1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Youporn: Commerzbank kündigt…

Ich mag Youporn :-)

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich mag Youporn :-)

    Autor HansWurschtReloaded 17.12.12 - 19:24

    Hihi.... :D

    Schon schöner Shice..... Seiten wie kath.net sind jahrelang aktiv und wahrscheinlich mit Konto bei Commerzbank...... oder auch der Papst bzw. die Kinderfickerkirche...... aber Youporn ist böse, jaja. Komische Welt. ^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.12.12 19:25 durch HansWurschtReloaded.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ich mag Youporn :-)

    Autor Charles Marlow 17.12.12 - 20:13

    Man merkt dabei mal wieder, aus welcher ideologischen Ecke heraus bei uns manipuliert wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ich mag Youporn :-)

    Autor Moe479 17.12.12 - 20:47

    das problem ist youporn ist ansich für lau ... werbelocker wie adblockplus eingesetzt vorausgesetzt.

    das passt nicht ins ansonsten nur abzockemilieu vom größerem rest, das allein macht verdächtig ... jeder mit einem breitbandanschluss ist raubkopierer, jeder der was ohne monetere kosten fail bietet ist steuerhinterzieher ... das ist die logik der fahnder die wir aus steuergelndern entlohnen.

    deutschland baut waffen - will den krieg.
    deutschland bevormundet - will keine münsigen bürger
    deutschland hört seine bürger ab - will keine freiheit.
    deuschland wird regiert - ohne legitimation durch die _einfache_ mehrheit (nicht einmal 50% bürger haben dafür gestimmt).

    was wollt ihr erwarten?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ich mag Youporn :-)

    Autor Garius 17.12.12 - 23:59

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    > deutschland baut waffen - will den krieg.
    > deutschland bevormundet - will keine münsigen bürger
    > deutschland hört seine bürger ab - will keine freiheit.
    > deuschland wird regiert - ohne legitimation durch die _einfache_ mehrheit
    > (nicht einmal 50% bürger haben dafür gestimmt). [...]
    Vorsicht. Auch stetige Wiederholung gleicher Worte gehört zu den Manipulationstechniken ;)
    Ansonsten FULLACK

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Breitbandausbau: Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
Breitbandausbau
Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
  1. Mobiles Internet Roaming-Gebühren benachteiligen Grenzregionen
  2. Digitale Agenda Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
  3. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen

Spiele auf dem Oculus Rift DK2: Manchmal klappt es, manchmal nicht
Spiele auf dem Oculus Rift DK2
Manchmal klappt es, manchmal nicht
  1. Oculus Rift Geld für gefundene Sicherheitslücken
  2. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  3. Oculus Rift Valve aktualisiert SteamVR für das DK2

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  2. Nahrungsmittel Trinken statt Essen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

  1. Bugzilla-Projekt: Mozilla legt Tausende Nutzerdaten frei
    Bugzilla-Projekt
    Mozilla legt Tausende Nutzerdaten frei

    Mozilla hat aus Versehen E-Mail-Adressen und Passwörter von fast 100.000 Bugzilla-Nutzern offengelegt. Für die Mozilla Foundation ist es bereits die zweite Sicherheitslücke innerhalb weniger Wochen.

  2. SEO: Google entfernt Autorenhinweise in Suchergebnissen
    SEO
    Google entfernt Autorenhinweise in Suchergebnissen

    Google hat das Experiment eingestellt, neben Suchergebnissen die Fotos und Namen der Autoren einzublenden. So konnte der Nutzer zwar vorab in Erfahrung bringen, wer den Artikel geschrieben hat, doch offenbar hat das die Zugriffe kaum verändert.

  3. ARD.connect: HbbTV-Angebote über Smartphone oder Tablet steuern
    ARD.connect
    HbbTV-Angebote über Smartphone oder Tablet steuern

    Wer die ARD-Mediathek auf dem Fernseher nutzen will, kann das mit ARD.connect vom Smartphone oder Tablet aus steuern. Die Entwicklung des Instituts für Rundfunktechnik kann nach dem Abscannen eines QR-Codes TV-Gerät und Smartphone/Tablet miteinander verbinden.


  1. 07:20

  2. 07:09

  3. 20:05

  4. 19:11

  5. 19:00

  6. 18:35

  7. 18:33

  8. 18:22