Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ZDF-Politbarometer…

Warum eine Partei wählen...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum eine Partei wählen...

    Autor: Anonymer Nutzer 26.01.13 - 11:47

    die außer Datenschutz nichts im Programm anspricht? Wirklich durchdacht ist die Piratenpartei nämlich absolut nicht. Da gehts um Anonymität im Internet, der gläserne Mensch, aber nicht um Renten, Stabilität des Euro, die EU selbst und deren Probleme, es geht nicht um Gesundheitswesen, nicht um Arbeitsplätze, Steuersenkungen, Ausgleich des Bundeshaushalts, Senkung der Staatskosten, Verbesserung der Situation für Arbeitnehmer im Pflegebereich...

    Es ist einfach nur heiße Luft, die von den Piraten kommt.

    Und genau deshalb bekommen die auch meine Stimme nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Warum eine Partei wählen...

    Autor: Yash 26.01.13 - 12:13

    Unsinn.
    http://www.piratenpartei.de/wp-content/uploads/2012/12/Piratenpartei_Bochumer_Beschl%C3%BCsse_Zweite_Auflage.pdf

    95 Seiten Programm zu fast allen Themen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Warum eine Partei wählen...

    Autor: bstea 26.01.13 - 13:17

    Tschuldigung, aber selbst die Violetten sind in ihren Aussagen konkreter.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Warum Partien wählen

    Autor: dabbes 26.01.13 - 13:34

    die einem alles versprechen und doch nichts auf die Reihe bekommen?

    3 % sind vollkommen OK, sollen sich auf ihre Kernkompetenzen beschränken.
    Wer sagt eigentlich, dass die Piraten alleine Regieren wollen ? So beschreibst du es ja.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. oh bitte

    Autor: azeu 27.01.13 - 19:28

    als ob es nur bei den Piraten heiße Luft gäbe.

    Was ist mit der heißen Luft der anderen Parteien? Und warum erwartest Du von den Piraten, dass sie die Regierung übernehmen? Sind Dir Ein-Parteien-Systeme lieber?

    Die Grünen machen ja auch nur Umwelt...

    42

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Aareon Deutschland GmbH, Mainz
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Multitest elektronische Systeme GmbH, Rosenheim
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699,00€
  2. (täglich neue Deals)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Verschlüsselung: OpenSSL veröffentlicht Version 1.1.0
    Verschlüsselung
    OpenSSL veröffentlicht Version 1.1.0

    OpenSSL veröffentlicht die neue Version 1.1.0. Neu hinzugekommen sind die Algorithmen ChaCha20 und X25519 sowie Unterstützung für Certificate Transparency. Vor allem aber ist das Release eine große Aufräumaktion.

  2. DJI Osmo+: Drohnenkamera am Selfie-Stick
    DJI Osmo+
    Drohnenkamera am Selfie-Stick

    DJI bietet eine Drohnenkamera für Hobbyfotografen an, die dank der kardanischen Aufhängung verwacklungsfreie Aufnahmen, motorisierte Kamerafahrten oder Panoramen aufnehmen kann. Die Osmo+ macht 4K-Aufnahmen, verfügt über ein 3,5fach-Zoom und hängt an einem Stock.

  3. Kaffeehaus lädt Smartphone: Starbucks testet Wireless Charging in Deutschland
    Kaffeehaus lädt Smartphone
    Starbucks testet Wireless Charging in Deutschland

    Wem unterwegs der Smartphoneakku zur Neige geht, kann ihn bei Starbucks wieder aufladen. In München läuft ein Pilotversuch mit Wireless Charging. Das beherrschen nur wenige Smartphones ohne zusätzliche Ladehülle oder Adapter. Diese gibt es daher bei Starbucks zum Leihen.


  1. 08:21

  2. 08:05

  3. 07:31

  4. 07:19

  5. 15:54

  6. 15:34

  7. 15:08

  8. 14:26