Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikileaks: Wau-Holland-Stiftung…

Zum Vergleich: Homöopathie ohne Grenzen bleibt weiter gemeinnützig

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zum Vergleich: Homöopathie ohne Grenzen bleibt weiter gemeinnützig

    Autor: Casandro 04.11.12 - 14:52

    Die Leute, die Leuten Zuckerkugeln andrehen und behaupten, damit könne man AIDS heilen (ernsthaft!), sind immer noch gemeinnützig.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.11.12 14:53 durch Casandro.

  2. Re: Zum Vergleich: Homöopathie ohne Grenzen bleibt weiter gemeinnützig

    Autor: iStrassi 04.11.12 - 16:27

    Und aus was sind deine Pillen der Schulmedizin? Ach ja richtig Lactose. Und kein ernstzunehmender Homöopath wird behaupten AIDS heilen zu können.

  3. Re: Zum Vergleich: Homöopathie ohne Grenzen bleibt weiter gemeinnützig

    Autor: gelesenund 04.11.12 - 16:38

    iStrassi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    ...
    > kein ernstzunehmender Homöopath wird behaupten AIDS heilen zu können.

    *lol*
    "ernstzunehmender" und "Homöopath" in einen Satz.
    geh Chemtrails zähnen oder die neuen Doku über HAARP dir anschauen.

  4. Re: Zum Vergleich: Homöopathie ohne Grenzen bleibt weiter gemeinnützig

    Autor: Casandro 04.11.12 - 18:09

    iStrassi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und aus was sind deine Pillen der Schulmedizin? Ach ja richtig Lactose. Und
    > kein ernstzunehmender Homöopath wird behaupten AIDS heilen zu können.

    _Die_ behaupten das!
    http://www.homoeopathenohnegrenzen.de/aktuelles/africa-congress/hiv-aids-miasma/

  5. Re: Zum Vergleich: Homöopathie ohne Grenzen bleibt weiter gemeinnützig

    Autor: 0mega 04.11.12 - 18:12

    iStrassi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und aus was sind deine Pillen der Schulmedizin? Ach ja richtig Lactose. Und
    > kein ernstzunehmender Homöopath wird behaupten AIDS heilen zu können.

    Bruhaha "ernstzunehmender Homöopath" - sehr geil!

  6. Re: Zum Vergleich: Homöopathie ohne Grenzen bleibt weiter gemeinnützig

    Autor: tupolew 04.11.12 - 18:44

    iStrassi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und aus was sind deine Pillen der Schulmedizin? Ach ja richtig Lactose. Und
    > kein ernstzunehmender Homöopath wird behaupten AIDS heilen zu können.

    Und was empfiehlt ein "ernstzunehmender Homöopath" so gegen Alltagskrankheiten?

    In Anbetracht dieses kranken Spinners aus Helsinki, Finnland habe ich meinem GNU die Schrotflinte gegeben.

  7. Re: Zum Vergleich: Homöopathie ohne Grenzen bleibt weiter gemeinnützig

    Autor: x00x 04.11.12 - 19:06

    iStrassi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und aus was sind deine Pillen der Schulmedizin? Ach ja richtig Lactose. Und
    > kein ernstzunehmender Homöopath wird behaupten AIDS heilen zu können.

    Tut mir leid, aber ein Homöopath ist per Definition nicht ernstzunehmen. Wer seit Jahrhunderten daran scheitert zu zeigen, dass seine "Heilmittel" heilen und dennoch daran glaubt ist einfach nur ein Idiot.

    Bevor du jetzt Anfängst von einer Verschwörung der reichen Pharmalobby zu reden: Die homäopathischen Zuckerkügelchen sind in der Herstellung billiger als Tic Tac, es gibt keinerlei Forschungskosten weil man immer noch die Rezepte aus dem 18.Jahrhundert verwendet und verkauft werden sie teurer als richtige Medikamente. Also wer sind hier die bösen?

  8. Re: Zum Vergleich: Homöopathie ohne Grenzen bleibt weiter gemeinnützig

    Autor: Eheran 04.11.12 - 19:18

    ... ich wollte den Thread nach dem beitrag selbst öffnen...
    Aber da läuft schon was gegen an, wie die Leser von Scienceblogs wissen.
    Jeder der mitmacht hilft.


    > "ernstzunehmender" und "Homöopath" in einen Satz.
    > geh Chemtrails zähnen oder die neuen Doku über HAARP dir anschauen.
    +1



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.11.12 19:21 durch gs (Golem.de).

  9. Re: Zum Vergleich: Homöopathie ohne Grenzen bleibt weiter gemeinnützig

    Autor: Anonymer Nutzer 04.11.12 - 20:07

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Leute, die Leuten Zuckerkugeln andrehen und behaupten, damit könne man
    > AIDS heilen (ernsthaft!), sind immer noch gemeinnützig.

    Die tun ja auch **nichts** gegen verbrecherische Akte in der Welt. Ist doch logisch, dass die gemeinnuetzig sind!

  10. Re: Zum Vergleich: Homöopathie ohne Grenzen bleibt weiter gemeinnützig

    Autor: Chili 04.11.12 - 23:47

    Boah, zum Kotzen!

  11. Re: Zum Vergleich: Homöopathie ohne Grenzen bleibt weiter gemeinnützig

    Autor: BundesBernd 05.11.12 - 00:56

    iStrassi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und aus was sind deine Pillen der Schulmedizin? Ach ja richtig Lactose.

    Anders als bei den Zuckerkügelchen ist dort aber neben dem Trägermaterial auch noch was vom eigentlichen Wirkstoff vorhanden.

  12. Re: Zum Vergleich: Homöopathie ohne Grenzen bleibt weiter gemeinnützig

    Autor: Eheran 05.11.12 - 02:42

    Bitte nicht vergessen:
    Medikamente müssen einen Wirknachweis erbringen!
    Sie müssen also signifikant und unter Abwägung der Nebenwirkungen positiv wirken.

    Homöopathischer Hokuspokus muss garkeinen Nachweis erbringen.
    Wo nichts is, kann nunmal auch nichts sein.
    Ansonsten bin ich für das gute alte "TDM Mülleri" oder Vakuum D20.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. HELUKABEL GmbH, Hemmingen bei Stuttgart
  3. STEMMER IMAGING GmbH, Puchheim bei München
  4. viastore SYSTEMS GmbH, Stuttgart oder Löhne

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,00€ (Lieferung am 10. November)
  2. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Up- und Download: Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung
    Up- und Download
    Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung

    Ein Bündnis, in dem das Wirtschaftsministerium sitzt, fordert hohe Datenraten überall im Land. Die Breitbandversorgung von Unternehmen im ländlichen Raum genüge nicht den Ansprüchen.

  2. Kurznachrichtendienst: Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar
    Kurznachrichtendienst
    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

    Die Eigner von Twitter fordern einen hohen Preis für den Kurznachrichtendienst - für eine Plattform, die nicht mehr wachsen kann.

  3. Microsoft: Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen
    Microsoft
    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

    Das von Nasas JPL mit Microsoft für die Hololens entwickelte Destination Mars ist für Besucher des Kennedy Space Center Visitor Complex in Florida nutzbar. Bis Ende des Jahres 2016 kann die recht beeindruckende Anwendung dort selbst erlebt werden.


  1. 15:10

  2. 13:15

  3. 12:51

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:13

  7. 11:03

  8. 09:00