1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 2012: Facebook rollt aus

Sachlich dargestellt!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sachlich dargestellt!

    Autor: throgh 28.12.12 - 09:42

    Hallo Golem.de-Team!

    Danke für die sehr ausführliche Darstellung und Reflektion der Thematik "Facebook". Allerdings dreht sich mir bei den Schilderungen teils wirklich der Magen um. "Facebook" hat damit meines Erachtens weit weniger mit einem sozialen Netzwerk zu tun: So oft wie dort Richtlinien versteckt oder unbedacht verändert werden, Nutzer schlichtweg gesagt ausspioniert werden ... also das ist ja schon mehr als bedenklich. Wirklich Informationen teilen und austauschen ist gar nicht das Ziel des Unternehmens. Es wird sich nur stets in das rechte Licht gerückt durch nette Aktionen oder Werbung.

    Bei aller Polemik muss ich mich selbst aber auch wieder zurückrudern: Es ist zugleich auch ein Werkzeug und Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob er dieses einsetzen mag.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Sachlich dargestellt!

    Autor: jeegeek 28.12.12 - 10:15

    Das einzige was mich etwas stört bei dem Artikel ist das der Nutzer als Kunde bezeichnet wird. Das ganze stimmt aber nicht, der Nutzer ist nicht der Kunde sondern das Produkt welches durch facebook vermarktet wird. Also die Kunden (Firmen die bezahlen) erhalten als Ware die Daten der Nutzer. Vielleicht sollte man das auch so schreiben und nicht sagen das der Nutzer der Kunde ist.

    Grüße

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Sachlich dargestellt!

    Autor: violator 28.12.12 - 10:18

    Auch wenn der Kunde vermarktet wird ist und bleibt er ein Kunde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Sachlich dargestellt!

    Autor: jayrworthington 28.12.12 - 15:33

    Ein Kunde ist der, der zahlt. Nicht die Ware, die verkauft wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Sachlich dargestellt!

    Autor: babbo2108 30.12.12 - 12:13

    jayrworthington schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Kunde ist der, der zahlt. Nicht die Ware, die verkauft wird.


    So siehts aus

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

NSA-Ausschuss: Meisterschule für Geheimniskrämer
NSA-Ausschuss
Meisterschule für Geheimniskrämer
  1. Kanzlerhandy Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen
  2. NSA und Co. US-Geheimdienste melden viele Zero-Day-Lücken vertraulich
  3. IT-Sicherheitsgesetz BSI soll Sicherheitslücken nicht geheim halten

Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Canon PowerShot G7 X im Test Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  3. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen

  1. Banana Pi Router: Ein erster Eindruck vom Bastelrouter
    Banana Pi Router
    Ein erster Eindruck vom Bastelrouter

    Ist der Banana Pi Router ein Bastelrechner mit integriertem Router oder ein Bastelrouter mit Rechner? Er ist vor allem etwas zum Basteln - im positiven wie negativen Sinne.

  2. Raumfahrt: ISS-Besatzung nimmt 3D-Drucker in Betrieb
    Raumfahrt
    ISS-Besatzung nimmt 3D-Drucker in Betrieb

    3D-Druck bei Schwerelosigkeit: Die Besatzung der ISS hat den 3D-Drucker auf der Raumstation in Betrieb genommen. Der Testdruck funktionierte und sorgte schon für eine Überraschung.

  3. Studium: Mehr Erstsemester beim Informatikstudium
    Studium
    Mehr Erstsemester beim Informatikstudium

    Insgesamt nahmen weniger Menschen ein Studium auf. Doch die Zahl der Erstsemester beim Informatikstudium stieg leicht an. Für die IT-Branche ist das aber nicht ausreichend.


  1. 12:06

  2. 12:04

  3. 11:54

  4. 11:34

  5. 10:42

  6. 10:22

  7. 09:08

  8. 09:00