1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Politik/Recht
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » ZDF-Politbarometer…

Medienschelte

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Medienschelte

    Autor jejo 25.01.13 - 20:27

    Immer eine gute Idee. Macht einen gleich viel sympathischer und glaubwürdiger.

    Und nach der Wahl dann Wählerschelte?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Medienschelte

    Autor redwolf 25.01.13 - 21:31

    Was willst du tun, wenn Medien durch Umfragen tickern und die alle Naselang deine Umfragezahlen vorhalten?

    Da kannst du eben nur den Wehner machen.

    https://www.youtube.com/watch?v=DwH1inbYWJI

    Nach der Wahl ist vor der Wahl und Umfragen liefern selbstbestätigende Ergebnisse. Guttenberg war u. a. so beliebt, weil seine Umfragezahlen sagten, er sei so beliebt. Die Masse schwimmt doch immer mit der Masse.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Medienschelte

    Autor SelfEsteem 26.01.13 - 13:46

    redwolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Nach der Wahl ist vor der Wahl und Umfragen liefern selbstbestätigende
    > Ergebnisse. Guttenberg war u. a. so beliebt, weil seine Umfragezahlen
    > sagten, er sei so beliebt. Die Masse schwimmt doch immer mit der Masse.


    Genau das finde ich ziemlich bedenklich. Die Leute haben Angst ihre Stimme an eine Partei zu verschwenden, die laut Umfragen ohnehin keine Chance hat. So bekommt man die "self fulfilling prophecy".
    Dagegen Frage ich mich, woher die Umfragen so genau kommen. Tagsüber bin ich nicht daheim und kann nicht bei Telefonumfragen teilnehmen, denn ich muss arbeiten. Ich laufe tagsüber auch nicht in der Innenstadt herum, denn ich muss arbeiten.
    Welche Art Mensch ist es also, die diese kräftig aufs Wahlergebnis wirkende Zahl erstellt? Rentner und Arbeitslose? Schüler? Gute Nacht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Medienschelte

    Autor redwolf 28.01.13 - 16:52

    Da braucht es sicherlich auch Medien, die deine positiven Aspekte in den Vordergrund rücken. Bei Guttenberg ja ähnlich. Bestes Beispiel. War er doch mit beim CDU/CSU-Geheimdienst, die Kompromatdaten gegen Brandt sammeln wollten um ihn in Verruf zu bringen. Sowas wird natürlich nur hinterher breitgetreten, wenn der einstige Stern schon gefallen ist.
    http://www.heise.de/tp/blogs/6/153280

    Dagegen helfen tut nicht viel. Was das etwas abpuffert ist die Online-Omnipräsenz der Piraten. Man müsste versuchen klarer die konkreten Positionen ersichtlich zu machen und sich mehr in Debatten einbringen. Von außen wird aufgrund der offenene Strukturen oft von Medien die uneinigkeit hervorgehoben. Diese wirk auf den Wähler meist abschreckend, obwohl diese IMHO zu einer gesunden Debatte gehören. Dann gibt es noch Personen wie Julia Schramm, welche fast schon wie Agent Provokateure rüberkommen und selbsttätig unsinnige Debatten anstoßen. Das Problem hat sich wohl derweil erledigt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.01.13 16:53 durch redwolf.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

A Maze 2014: Tanzen mit der Perfect Woman
A Maze 2014
Tanzen mit der Perfect Woman

Viele Spiele auf dem Indiegames-Festival A Maze 2014 wirkten auf den ersten Blick abwegig. Doch die kuriosen Konzepte ergeben Sinn. Denn hinter Storydruckern, Schlafsäcken und virtuellen Fingerfallen versteckten sich erstaunlich plausible Spielideen.

  1. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  2. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld
  3. Indie-Game NaissanceE Wenn der Ton das Spiel macht

  1. Verband: "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"
    Verband
    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

    Eine einstweilige Verfügung gegen Uber und zuvor ein Gesetz über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum, dass 9flats aus der Stadt vertrieb. Der Startup-Verband fragt: "Wer gründet schon ein Unternehmen in Berlin, wenn er mit Verbot rechnen muss?"

  2. Kabel Deutschland: 2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen
    Kabel Deutschland
    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

    Durch einen Kabelschaden waren zweitausend Haushalte vom Netz von Kabel Deutschland getrennt. Über der Schadensstelle hatte ein parkender Wagen die Arbeiten behindert.

  3. Cridex-Trojaner: Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware
    Cridex-Trojaner
    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

    Hundertfünfzig Rechner in der Hamburger Verwaltung sind im Januar 2014 tagelang durch den Cridex-Trojaner lahmgelegt worden. Das hat der Senat bestätigt. Der Trojaner installiert auch einen Keylogger, doch einen Datenverlust hat es angeblich nicht gegeben.


  1. 20:20

  2. 19:26

  3. 19:02

  4. 17:52

  5. 17:10

  6. 17:02

  7. 17:00

  8. 16:22