Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Angriff von innen: Router per E-Mail…

Angriff von innen: Router per E-Mail hacken

Mit einer einfachen E-Mail, die der Adressat öffnet, ohne darin etwas anzuklicken, lassen sich Router verschiedener Hersteller kompromittieren. Schuld daran seien aber nicht die Routerhersteller, sondern die Anbieter der E-Mail-Clients, allen voran Apple, so der Entdecker der Sicherheitslücke.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Ich habe auch eine Sicherheitslücke in Android gefunden! 7

    G-Tech | 30.11.12 14:58 03.12.12 11:44

  2. Bester Hack des Jahrhunderts 2

    PaulGerbsch | 30.11.12 20:29 03.12.12 10:13

  3. GET vs. PUT (Seiten: 1 2 ) 22

    hartnegg | 30.11.12 09:10 01.12.12 22:09

  4. Das Haupt-Problem SIND die Router-Hersteller 16

    xviper | 30.11.12 10:31 01.12.12 09:37

  5. dafür bräuchte es doch gar keine email 7

    EwAld | 30.11.12 08:39 30.11.12 22:50

  6. Der Angriff wäre auch mit einer Webseite und einem Browser möglich. 1

    Spaghetticode | 30.11.12 19:20 30.11.12 19:20

  7. HTTP PUT + CSRF + Alt 1

    space | 30.11.12 18:48 30.11.12 18:48

  8. CSRF? 2

    Tolstis | 30.11.12 09:18 30.11.12 17:10

  9. Demo-Email? 7

    BlackPhantom | 30.11.12 13:36 30.11.12 16:41

  10. @Golem: "sehr dafür häufig genutzte IP-Adresse" 4

    wrecked | 30.11.12 09:16 30.11.12 15:40

  11. DNS-Eintrag auf Router ändern? 5

    cyberdm91 | 30.11.12 10:43 30.11.12 14:28

  12. Blöder Artikel 13

    TechnicalCE | 30.11.12 09:06 30.11.12 13:41

  13. Und dann wäre da noch die 192.168.178.1 :) 5

    caldeum | 30.11.12 09:16 30.11.12 13:39

  14. Ist der Typ völlig verblödet? 1

    fratze123 | 30.11.12 13:16 30.11.12 13:16

  15. Direkt mal das Kommentar wegzensiert 3

    Kugelfisch_dergln | 30.11.12 09:49 30.11.12 10:26

  16. Man könnte damit auch ganz andere Sachen machen ... 2

    1st1 | 30.11.12 08:47 30.11.12 09:02

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige
  1. UX Designer für Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Ulm
  2. IT-Scrum Master Payment Solutions (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. Webentwickler/-in
    ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)
  4. Mitarbeiter/in im Bereich IT Helpdesk für den 1st-Level-Support
    Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Berlin

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Crucial Ballistix Elite 16-GB-DDR4-Kit
    74,85€ inkl. Versand (solange der Vorrat reicht)
  2. NUR HEUTE: Saturn Super Sunday
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Lenovo Yoga Tablet 3 10 inkl. SanDisk 32-GB-Karte für...
  3. NUR BIS MONTAG 9 UHR UND SOLANGE DER VORRAT REICHT: Fallout 4 Uncut USK 18 - PC
    19,99€ inkl. Versand

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  2. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  2. Project Spark Microsoft stellt seinen Spieleeditor ein
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Stratix 10 MX Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik
  2. Apple Store Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

  1. Telekom-Konzernchef: "Vectoring schafft Wettbewerb"
    Telekom-Konzernchef
    "Vectoring schafft Wettbewerb"

    Die Telekom schafft ihre eigene Definition von Netzneutralität: möglichst viele neue Dienste. Außerdem solle das Kupferkabel nicht unterschätzt werden - das exklusive Vectoring des Unternehmens schaffe Wettbewerb und verhindere ihn nicht, glaubt Vorstandsmitglied van Damme.

  2. Model S: Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall
    Model S
    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

    Ein Tesla-Fahrer in der Schweiz musste feststellen, wie gefährlich es ist, den Autopilot-Funktionen des Fahrzeugs zu vertrauen: Sein Model S fuhr auf einen Lieferwagen auf. Teslas Bedienungsanleitung warnt jedoch ausdrücklich vor einem solchen Szenario.

  3. Security: Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten
    Security
    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

    12345678, Passwort, Password oder doch St@art123? All diese Passwörter könnten bald nicht mehr funktionieren - jedenfalls bei einigen Cloud-Diensten von Microsoft und beim Microsoft-Account selbst.


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01