Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security

Security

Anzeige
  1. 1
  2. 314
  3. 315
  4. 316
  5. 317
  6. 318
  7. 319
  8. 320
  9. 321
  10. 322
  1. Festnahmen wegen Mytob und Zotob in der Türkei und Marokko

    Beiträge: 8
    Themen: 3
    Letzter Beitrag:
    29.08.05 - 16:09

    Unter Federführung des FBI sind die mutmaßlichen Autoren der als Mytob und Zotob bekannt gewordenen Computerwürmer in Marokko und der Türkei von den lokalen Behörden festgenommen worden.
    http://www.golem.de/0508/40087.html

  2. BGH: Kein Entgeltanspruch für Verbindungsnetzbetreiber

    Beiträge: 2
    Themen: 1
    Letzter Beitrag:
    21.08.05 - 13:10

    Verbindungsnetz- und Plattformbetreibern entstehen bei der Nutzung von Mehrwertdienste-Rufnummern gegenüber Telefonkunden keine Ansprüche auf die Vergütung von Verbindungsleistungen, entschied der unter anderem für das Telekommunikationsrecht zuständige III. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) mit einem Urteil vom 28. Juli 2005 (AZ III ZR 3/05), das jetzt veröffentlicht wurde.
    http://www.golem.de/0508/39952.html

  3. Neue Angriffsmethoden lassen SHA-1 wackeln

    Beiträge: 16
    Themen: 2
    Letzter Beitrag:
    22.08.05 - 10:50

    Bereits im Februar wurde bekannt, dass drei chinesische Forscher den Hash-Algorithmus SHA-1 geknackt haben. In einem weiteren Schritt gelang es nun Xiaoyun Wang, die schon an der Veröffentlichung aus dem Februar 2005 beteiligt war, mit zwei Mitstreitern die Komplexität der Angriffe auf SHA-1 weiter zu senken, auf ein Niveau, bei dem Angriffe mit aktueller Hardware möglich werden, erklärt der IT-Sicherheitsexperte Bruce Schneier.
    http://www.golem.de/0508/39951.html

  4. BSI: IT-Schutzmaßnahmen gerade noch ausreichend

    Beiträge: 10
    Themen: 3
    Letzter Beitrag:
    22.08.05 - 08:17

    Die Bedrohung durch IT-Schädlinge wie Computerviren, Würmer und Spam wird in Zukunft weiter ansteigen. Die bestehenden Schutzmaßnahmen seien heute gerade noch ausreichend, müssen aber für einen ausreichenden Schutz weiter verbessert werden, so das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in seinem ersten Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland.
    http://www.golem.de/0508/39948.html

  5. Microsoft beklagt Verhalten von Sicherheitsexperten

    Beiträge: 94
    Themen: 6
    Letzter Beitrag:
    24.08.05 - 14:44

    Mit einem neuen Sicherheitshinweis geht Microsoft auf die am gestrigen 18. August 2005 bekannt gemachte Sicherheitslücke im Internet Explorer ein. Bei dieser Gelegenheit beklagt der Softwaregigant, dass er nicht vorab über das Sicherheitsloch informiert wurde.
    http://www.golem.de/0508/39950.html

  6. BMBF fördert intelligente Produktverpackungen

    Beiträge: 7
    Themen: 2
    Letzter Beitrag:
    21.08.05 - 17:56

    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert die Entwicklung elektronischer Etiketten unter anderem auf RFID- oder auf Sensorbasis bis zum Jahr 2008 mit insgesamt 2,5 Millionen Euro. Das Projekt SmartPack wird mit Philips und mehreren Unternehmen für Verpackungsstoffe durchgeführt.
    http://www.golem.de/0508/39945.html

  7. Schily stellt nationalen Plan für IT-Sicherheit vor

    Beiträge: 14
    Themen: 5
    Letzter Beitrag:
    22.08.05 - 10:37

    Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) hat heute den "Nationalen Plan zum Schutz der Informationsinfrastrukturen" (NPSI) vorgestellt. Die IT-Sicherheitsstrategie geht auf einen Grundsatzbeschluss des Bundeskabinetts vom 13. Juli 2005 zurück und soll jetzt umgesetzt werden, um das Niveau der IT-Sicherheit in Deutschland zu steigern.
    http://www.golem.de/0508/39937.html

  8. Fehlerbereinigter Sicherheits-Patch von Apple

    Beiträge: 32
    Themen: 2
    Letzter Beitrag:
    19.08.05 - 14:48

    Apple hat den Sicherheits-Patch für MacOS X 10.3.9 sowie 10.4.2 neu aufgelegt, um die Unverträglichkeiten mit 64-Bit-Software zu korrigieren. Dem ersten Sicherheits-Patch fehlte eine wichtige Systemdatei, so dass 64-Bit-Applikationen unter MacOS X nach Einspielung des Patches nicht mehr funktionierten.
    http://www.golem.de/0508/39932.html

  9. Gefährliches Sicherheitsleck im Internet Explorer (Update)

    Beiträge: 30
    Themen: 7
    Letzter Beitrag:
    19.08.05 - 12:33

    Im Internet Explorer wurde eine weitere Sicherheitslücke entdeckt, worüber Angreifer beliebige Befehle auf einem anderen System ausführen können, berichten die Sicherheitsspezialisten von FrSIRT. Demnach macht sich das Sicherheitsloch nur bemerkbar, wenn eine bestimmte Microsoft-Datei auf dem System des Opfers vorhanden ist, die Microsoft Office und Visual Studio .NET auf den Rechner bringen.
    http://www.golem.de/0508/39928.html

  10. Apples Sicherheits-Update stört 64-Bit-Applikationen

    Beiträge: 76
    Themen: 5
    Letzter Beitrag:
    13.09.05 - 22:57

    Wie das Unofficial Apple Weblog berichtet, stört das am gestrigen 16. August 2005 erschienene Sicherheits-Update für MacOS X die Ausführung von 64-Bit-Applikationen. Derartige Software lässt sich auf einem aktualisierten MacOS X dann nicht mehr starten. Apple will den Fehler beheben, bietet aber noch keine Überarbeitung des Patches an.
    http://www.golem.de/0508/39918.html

  11. Gefährliches Sicherheitsloch in Acrobat und im Adobe Reader

    Beiträge: 21
    Themen: 4
    Letzter Beitrag:
    18.08.05 - 12:39

    Ein gefährliches Sicherheitsleck hat Adobe in mehreren PDF-Applikationen entdeckt, worüber ein Angreifer beliebigen Programmcode ausführen kann, sofern eine manipulierte PDF-Datei mit den betroffenen Applikationen geöffnet wird. Das Sicherheitsleck steckt im Acrobat Reader 5.x, im Adobe Reader 6.x sowie 7.x und in Acrobat der Versionen 5.x bis 7.x und gilt für die Plattformen Windows, MacOS X und Linux.
    http://www.golem.de/0508/39904.html

  12. Computerwurm befällt CNN, DaimlerChrysler und Walt Disney

    Beiträge: 63
    Themen: 7
    Letzter Beitrag:
    17.08.05 - 20:49

    Nachdem mit Zotob.A ein erster Wurm durch das Internet geisterte, der eine Sicherheitslücke in Windows 2000 zur Verbreitung ausnutzt, folgen ihm bereits neun Varianten und ein weiterer IRC-Bot-Wurm. Die jüngsten Schädlinge sollen sich allerdings im Unterschied zur ersten Variante bereits stärker im Internet verbreitet haben. Die Würmer befielen PC-Systeme in mehreren US-Unternehmen, wie etwa CNN, DaimlerChrysler oder Walt Disney.
    http://www.golem.de/0508/39902.html

  13. Zotob-Wurm befällt auch Windows XP und Windows Server 2003

    Beiträge: 15
    Themen: 3
    Letzter Beitrag:
    04.09.07 - 08:39

    Wie das Internet Storm Center berichtet, soll der Zotob-Wurm nicht nur Systeme mit Windows 2000 befallen, sondern auch Windows XP sowie Windows Server 2003 infizieren können. Dies gilt, wenn die beiden Letztgenannten mit aktivierten, so genannten "Null Sessions" arbeiten, um etwa als Domänen-Controller, Exchange- oder SQL-Server zu agieren.
    http://www.golem.de/0508/39882.html

  14. Patch schließt 34 Sicherheitslücken in MacOS X

    Beiträge: 48
    Themen: 8
    Letzter Beitrag:
    14.09.05 - 03:07

    Mit einem aktuellen Sicherheits-Update behebt Apple gleich 34 Sicherheitslücken in insgesamt 24 Komponenten des Betriebssystems. Zwei der Sicherheitslöcher stecken in Apples Webbrowser Safari und eines der Lecks erlaubt einem Angreifer die Ausführung beliebigen Programmcodes. Die Sicherheits-Patches stehen für MacOS X 10.3.9 sowie 10.4.2 jeweils für die Desktop- und Server-Ausführung zum Download bereit.
    http://www.golem.de/0508/39877.html

  15. Zotob: Wurm nutzt Windows-Sicherheitsleck zur Verbreitung

    Beiträge: 19
    Themen: 4
    Letzter Beitrag:
    18.08.05 - 07:09

    Im Internet macht sich ein neuer Wurm breit, der sich über eine Windows-Sicherheitslücke verbreitet und Systeme mit Windows 2000 ohne weiteres Zutun der Nutzer infiziert. Ein Patch für die Sicherheitslücke ist verfügbar, so dass er möglichst zügig installiert werden sollte.
    http://www.golem.de/0508/39848.html

  16. Kritische Sicherheitslücke in AWStats

    Beiträge: 5
    Themen: 1
    Letzter Beitrag:
    14.08.05 - 23:34

    IDefense warnt vor einer kritischen Sicherheitslücke in der Logfile-Analyse-Software AWStats, durch die Angreifer fremden Code auf entsprechenden Systemen ausführen können. AWStats erfreut sich recht großer Beliebtheit und kommt auf diversen Servern zum Einsatz, die dadurch nun gefährdet sind.
    http://www.golem.de/0508/39834.html

  17. Microsoft ruft zur Aktualisierung von Windows auf

    Beiträge: 28
    Themen: 2
    Letzter Beitrag:
    14.08.05 - 16:33

    In einem gesonderten Sicherheitshinweis weist Microsoft explizit darauf hin, dass für eine der in dieser Woche geschlossenen Windows-Sicherheitslücken Exploit-Code im Internet entdeckt wurde. Zumindest unter Windows 2000 könnten Angreifer darüber beliebigen Programmcode ausführen, so dass Microsoft dringend zur Aktualisierung des Betriebssystems rät.
    http://www.golem.de/0508/39829.html

  18. Internet Explorer: Probleme mit Sicherheits-Patch behoben

    Beiträge: 3
    Themen: 1
    Letzter Beitrag:
    13.08.05 - 15:22

    Am gestrigen 10. August 2005 hatte Microsoft anlässlich des monatlichen Patch-Days einen Sammel-Patch für den Internet Explorer veröffentlicht, um drei Sicherheitslücken in dem Browser zu schließen. Wurde der Patch über Microsofts Download-Center geladen, ließ er sich auf Grund eines Fehlers, der nun behoben ist, jedoch nicht installieren.
    http://www.golem.de/0508/39797.html

  19. Steganos: Sicherheits-Software-Paket in neuer Version

    Beiträge: 8
    Themen: 1
    Letzter Beitrag:
    12.08.05 - 15:55

    Steganos hat eine neue Version der Internet Security angekündigt, die nun auch ein Werkzeug gegen Spyware enthält, das zudem Phishing-Angriffe abwehren soll. Das Programmpaket soll helfen, den Rechner gegen Angriffe zu schützen und Schädlinge auf dem System zu beseitigen.
    http://www.golem.de/0508/39775.html

  20. Patch-Day: Schwere Sicherheitslöcher im Internet Explorer

    Beiträge: 21
    Themen: 6
    Letzter Beitrag:
    11.08.05 - 12:28

    Für den Patch-Day August 2005 hatte Microsoft sechs Security Bulletins angekündigt, die nun insgesamt neun Sicherheitslücken schließen. Sechs dieser Sicherheitslöcher stecken in Windows, während drei schwere Sicherheitslecks den Internet Explorer ab der Version 5 betreffen. Über diese Sicherheitslücken können Angreifer beliebigen Programmcode ausführen und sich so eine umfassende Kontrolle über fremde Systeme verschaffen.
    http://www.golem.de/0508/39763.html

  1. 1
  2. 314
  3. 315
  4. 316
  5. 317
  6. 318
  7. 319
  8. 320
  9. 321
  10. 322

Anzeige
Stellenmarkt
  1. viastore SYSTEMS GmbH, Stuttgart oder Löhne
  2. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  3. Robert Bosch GmbH, Bühl
  4. NPG Digital, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,00€ (Lieferung am 10. November)
  2. 54,85€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Berlin-Wahl: Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
Berlin-Wahl
Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
  1. Störerhaftung Auf Wiedersehen vor dem EuGH
  2. EuGH zu Störerhaftung Bei Verstößen droht Hotspot-Anbietern Nutzerregistrierung
  3. Europäisches Parlament Netzsperren - Waffe gegen Terror oder Zensur?

Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies Australien
Forza Horizon 3 im Test
Autoparadies Australien
  1. Forza Motorsport 6 PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta
  2. Microsoft Play Anywhere gilt für alle Spiele der Microsoft Studios

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

  1. Microsoft: Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen
    Microsoft
    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

    Das von Nasas JPL mit Microsoft für die Hololens entwickelte Destination Mars ist für Besucher des Kennedy Space Center Visitor Complex in Florida nutzbar. Bis Ende des Jahres 2016 kann die recht beeindruckende Anwendung dort selbst erlebt werden.

  2. MacOS 10.12: Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
    MacOS 10.12
    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

    Wer auf seinem Mac Fujitsus Scansnap-Software benutzt und auf MacOS 10.12 alias Sierra aktualisiert hat, der sollte schleunigst sicherstellen, dass er ein Backup seiner PDF-Dokumente hat. Die Software zerstört unter Umständen damit bearbeitete Dokumente. Betroffen sind alle Scansnap-Modelle.

  3. IOS 10.0.2: Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
    IOS 10.0.2
    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

    In einigen Fällen kann die Bedienung des iPhones über Lightning-Ohrhörer ausfallen. Mit iOS 10.0.2 beseitigt Apple dieses und weitere kleine Probleme.


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54