Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe Reader: Notfallpatch schließt…

da mir der reader 9(win) noch automatisch partout kein update anbieten will...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. da mir der reader 9(win) noch automatisch partout kein update anbieten will...

    Autor: Rulf 21.02.13 - 15:31

    hab ich mich mal selbst durchgewurstelt:

    > ftp://ftp.adobe.com/pub/adobe/reader/win/9.x/9.5.4/misc/

  2. Re: da mir der reader 9(win) noch automatisch partout kein update anbieten will...

    Autor: DebianFan 21.02.13 - 15:43

    Rulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hab ich mich mal selbst durchgewurstelt:
    >
    > > ftp.adobe.com

    Also auf meiner Debian-Kiste habe ich debian-multimedia.org als Repository eingetragen und den Adobe-Reader 9.5.4 automatisch als Update bekommen.

    Und wer etwas anderes als Debian nimmt, ist selber schuld ...

    http://goodbye-microsoft.com/

  3. Re: da mir der reader 9(win) noch automatisch partout kein update anbieten will...

    Autor: IrgendeinNutzer 21.02.13 - 22:13

    DebianFan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wer etwas anderes als Debian nimmt, ist selber schuld ...
    >
    > goodbye-microsoft.com


    Etwas anderes als Debian oder etwas anderes als Linux?

  4. Re: da mir der reader 9(win) noch automatisch partout kein update anbieten will...

    Autor: Rulf 23.02.13 - 00:04

    ich nutze meinen rechner privat mit dem vollen multimediamöglichkeiten(moderne 3d-games, digitaler tv-videorekorder/bearbeitung, hifianlage)...leider unterstützt keine linuxdistri auch nur einen teil meiner eigentlich standard-hardware zufriedenstellend...die kiste ist einfach zu modern/leistungsfähig(erst 2 1/2 jahre alt)...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  2. über Hays AG, Baden-Württemberg
  3. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 3x B12-PS 120mm für 49,90€, 3x B14-1 140mm für 63,90€)
  2. (u. a. 5€ Gratis-PSN-Guthaben zur PlayStation-Plus-Mitgliedschaft)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Free 2 Play: US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War
    Free 2 Play
    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

    Ein US-Amerikaner war von dem Free-2-Play-Spiel Game of War offenbar derart begeistert, dass er rund eine Million US-Dollar in das Spiel investierte. Das Problem: Er spielte nicht mit seinem Geld, sondern mit dem seines Arbeitgebers, den er um fast 5 Millionen US-Dollar betrog.

  2. Die Woche im Video: Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken
    Die Woche im Video
    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

    Golem.de-Wochenrückblick Das LG Hamburg hat wieder zugeschlagen und eine Entscheidung zum Urheberrecht getroffen. Auch die Unis haben ihre Not damit, weil sie mit der VG Wort nicht einig werden. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  3. DNS NET: Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s
    DNS NET
    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

    Das neue Netz ist fertig und wird geschaltet. Auch die Preise von DNS:NET und Zweckverband Breitband Altmark sind jetzt bekannt. Die Telekom warnt vor solchen Modellen und will Angst verbreiten.


  1. 11:07

  2. 09:01

  3. 18:40

  4. 17:30

  5. 17:13

  6. 16:03

  7. 15:54

  8. 15:42