Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security

Security

Anzeige
  1. 1
  2. 328
  3. 329
  4. 330
  5. 331
  6. 332
  7. 333
  8. 334
  9. 335
  10. 336
  1. Gefährliches Sicherheitsleck im Internet Explorer (Update)

    Beiträge: 30
    Themen: 7
    Letzter Beitrag:
    19.08.05 - 12:33

    Im Internet Explorer wurde eine weitere Sicherheitslücke entdeckt, worüber Angreifer beliebige Befehle auf einem anderen System ausführen können, berichten die Sicherheitsspezialisten von FrSIRT. Demnach macht sich das Sicherheitsloch nur bemerkbar, wenn eine bestimmte Microsoft-Datei auf dem System des Opfers vorhanden ist, die Microsoft Office und Visual Studio .NET auf den Rechner bringen.
    http://www.golem.de/0508/39928.html

  2. Apples Sicherheits-Update stört 64-Bit-Applikationen

    Beiträge: 76
    Themen: 5
    Letzter Beitrag:
    13.09.05 - 22:57

    Wie das Unofficial Apple Weblog berichtet, stört das am gestrigen 16. August 2005 erschienene Sicherheits-Update für MacOS X die Ausführung von 64-Bit-Applikationen. Derartige Software lässt sich auf einem aktualisierten MacOS X dann nicht mehr starten. Apple will den Fehler beheben, bietet aber noch keine Überarbeitung des Patches an.
    http://www.golem.de/0508/39918.html

  3. Gefährliches Sicherheitsloch in Acrobat und im Adobe Reader

    Beiträge: 21
    Themen: 4
    Letzter Beitrag:
    18.08.05 - 12:39

    Ein gefährliches Sicherheitsleck hat Adobe in mehreren PDF-Applikationen entdeckt, worüber ein Angreifer beliebigen Programmcode ausführen kann, sofern eine manipulierte PDF-Datei mit den betroffenen Applikationen geöffnet wird. Das Sicherheitsleck steckt im Acrobat Reader 5.x, im Adobe Reader 6.x sowie 7.x und in Acrobat der Versionen 5.x bis 7.x und gilt für die Plattformen Windows, MacOS X und Linux.
    http://www.golem.de/0508/39904.html

  4. Computerwurm befällt CNN, DaimlerChrysler und Walt Disney

    Beiträge: 63
    Themen: 7
    Letzter Beitrag:
    17.08.05 - 20:49

    Nachdem mit Zotob.A ein erster Wurm durch das Internet geisterte, der eine Sicherheitslücke in Windows 2000 zur Verbreitung ausnutzt, folgen ihm bereits neun Varianten und ein weiterer IRC-Bot-Wurm. Die jüngsten Schädlinge sollen sich allerdings im Unterschied zur ersten Variante bereits stärker im Internet verbreitet haben. Die Würmer befielen PC-Systeme in mehreren US-Unternehmen, wie etwa CNN, DaimlerChrysler oder Walt Disney.
    http://www.golem.de/0508/39902.html

  5. Zotob-Wurm befällt auch Windows XP und Windows Server 2003

    Beiträge: 15
    Themen: 3
    Letzter Beitrag:
    04.09.07 - 08:39

    Wie das Internet Storm Center berichtet, soll der Zotob-Wurm nicht nur Systeme mit Windows 2000 befallen, sondern auch Windows XP sowie Windows Server 2003 infizieren können. Dies gilt, wenn die beiden Letztgenannten mit aktivierten, so genannten "Null Sessions" arbeiten, um etwa als Domänen-Controller, Exchange- oder SQL-Server zu agieren.
    http://www.golem.de/0508/39882.html

  6. Patch schließt 34 Sicherheitslücken in MacOS X

    Beiträge: 48
    Themen: 8
    Letzter Beitrag:
    14.09.05 - 03:07

    Mit einem aktuellen Sicherheits-Update behebt Apple gleich 34 Sicherheitslücken in insgesamt 24 Komponenten des Betriebssystems. Zwei der Sicherheitslöcher stecken in Apples Webbrowser Safari und eines der Lecks erlaubt einem Angreifer die Ausführung beliebigen Programmcodes. Die Sicherheits-Patches stehen für MacOS X 10.3.9 sowie 10.4.2 jeweils für die Desktop- und Server-Ausführung zum Download bereit.
    http://www.golem.de/0508/39877.html

  7. Zotob: Wurm nutzt Windows-Sicherheitsleck zur Verbreitung

    Beiträge: 19
    Themen: 4
    Letzter Beitrag:
    18.08.05 - 07:09

    Im Internet macht sich ein neuer Wurm breit, der sich über eine Windows-Sicherheitslücke verbreitet und Systeme mit Windows 2000 ohne weiteres Zutun der Nutzer infiziert. Ein Patch für die Sicherheitslücke ist verfügbar, so dass er möglichst zügig installiert werden sollte.
    http://www.golem.de/0508/39848.html

  8. Kritische Sicherheitslücke in AWStats

    Beiträge: 5
    Themen: 1
    Letzter Beitrag:
    14.08.05 - 23:34

    IDefense warnt vor einer kritischen Sicherheitslücke in der Logfile-Analyse-Software AWStats, durch die Angreifer fremden Code auf entsprechenden Systemen ausführen können. AWStats erfreut sich recht großer Beliebtheit und kommt auf diversen Servern zum Einsatz, die dadurch nun gefährdet sind.
    http://www.golem.de/0508/39834.html

  9. Microsoft ruft zur Aktualisierung von Windows auf

    Beiträge: 28
    Themen: 2
    Letzter Beitrag:
    14.08.05 - 16:33

    In einem gesonderten Sicherheitshinweis weist Microsoft explizit darauf hin, dass für eine der in dieser Woche geschlossenen Windows-Sicherheitslücken Exploit-Code im Internet entdeckt wurde. Zumindest unter Windows 2000 könnten Angreifer darüber beliebigen Programmcode ausführen, so dass Microsoft dringend zur Aktualisierung des Betriebssystems rät.
    http://www.golem.de/0508/39829.html

  10. Internet Explorer: Probleme mit Sicherheits-Patch behoben

    Beiträge: 3
    Themen: 1
    Letzter Beitrag:
    13.08.05 - 15:22

    Am gestrigen 10. August 2005 hatte Microsoft anlässlich des monatlichen Patch-Days einen Sammel-Patch für den Internet Explorer veröffentlicht, um drei Sicherheitslücken in dem Browser zu schließen. Wurde der Patch über Microsofts Download-Center geladen, ließ er sich auf Grund eines Fehlers, der nun behoben ist, jedoch nicht installieren.
    http://www.golem.de/0508/39797.html

  11. Steganos: Sicherheits-Software-Paket in neuer Version

    Beiträge: 8
    Themen: 1
    Letzter Beitrag:
    12.08.05 - 15:55

    Steganos hat eine neue Version der Internet Security angekündigt, die nun auch ein Werkzeug gegen Spyware enthält, das zudem Phishing-Angriffe abwehren soll. Das Programmpaket soll helfen, den Rechner gegen Angriffe zu schützen und Schädlinge auf dem System zu beseitigen.
    http://www.golem.de/0508/39775.html

  12. Patch-Day: Schwere Sicherheitslöcher im Internet Explorer

    Beiträge: 21
    Themen: 6
    Letzter Beitrag:
    11.08.05 - 12:28

    Für den Patch-Day August 2005 hatte Microsoft sechs Security Bulletins angekündigt, die nun insgesamt neun Sicherheitslücken schließen. Sechs dieser Sicherheitslöcher stecken in Windows, während drei schwere Sicherheitslecks den Internet Explorer ab der Version 5 betreffen. Über diese Sicherheitslücken können Angreifer beliebigen Programmcode ausführen und sich so eine umfassende Kontrolle über fremde Systeme verschaffen.
    http://www.golem.de/0508/39763.html

  13. Microsoft stopft drei schwere Windows-Sicherheitslücken

    Beiträge: 8
    Themen: 2
    Letzter Beitrag:
    15.08.05 - 11:28

    Wie bereits berichtet, hat sich Microsoft für den diesmonatigen Patch-Day mehrere als kritisch eingestufte Sicherheitslücken in Windows vorgenommen. Drei von den insgesamt sechs in Windows gefundenen Sicherheitslücken werden als gefährlich eingestuft, weil Angreifer darüber belieben Programmcode ausführen und sich so eine umfassende Kontrolle verschaffen können. Zudem hat Microsoft einen Sammel-Patch für drei schwere Sicherheitslücken im Internet Explorer veröffentlicht.
    http://www.golem.de/0508/39762.html

  14. Spam-King zahlt 7 Millionen US-Dollar an Microsoft

    Beiträge: 13
    Themen: 2
    Letzter Beitrag:
    21.09.05 - 14:14

    Microsoft hat sich mit dem selbst ernannten "Spam King" Scott Richter und seiner Firma OptInRealBig.com geeinigt, nachdem Microsoft Richter im Rahmen seiner Anti-Spam-Kampagne im Dezember 2003 verklagt hatte. Künftig wolle Richter auf Spam verzichten und zudem 7 Millionen US-Dollar Schadensersatz an Microsoft zahlen.
    http://www.golem.de/0508/39742.html

  15. Netscape 8.0.3.3: Fehlerbereinigter Browser neu aufgelegt

    Beiträge: 10
    Themen: 2
    Letzter Beitrag:
    15.08.05 - 08:40

    Ab sofort steht der Netscape-Browser in der Version 8.0.3.3 weiterhin ausschließlich für die Windows-Plattform zum Download bereit, womit die durch Firefox 1.0.5 bekannt gewordenen Sicherheitslücken auch in Netscape wieder geschlossen werden. Die fehlerbereinigte Version 8.0.3.1 von Netscape wurde von AOL ohne Angabe von Gründen kurze Zeit nach der Veröffentlichung wieder zurückgezogen.
    http://www.golem.de/0508/39733.html

  16. Trend Micro fängt Spam auf Netzwerkebene ab

    Beiträge: 7
    Themen: 3
    Letzter Beitrag:
    23.08.09 - 22:28

    Mit seinen "Trend Micro Network Reputation Services" präsentiert Trend Micro ein Paket netzwerkbasierter Anti-Spam-Dienste. Laut Trend Micro unterbrechen die neuen Dienste 40 bis 80 Prozent aller Verbindungen zu bekannten, verdächtigen IP-Adressen und verhindern somit, dass davon versendete E-Mails in ein Netzwerk eindringen.
    http://www.golem.de/0508/39710.html

  17. Postbank: Indizierte TAN gegen Phishing

    Beiträge: 43
    Themen: 10
    Letzter Beitrag:
    09.09.06 - 16:31

    Die Postbank will Betrügern im Internet mit der indizierten Transaktionsnummer (iTAN) das Handwerk legen. Während die Bank heute eine beliebige TAN aus der Liste akzeptiert, gibt sie dem Kunden ab sofort den Einsatz einer bestimmten TAN vor. Selbst wenn die Betrüger in Besitz dieser iTAN gelangen, ist sie wertlos, denn bei der nächsten Online-Buchung verlangt der Bankrechner eine andere iTAN.
    http://www.golem.de/0508/39702.html

  18. Spyware begeht massiven Datendiebstahl

    Beiträge: 7
    Themen: 2
    Letzter Beitrag:
    08.08.05 - 14:54

    Die Sicherheitssoftware-Firma Sunbelt berichtet in ihrem Blog von einer Spyware, die als Keylogger die Tastatureingaben der betreffenden Anwender mitschreibt und diese an einen fremden Webserver übermittelt. Die gespeicherten Informationen betreffen unter anderem Kontodaten, Logins, eBay-Passwörter, Chat-Mitschnitte und ähnliches Material.
    http://www.golem.de/0508/39694.html

  19. eBay-Nutzer aufgepasst: Phishing per präpariertem Login-Link

    Beiträge: 15
    Themen: 3
    Letzter Beitrag:
    07.12.05 - 12:40

    Netcraft warnt vor einer neuen Phishing-Methode, bei der die Angreifer E-Mails mit Links zu eBays Login-Seite versenden. Zwar zeigen die Links wirklich auf die Original-E-Mail-Seite, dennoch landen Nutzer letztendlich in den Fängen der Phisher.
    http://www.golem.de/0508/39685.html

  20. Kaspersky: JPEG-Schädling womöglich im Anmarsch

    Beiträge: 28
    Themen: 2
    Letzter Beitrag:
    08.08.05 - 14:36

    Ein Mitarbeiter des Antiviren-Hersteller Kaspersky Labs berichtet, dass neue Varianten eines Trojanischen Pferdes gesichtet wurden, das sich über ein längst geschlossenes JPEG-Sicherheitsloch in Windows verbreitet. In Kürze könnte daher die Gefahr bestehen, dass sich entsprechende JPEG-Schädlinge im Internet verbreiten.
    http://www.golem.de/0508/39680.html

  1. 1
  2. 328
  3. 329
  4. 330
  5. 331
  6. 332
  7. 333
  8. 334
  9. 335
  10. 336

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH über access KellyOCG GmbH, Leonberg
  2. Bertrandt Services GmbH, Nürnberg
  3. Daimler AG, Stuttgart-Wangen
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate
  2. (täglich neue Deals)
  3. 126.99$/115,01€ mit Gutscheincode: Leecocde


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Essential Android-Erfinder Rubin will neues Smartphone entwickeln
  2. Google Maps Google integriert Uber in Karten-App
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Wonder Workshop Dash im Test: Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
Wonder Workshop Dash im Test
Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
  1. Supermarkt-Automatisierung Einkaufskorb rechnet ab und packt ein
  2. Robot Operating System Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  3. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim

  1. taz: Strafbefehl in der Keylogger-Affäre
    taz
    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

    Die Aufarbeitung der Keylogger-Affäre in der taz schreitet voran. Gegen einen ehemaligen Mitarbeiter wurde ein Strafbefehl zur Zahlung von 6.400 Euro verhängt. Der Verhandlung blieb der Mann allerdings fern.

  2. Respawn Entertainment: Live Fire soll in Titanfall 2 zünden
    Respawn Entertainment
    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

    Für Titanfall 2 sind keine zahlungspflichtigen Erweiterungen geplant. Jetzt stellt Entwickler Respawn Entertainment ein größeres kostenloses Addon vor. Es enthält neben neuen Karten unter anderem den Multiplayermodus Live Fire.

  3. Bootcode: Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
    Bootcode
    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

    Die freie Bootcode-Firmware für den Raspberry Pi kann erstmals dazu genutzt werden, den Linux-Kernel direkt zu starten. Von dieser Alternative zu der proprietären Firmware von Broadcom könnten künftig auch der freie Grafiktreiber und andere Kernel-Module profitieren.


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01