1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe: Photoshop CS6 erhält ein Update

Alternativen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alternativen

    Autor: Ampel 03.09.12 - 09:52

    Es gibt genug alternativen die Photoshop ersetzten können. Daher ist Photpshop für mich Uninteressant (meine Meinung) . Ich kriege das gleiche Ergebnis ohne Photoshop hin und zahle 0 Euro !

    In Anbetracht dieses kranken Spinners aus Seattle,Washington (USA) habe ich meinem Tux die Schrotflinte gegeben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Alternativen

    Autor: sternsche 03.09.12 - 10:09

    Herzlichen Glückwunsch dafür! Und warum schreibst Du das unter eine Photoshop Nachricht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Alternativen

    Autor: burning 03.09.12 - 10:19

    Weil er auf freie Alternativen zu Photoshop hingewiesen hat. Diese können auch regelmäßig Updates erhalten. Im Gegensatz zu Adobe sind dort Updates keine so große Außengewöhnlichkeit, dass Golem es als Nachricht dafür bringen muss...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.09.12 10:20 durch burning.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Alternativen

    Autor: morningstar 03.09.12 - 11:26

    burning schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil er auf freie Alternativen zu Photoshop hingewiesen hat. Diese können
    > auch regelmäßig Updates erhalten. Im Gegensatz zu Adobe sind dort Updates
    > keine so große Außengewöhnlichkeit, dass Golem es als Nachricht dafür
    > bringen muss...

    Ausnahmsweise bringt Golem mal IT News für Profis und auch das ist dann nicht recht?
    Wie viele Profis kennst Du, die mit der Adobe Suite arbeiten und wie viele, die Alternativen nutzen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Alternativen

    Autor: gisu 03.09.12 - 14:42

    Ich kenn keinen der im professionellen Bereich mit Alternativen arbeitet. Macht auch einen tollen Eindruck beim Tausch der Dokumente "Sorry wir benutzen Gimp, weil wir sind die Coolen, Adobe Sucks!".

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Für Profis nicht wirklich

    Autor: redmord 03.09.12 - 14:48

    Es stimmt zwar, dass GIMP gar nicht schlecht ist und man damit auch gute Ergebnisse erzielen kann. Doch ist das 'nem Profi ziemlich schnuppe. Dem geht es um Produktivität, um Workflows und um Interoperabilität innerhalb einer ganzen Produktwelt.

    GIMP ind Inkscape sind zwar nicht schlecht, doch erzielen die Adobe-Produkte ihren ROI in Unternehmen spielend.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Alternativen

    Autor: OnlineGamer 03.09.12 - 16:16

    Ampel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt genug alternativen die Photoshop ersetzten können. Daher ist
    > Photpshop für mich Uninteressant (meine Meinung) . Ich kriege das gleiche
    > Ergebnis ohne Photoshop hin und zahle 0 Euro !

    Ja für deine 2 Striche mit stimmt das mit Sicherheit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Alternativen

    Autor: Himmerlarschundzwirn 03.09.12 - 16:20

    Um jetzt nicht schon wieder auf dir rumzuhacken: Wenigstens hast du ja von jedem Thema so n bisschen Ahnung :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Alternativen

    Autor: violator 03.09.12 - 20:34

    War ja wieder klar. Ne News zu Photoshop und der erste Post ist wieder von nem Gimptroll, der der Welt weismacht, dass Gimp ja PS vollständig ersetzt und eh viel toller ist, weils OpenSource ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Alternativen

    Autor: KurtSchwitters 03.09.12 - 23:03

    Genug Alternativen? Nenne doch mal ein paar.
    Nebenbei ist Photoshop nicht so teuer wie viele denken. Besonders bei der Edu-Version kann man fast schon von einem Schnäppchen sprechen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Alternativen

    Autor: KurtSchwitters 03.09.12 - 23:08

    Gimp ist schon klasse. Fürs Hobby kann das allemal reichen. Davon sprach Ampel wohl auch. Davon, dass Gimp und PS gleichwertig sind, kann aber tatsächlich nicht die Rede sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Security: Smarthomes, offen wie Scheunentore
Security
Smarthomes, offen wie Scheunentore
  1. Software-Plattform Bosch und Cisco gründen Joint Venture für Smart Home
  2. Pantelligent Die funkende Bratpfanne
  3. Smarthome Das intelligente Haus wird nie fertig

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

  1. Verzögerte Android-Entwicklung: X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad
    Verzögerte Android-Entwicklung
    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

    Die neue Mobilvariante des Flugsimulators X-Plane 10 wird es erst einmal nur für iOS-Geräte geben. Eine Android-Umsetzung befindet sich aber schon in der Entwicklung. Jedoch ist der Aufwand für die Android-Plattform so hoch, dass sich die beiden Entwickler zunächst auf iOS konzentrierten.

  2. International Space Station: Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All
    International Space Station
    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

    Die ISS-Crew muss ihre Ersatzteile und fehlendes Werkzeug nun selbst auf der Raumstation drucken. Statt eine Ratsche mit der nächsten Lieferung eines Raumschiffs entgegenzunehmen, schickte die Nasa der Besatzung nur eine Datei für den 3D-Drucker der Raumstation.

  3. Malware in Staples-Kette: Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert
    Malware in Staples-Kette
    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

    Es war einer der größten Einbrüche in einer Firma im Jahr 2014. In der US-Kette Staples wurde Schadsoftware gefunden, die Kreditkartendaten von Kunden im Laden stahl. In einer Stellungnahme versucht Staples nun, den Schaden kleinzureden. Der Prozentsatz betroffener Geschäfte ist hoch.


  1. 14:04

  2. 12:54

  3. 12:39

  4. 12:04

  5. 16:02

  6. 13:11

  7. 11:50

  8. 11:06