1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Angriff von innen: Router per E-Mail…

dafür bräuchte es doch gar keine email

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. dafür bräuchte es doch gar keine email

    Autor EwAld 30.11.12 - 08:39

    baue ich auf einer website einen iframe ein, der den entsprechenden request absendet, kann das genauso passieren.

    der fehler liegt hier am user, der das passwort nicht geändert hat bzw. doch wieder am routerhersteller, wenn der nicht beim erstlogin verlangt, dass ein neues passwort gesetzt wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: dafür bräuchte es doch gar keine email

    Autor cry88 30.11.12 - 08:46

    ist es bei aktuellen routern nicht usus ein exklusives pw mitzuliefern?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: dafür bräuchte es doch gar keine email

    Autor kendon 30.11.12 - 08:52

    oder einfach eine app, die den request schickt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: dafür bräuchte es doch gar keine email

    Autor DavidN 30.11.12 - 08:52

    Nö bei unserem neuen TP Link Router nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: dafür bräuchte es doch gar keine email

    Autor UP87 30.11.12 - 08:59

    Es geht nicht um das WLAN-Passwort, sondern um das Passwort für die Router-Konfigurationsoberfläche.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. "einfach eine app"... alles klar...

    Autor fratze123 30.11.12 - 13:17

    'ne website ist irgendwie einfacher.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: "einfach eine app"... alles klar...

    Autor kendon 30.11.12 - 22:50

    eine website die mac-adressen aus arp-caches ausliest und kontext-bezogen mit dem router kommuniziert, in mehreren schritten? na wenn du es sagst...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  2. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein
  3. Cyanogenmod-Smartphone Weitere Käufer erhalten das Oneplus One

Android Wear: Pimp my watch
Android Wear
Pimp my watch
  1. Android Wear API für Watch Faces soll bald kommen
  2. Google Camera App Kamera-Fernbedienung für Android Wear
  3. Android Wear Erstes Custom-ROM für LGs G Watch erschienen

  1. Lumia 530: Microsoft stellt neues Smartphone für 100 Euro vor
    Lumia 530
    Microsoft stellt neues Smartphone für 100 Euro vor

    Mit dem Lumia 530 hat Microsoft ein neues günstiges Einsteigersmartphone mit Windows Phone 8.1 vorgestellt: Das Gerät kommt mit einem 4-Zoll-Display, Quad-Core-Prozessor und 5-Megapixel-Kamera und soll auch als Dual-SIM-Variante verkauft werden.

  2. Firefox 31: Malware-Blocker, Sicherheitsupdates und neuer ESR
    Firefox 31
    Malware-Blocker, Sicherheitsupdates und neuer ESR

    Mit der neuen Version des Browsers Firefox verhindert Mozilla aktiv den Download von bekannter Schadsoftware. Der Browser unterstützt nun eine in Deutschland selten genutzte Amtssprache. Für Unternehmen löst Firefox 31 die alte Version 24 ab und Thunderbird wurde auch neu aufgelegt.

  3. Musikstreaming: Google wollte offenbar Spotify kaufen
    Musikstreaming
    Google wollte offenbar Spotify kaufen

    Google hatte laut einem Insider Pläne, Spotify zu kaufen. Doch der Musikstreamingdienst war Google zu teuer und Larry Page nicht von dem Deal überzeugt.


  1. 10:59

  2. 10:55

  3. 10:20

  4. 10:06

  5. 09:56

  6. 09:20

  7. 07:59

  8. 07:48