation strafbare handlungen fördert.

  2. Finde ich schlecht

    Autor: benji83 04.11.12 - 13:33

    Wikileaks sollte unterstützt werden, da die Organisation strafbare
    Handlungen aufdeckt.

    Edit:
    uU waren hier die entsprechenden Behörden nicht ganz unvoreingenommen was die (sogar rückwirkende) Aberkennung der Gemeinnützigkeit anging. Könnte man sich schon wieder drüber aufregen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.11.12 13:37 durch benji83.

  3. Re: Finde ich gut

    Autor: Rainer Tsuphal 04.11.12 - 13:34

    nudel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wikileaks sollte nicht unterstützt werden, da die organisation strafbare
    > handlungen fördert.

    Richtig. Aus dem gleichen Grund sollten wir keine Steuern mehr zahlen, weil unsere Regierung strafbare Handlungen fördert.

  4. Re: Finde ich gut

    Autor: SelfEsteem 04.11.12 - 14:08

    nudel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wikileaks sollte nicht unterstützt werden, da die organisation strafbare
    > handlungen fördert.


    Und das magst du uns allen sicher mal erklären, jaaaaaa?

    Bin total gespannt. Ich mach schonmal Popcorn ;)

  5. Re: Finde ich gut

    Autor: __destruct() 04.11.12 - 14:20

    Man sollte eher die Leute nicht fördert, die dafür sorgen, dass solche Handlungen strafbar sind. ... und sie dafür bestrafen, dass sie sie strafbar gemacht und gehalten haben.

  6. Re: Finde ich gut

    Autor: Thaodan 04.11.12 - 14:23

    nudel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wikileaks sollte nicht unterstützt werden, da die organisation strafbare
    > handlungen fördert.

    Dann dürfen Länder wie die USA und China gar nicht mehr gefördert werden.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  7. Re: Finde ich gut

    Autor: nudel 04.11.12 - 14:26

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Dann dürfen Länder wie die USA und China gar nicht mehr gefördert werden.

    Die USA sollte man fördern, die sind gut.

  8. Re: Finde ich gut

    Autor: nudel 04.11.12 - 14:27

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nudel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wikileaks sollte nicht unterstützt werden, da die organisation strafbare
    > > handlungen fördert.
    >
    > Und das magst du uns allen sicher mal erklären, jaaaaaa?
    >
    > Bin total gespannt. Ich mach schonmal Popcorn ;)

    Klar. es gibt dinge, die sollten geheim bleiben. und wikileaks hält sich nicht dran. außerdem sind sachen wie geheimnisverrat und spionage strafbar.

  9. Re: Finde ich gut

    Autor: Thaodan 04.11.12 - 14:28

    nudel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die USA sollte man fördern, die sind gut.
    Der war gut.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  10. Re: Finde ich gut

    Autor: __destruct() 04.11.12 - 14:29

    Klar. *hust Exekutionen* *hust Kriegsverbrechen* *hust Folter auf Guantanamo* *hust umweltverpestende Industrie* *hust Waffennarren* *hust Geheimdienste*

  11. Re: Finde ich gut

    Autor: Thaodan 04.11.12 - 14:30

    nudel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SelfEsteem schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nudel schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wikileaks sollte nicht unterstützt werden, da die organisation
    > strafbare
    > > > handlungen fördert.
    > >
    > >
    > > Und das magst du uns allen sicher mal erklären, jaaaaaa?
    > >
    > > Bin total gespannt. Ich mach schonmal Popcorn ;)
    >
    > Klar. es gibt dinge, die sollten geheim bleiben. und wikileaks hält sich
    > nicht dran. außerdem sind sachen wie geheimnisverrat und spionage strafbar.
    Der Staat soll dem Bürger dienen und nicht der Bürger dem Staat, er sollte über kurz oder lang gläsern sein. Mal abgesehen davon das Illegale Aktivitäten solche großer Staaten fast nicht ohne Rechtsverstöße aufgedeckt werden können.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  12. Re: Finde ich gut

    Autor: __destruct() 04.11.12 - 14:30

    Klar sollte es geheim bleiben, dass Kriegsverbrechen begangen wurden. Naja, zumindest, wenn man die fragt, die sie begangen und / oder vertuscht haben.

  13. Re: Finde ich gut

    Autor: SelfEsteem 04.11.12 - 14:39

    nudel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Klar. es gibt dinge, die sollten geheim bleiben. und wikileaks hält sich
    > nicht dran. außerdem sind sachen wie geheimnisverrat und spionage strafbar.

    Oh ja!!!! Diese Vaterlandsverräter!!!! Diese unpatriotischen Spinner, diese!!!!!!! Diese gottlosen Verschwörer!!!!!!

    Junge junge ...
    Nachts in einer leeren Stadt über die rote Ampel laufen ist ebenso strafbar. Ist es deswegen auch moralisch ein Verbrechen, es zu tun?

    Es gibt zweierlei Arten, Regeln zu befolgen:
    Man kann sie befolgen, weil sie Sinn machen, weil sie der niedergeschriebene moralische Standard unserer Zivilisation sind.
    Oder: Man kann Regeln aus Prinzip befolgen, weil sie da sind.

    Wer letzteres macht, ist eine absolute Gefahr für die gesamte Menschheit, weil solche Menschen die mießesten Schweinereien unter dem Deckmantel irgendwelcher Regeln durchführen, ohne sich jemals nach moralischen Werten zu richten.

    Sorry, wenn mir da einer mit "außerdem ist Geheimnisverrat strafbar, jawohl, jawohl" kommt, habe ich gerade so noch ein müdes Lächeln übrig.

  14. Re: Finde ich gut

    Autor: tupolew 04.11.12 - 15:40

    nudel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thaodan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Dann dürfen Länder wie die USA und China gar nicht mehr gefördert
    > werden.
    >
    > Die USA sollte man fördern, die sind gut.

    Womit der Troll nun aufgedeckt und für jeden sichtbar wäre. Ende der Diskussion und ab auf die Trollwiese.

    In Anbetracht dieses kranken Spinners aus Helsinki, Finnland habe ich meinem GNU die Schrotflinte gegeben.

  15. Re: Finde ich gut

    Autor: bstea 04.11.12 - 16:19

    Wikileaks veröffentlich auch private Daten, Geschäftsgeheimnisse von Firmen, alles das was Journalisten wieder zum spenden animieren könnte.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  16. Re: Finde ich gut

    Autor: bstea 04.11.12 - 16:25

    Klar. *hust gesetzlich geregelt* *hust wer begeht die nicht* *hust andere schicken sie lieber nach Syrien oder lassen in Guantanamo schmoren* *hust andere outsourcen die Probleme lieber* *hust Verfassung* *hust find ich gut, die erfolgreichsten weltweit*

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  17. Re: Finde ich gut

    Autor: Charles Marlow 04.11.12 - 16:26

    nudel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wikileaks sollte nicht unterstützt werden, da die organisation strafbare
    > handlungen fördert.

    Du meinst so wie verdeckte Ermittler, Aufklärungsjournalismus oder Rechtsanwälte, die auch Verbrecher vertreten? Oder staatliche Stellen, die CDs mit den Daten von Steuerhinterziehern kaufen?

  18. Re: Finde ich schlecht

    Autor: Trockenobst 04.11.12 - 16:46

    benji83 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wikileaks sollte unterstützt werden, da die Organisation strafbare
    > Handlungen aufdeckt.

    Was straftbar ist, entscheidet nicht der Internet-Mob, sondern zum Glück
    noch die Gerichte und der Gesetzgeber. Ist diese so korrupt und desinteressiert,
    dann ist das was da passiert eben *nicht* strafbar, sondern höchstens moralisch
    schmierig.

    Wer wurde nochmal für die Wikileaks Veröffentlichungen vor *irgendeinen*
    Staatsanwalt geschoben? Gerade die Stratfor-Leaks haben nichts bewiesen
    außer dass was wir immer schon wussten: für dumme iPhones werden
    Chinesen zur Zwangsarbeit verpflichtet. Und uns ist das egal, solange die
    pünktlich im Laden stehen. Wenn man erst diese Linie fährt, kann man
    auch noch widerliche, noch schlimmere Dinge fahren - weil es *keine Sau*
    interessiert. Für 20c weniger Kosten fürs iPhone Plastik sollen die schönen
    Drohnen den Tod regnen. So ist das eben. Die eigene Nase und so.

    Man glaubt doch nicht wirklich, dass die pure Veröffentlichung irgendwas
    bewegt. Da muss man richtig naiv sein und keine Ahnung haben wie die Welt
    funktioniert.

  19. Re: Finde ich gut

    Autor: Trockenobst 04.11.12 - 16:50

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar. *hust Exekutionen* *hust Kriegsverbrechen* *hust Folter auf
    > Guantanamo* *hust umweltverpestende Industrie* *hust Waffennarren* *hust
    > Geheimdienste*

    Alles "Demokratisch" abgesegnet. Texas hat auch nach dreimal Fragen die
    Todesstrafe hochgehalten. Aber wir liefern ja auch Panzer in die Regionen
    die ganz groß demokratische Werte haben.

    Unsere "Demokratie" die das absegnet: gut.
    Die andere "Demokratie" das absegnet: schlecht.

    Heiß Wasser drauf, fertig.

    Sinnloses "Amerikabashing" ist aber manchmal gut, dass lenkt davon ab
    dass man keinen Deut besser. Selbstverständlich darf man die selben
    Methoden der Propaganda nutzen. Alles ist "erlaubt", auch flunkern.

  20. Re: Finde ich schlecht

    Autor: irata 04.11.12 - 16:56

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was straftbar ist, entscheidet nicht der Internet-Mob, sondern zum Glück
    > noch die Gerichte und der Gesetzgeber. Ist diese so korrupt und desinteressiert,
    > dann ist das was da passiert eben *nicht* strafbar, sondern höchstens moralisch schmierig.

    OK.
    Dann waren die Nationalsozialisten auch keine Verbrecher, weil sie sich an die gültigen Gesetze gehalten haben?

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. GEMA Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte, München
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt bei Stuttgart
  4. Dataport - Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,85€
  2. 6,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. In the Robot Skies Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film
  2. Mavic Pro DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 Euro vor
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Fitnessportale Die Spielifizierung des Sports

  1. Fuze: iPhone-Hülle will den Klinkenanschluss zurückbringen
    Fuze
    iPhone-Hülle will den Klinkenanschluss zurückbringen

    Die Fuze-Hülle für das iPhone 7 und iPhone 7 Plus soll dank eingebautem Akku nicht nur für mehr Laufzeit sorgen, sondern auch einen Klinkenanschluss haben. So könnten Anwender wie gehabt ihre normalen Kopfhörer verwenden - falls das Projekt denn per Crowdfunding finanziert wird.

  2. Raspberry Pi: Bastelrechner bekommt Pixel-Desktop
    Raspberry Pi
    Bastelrechner bekommt Pixel-Desktop

    Raspbian wird zukünftig mit einem neuen Desktop ausgeliefert. Mit dem Wechsel geht auch ein neuer Standard-Browser einher. Youtube-Videos im Browser werden zukünftig mit Hardwareunterstützung ausgegeben.

  3. Rollenspiel: Koch Media wird Publisher für Kingdom Come Deliverance
    Rollenspiel
    Koch Media wird Publisher für Kingdom Come Deliverance

    Deep Silver vertreibt die Einzelhandelsversionen von Kingdom Come Deliverance für PC und Konsolen. Für das digitale Geschäft des Mittelalter-Rollenspiels zeichnen teils die Entwickler verantwortlich.


  1. 17:13

  2. 16:56

  3. 16:41

  4. 15:59

  5. 15:20

  6. 15:08

  7. 14:45

  8. 14:26