Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Youporn: Commerzbank kündigt…

...fürchtet die Bank um ihren Ruf

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ...fürchtet die Bank um ihren Ruf

    Autor: Zitrone 17.12.12 - 12:09

    ich musste lachen.
    die haben ein konto für eine seite namens MyDirtyHobby, aber haben angst das ein (möglicher) steuerhinterzieher ihren ruf schädigt?

  2. Re: ...fürchtet die Bank um ihren Ruf

    Autor: cry88 17.12.12 - 12:17

    Zitrone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich musste lachen.
    > die haben ein konto für eine seite namens MyDirtyHobby, aber haben angst
    > das ein (möglicher) steuerhinterzieher ihren ruf schädigt?

    nein, das es sich jetzt überall verbreitet das sie das konto für so eine seite anbieten. wobei sich wohl nie jemanden interessiert hätte wenn sie es jetzt nich gekündigt hätten...^^

  3. Re: ...fürchtet die Bank um ihren Ruf

    Autor: s1ou 17.12.12 - 12:23

    Oh Gott die haben Unternehmen der Porno Branche als Kunden, Gott wie schlimm. Wie verklemmt muss man denn sein das einem das unangenehm ist.

  4. Re: ...fürchtet die Bank um ihren Ruf

    Autor: flasherle 17.12.12 - 12:24

    das dachte ich auch, angst haben das es jmd mitbekommt, dann aber so ein trara jetzt machen ^^

  5. Re: ...fürchtet die Bank um ihren Ruf

    Autor: _bademeister2 17.12.12 - 12:26

    Hast Du noch nicht die neuen Spots der Commerzbank im TV gesehen? Man macht jetzt auf nachhaltig, z.B. keine Spekulationen mit Lebensmittel etc. Da passt die Kündigung solch eines Kontos medienwirksam gut rein. Mich wundert, dass die Commerzbank sich solch einen Schritt leisten kann. Es wird aber genug Banken geben, die gerne das Konto übernehmen werden.

  6. Re: ...fürchtet die Bank um ihren Ruf

    Autor: GebrateneTaube 17.12.12 - 12:36

    ob wohl diese Seite auch die Premium Accounts der Commerzbank Chefs kündigt?.....

  7. Re: ...fürchtet die Bank um ihren Ruf

    Autor: Zitrone 17.12.12 - 12:37

    s1ou schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh Gott die haben Unternehmen der Porno Branche als Kunden, Gott wie
    > schlimm. Wie verklemmt muss man denn sein das einem das unangenehm ist.

    Oh Gott die haben (eventuell) Steuerhinzerzieher als Kunden, Gott wie schlimm. Wie verklemmt muss man denn sein das einem das unangenehm ist.

    Mal im erst, du scheinst nich ganz verstanden zu haben worauf ich hinausmöchte. ich finde nichts schlimmes daran das die pornoindustrie da nen konto hat. ich finde es nur lächerlich, es jetzt mit so einer begründung zu kündigen.

  8. Re: ...fürchtet die Bank um ihren Ruf

    Autor: Oldschooler 17.12.12 - 12:40

    Die sollen sich erst mal um ihren miserablen Aktienkurs kümmern, statt Kunden zu kündigen. Die Manager glauben doch nicht tatsächlich, dass jemand ein Konto woanders abschließt nur weil die Bank Kunden aus der Pornobranche hat? Was kommt als nächstes? Alle Fleischer kündigen, um mehr Vegetarier als Kunden zu erhalten?

  9. Re: ...fürchtet die Bank um ihren Ruf

    Autor: Charles Marlow 17.12.12 - 12:41

    "Nachhaltig" heisst in diesem Sinn "medienwirksamer Doppelstandard".

  10. Re: ...fürchtet die Bank um ihren Ruf

    Autor: Pflechtfild 17.12.12 - 12:53

    Oldschooler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die sollen sich erst mal um ihren miserablen Aktienkurs kümmern, statt
    > Kunden zu kündigen. Die Manager glauben doch nicht tatsächlich, dass jemand
    > ein Konto woanders abschließt nur weil die Bank Kunden aus der Pornobranche
    > hat? Was kommt als nächstes? Alle Fleischer kündigen, um mehr Vegetarier
    > als Kunden zu erhalten?

    Die Commerzbank hat älteren Leuten, die nach einer _sicheren_ Anlage fragten die jederzeit zu Geld gemacht werden kann, unkündbare Papiere mit einer Laufzeit von 30 Jahren angedreht. D. h. diese Menschen müssten etwa so alt wie Heesters werden, um wieder an ihr Geld kommen zu können.

    DAS ruiniert den Ruf dieser Bankster!

  11. Re: ...fürchtet die Bank um ihren Ruf

    Autor: cry88 17.12.12 - 13:06

    GebrateneTaube schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ob wohl diese Seite auch die Premium Accounts der Commerzbank Chefs
    > kündigt?.....

    ach der hat doch genug geld für live produktionen^^

  12. Re: ...fürchtet die Bank um ihren Ruf

    Autor: morecomp 17.12.12 - 13:06

    Pflechtfild schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oldschooler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die sollen sich erst mal um ihren miserablen Aktienkurs kümmern, statt
    > > Kunden zu kündigen. Die Manager glauben doch nicht tatsächlich, dass
    > jemand
    > > ein Konto woanders abschließt nur weil die Bank Kunden aus der
    > Pornobranche
    > > hat? Was kommt als nächstes? Alle Fleischer kündigen, um mehr Vegetarier
    > > als Kunden zu erhalten?
    >
    > Die Commerzbank hat älteren Leuten, die nach einer _sicheren_ Anlage
    > fragten die jederzeit zu Geld gemacht werden kann, unkündbare Papiere mit
    > einer Laufzeit von 30 Jahren angedreht. D. h. diese Menschen müssten etwa
    > so alt wie Heesters werden, um wieder an ihr Geld kommen zu können.
    >
    > DAS ruiniert den Ruf dieser Bankster!

    "Bankster" - Das Wort ist cool und bescheibt meine Einstellung zu Banken. Keine Bank arbeitet für ihre Kunden. Banken leben von ihnen. Wie Mitesser oder Blutegel. Sorry, dass musste sein.

    Du kriegst als Banker doch Prämien oder wirst dazu angehalten Mist unter den Kunden zu verteilen. Alles zu deren Vortiel natürlich.
    Ich hab in der Verwandschaft zwei Banker, aber für die hab ich nicht viel über, da ändert das dass sie Banker sind auch nichts daran.

    Die sind sogar stolz darauf, Banker zu sein aber mir ist schon seit ich 18 war klar, Banker ist nur ein anderes Wort für Gangster. Wie man sieht, lag ich damit genau richtig...

  13. Re: ...fürchtet die Bank um ihren Ruf

    Autor: Emulex 17.12.12 - 13:10

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zitrone schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ich musste lachen.
    > > die haben ein konto für eine seite namens MyDirtyHobby, aber haben angst
    > > das ein (möglicher) steuerhinterzieher ihren ruf schädigt?
    >
    > nein, das es sich jetzt überall verbreitet das sie das konto für so eine
    > seite anbieten. wobei sich wohl nie jemanden interessiert hätte wenn sie es
    > jetzt nich gekündigt hätten...^^

    Genau das isses.
    Erst verdient man Geld daran und keinen interessierts -> super.
    Dann interessiert sich jeder für den Inhaber des Kontos und man kriegt Panik.
    Und aus dieser Panik heraus verursacht man auch noch selbst die Publicity vor der man sich gefürchtet hat.

    Die sind einfach durch die Bank ;) alle völlig verblödet...

  14. Re: ...fürchtet die Bank um ihren Ruf

    Autor: Emulex 17.12.12 - 13:11

    _bademeister2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast Du noch nicht die neuen Spots der Commerzbank im TV gesehen? Man macht
    > jetzt auf nachhaltig, z.B. keine Spekulationen mit Lebensmittel etc. Da
    > passt die Kündigung solch eines Kontos medienwirksam gut rein. Mich
    > wundert, dass die Commerzbank sich solch einen Schritt leisten kann. Es
    > wird aber genug Banken geben, die gerne das Konto übernehmen werden.

    Deutsche Bank Chef Fitschen hat bestimmt sofort wieder beim hessischen Ministerpräsidenten angerufen und sich die Exklusiv-Rechte an den aufgelösten Porno-Konten gesichert ;)

  15. Re: ...fürchtet die Bank um ihren Ruf

    Autor: Falkentavio 17.12.12 - 14:16

    Zitrone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich musste lachen.
    > die haben ein konto für eine seite namens MyDirtyHobby, aber haben angst
    > das ein (möglicher) steuerhinterzieher ihren ruf schädigt?

    Die haben dem Kontoinhaber doch mit Sicherheit bei der Hinterziehung geholfen. Und jetzt haben sie Angst, dass die Staatsanwaltschaft zu tief in den Bankenakten schnüffelt und da was rausfindet. Also schnell alles kündigen und noch n paar Akten schreddern bevor jemand Fragen stellen kann.

    Anders kann ich mir diese Panik-Reaktion nicht erklären.

  16. Re: ...fürchtet die Bank um ihren Ruf

    Autor: Noppen 17.12.12 - 14:48

    Zitrone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich musste lachen.
    > die haben ein konto für eine seite namens MyDirtyHobby, aber haben angst
    > das ein (möglicher) steuerhinterzieher ihren ruf schädigt?

    Als ob die Zocker noch einen Ruf zu verlieren hätten =D

  17. Re: ...fürchtet die Bank um ihren Ruf

    Autor: zwangsregistrierter 17.12.12 - 16:16

    sehe ich genauso um den guten Ruf geht es sicher nicht

  18. Re: ...fürchtet die Bank um ihren Ruf

    Autor: morecomp 17.12.12 - 16:18

    zwangsregistrierter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sehe ich genauso um den guten Ruf geht es sicher nicht

    irgendwie müssen sie es ja nennen... ;)

  19. Re: ...fürchtet die Bank um ihren Ruf

    Autor: Emulex 17.12.12 - 16:21

    Falkentavio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zitrone schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ich musste lachen.
    > > die haben ein konto für eine seite namens MyDirtyHobby, aber haben angst
    > > das ein (möglicher) steuerhinterzieher ihren ruf schädigt?
    >
    > Die haben dem Kontoinhaber doch mit Sicherheit bei der Hinterziehung
    > geholfen. Und jetzt haben sie Angst, dass die Staatsanwaltschaft zu tief in
    > den Bankenakten schnüffelt und da was rausfindet. Also schnell alles
    > kündigen und noch n paar Akten schreddern bevor jemand Fragen stellen
    > kann.
    >
    > Anders kann ich mir diese Panik-Reaktion nicht erklären.

    Volker Bouffier sollte sein Telefon stumm schalten, sonst kommt er in nächster Zeit ja garnimmer zum Arbeiten ;)

  20. Re: ...fürchtet die Bank um ihren Ruf

    Autor: Garius 18.12.12 - 00:10

    morecomp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Bankster" - Das Wort ist cool und bescheibt meine Einstellung zu Banken.
    > Keine Bank arbeitet für ihre Kunden. Banken leben von ihnen. Wie Mitesser
    > oder Blutegel. Sorry, dass musste sein.
    >
    > Du kriegst als Banker doch Prämien oder wirst dazu angehalten Mist unter
    > den Kunden zu verteilen. Alles zu deren Vortiel natürlich.
    > Ich hab in der Verwandschaft zwei Banker, aber für die hab ich nicht viel
    > über, da ändert das dass sie Banker sind auch nichts daran.
    >
    > Die sind sogar stolz darauf, Banker zu sein aber mir ist schon seit ich 18
    > war klar, Banker ist nur ein anderes Wort für Gangster. Wie man sieht, lag
    > ich damit genau richtig...

    Genau da setzt die Commerzbank mit ihrem neuen Image an:
    "Der Fokus solle in Zukunft wieder auf einer profitablen Kundenbank liegen und nicht zum Kerngeschäft passende Portfolien sollen aktiv reduziert werden." (Wikipedia)
    Es wird nun auch explizit dafür geworben, dass die Mitarbeiter nun keine Prämien mehr erhalten.
    Über Methoden der Banken und das Finanzsystem an sich wurde im letzten Jahrzehnt vor allem dank des Internets, großflächig aufgeklärt. Große Banken kamen bei der breiten Masse in Verruf. Es war doch nur eine Frage der Zeit, bis jemand das Marketingtechnisch für sich nutzt. War doch bei Lebensmitteln genauso. Plötzlich alles Bio. Auch da hat es eine Zeit gedauert, bis man die Masse aufgeklärt hatte, dass 'Bio' nicht das neue Wort für 'gesund' ist.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Läpple Dienstleistungsgesellschaft mbH, Haßmersheim
  3. FHE3 GmbH, Karlsruhe
  4. Kraftverkehr Nagel GmbH & Co. KG, Versmold

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-65%) 6,99€
  2. (-60%) 7,99€
  3. (-60%) 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Stadtnetz: Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch
    Stadtnetz
    Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch

    Eine Stadt mit Wifi auszurüsten, ist nicht einfach. Ein erfahrener Betreiber der Tele-Columbus-Gruppe berichtet von den Widrigkeiten bei der Elektrizitätsversorgung und dem Denkmalschutz.

  2. Netzsperren: UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen
    Netzsperren
    UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen

    Die derzeit im Vereinigten Königreich geplanten Zugangsbeschränkungen oder gar Netzsperren für Porno-Streaminganbieter im Internet könnten ohne jede parlamentarische Kontrolle durch die Regierung erlassen werden. Ein Parlamentsausschuss für Verfassungsfragen kritisiert das deutlich.

  3. Kartendienst: Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen
    Kartendienst
    Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen

    Die Suche nach einem Parkplatz dauert in manchen Städten mitunter länger als die Fahrt zum Zielort. Google Maps könnte Nutzern künftig anzeigen, ob sie ihr Auto am Ziel eher leicht oder schwer abstellen können - so ließe sich gleich ein freierer Bereich in der Nähe ansteuern.


  1. 19:05

  2. 17:57

  3. 17:33

  4. 17:00

  5. 16:57

  6. 16:49

  7. 16:48

  8. 16:29