1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AV-Test: Microsoft Security…

Dabei hat MSE die beste, wirklich minimale Benutzeroberfläche

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dabei hat MSE die beste, wirklich minimale Benutzeroberfläche

    Autor: Fizze 01.12.12 - 20:25

    Ich find's von der Bedienung her wirklich das beste Antivirenprogramm. Keine Werbung (Stinkefinger an Antivir), keine komplizierten Menüs und Einstellungen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Dabei hat MSE die beste, wirklich minimale Benutzeroberfläche

    Autor: BlackPhantom 01.12.12 - 23:31

    Fizze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich find's von der Bedienung her wirklich das beste Antivirenprogramm.
    > Keine Werbung (Stinkefinger an Antivir), keine komplizierten Menüs und
    > Einstellungen.

    Und was bringt dir ein Antivirensystem das sich zwar absolut super bedienen lässt aber nicht richtig schützt?

    MFG

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Dabei hat MSE die beste, wirklich minimale Benutzeroberfläche

    Autor: Freiheit statt Apple 01.12.12 - 23:51

    BlackPhantom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was bringt dir ein Antivirensystem das sich zwar absolut super bedienen
    > lässt aber nicht richtig schützt?

    Kennst du ein Alternatives Antivirfensystem, das _richtig_ schützt? ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Dabei hat MSE die beste, wirklich minimale Benutzeroberfläche

    Autor: BlackPhantom 02.12.12 - 00:14

    Freiheit statt Apple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BlackPhantom schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und was bringt dir ein Antivirensystem das sich zwar absolut super
    > bedienen
    > > lässt aber nicht richtig schützt?
    >
    > Kennst du ein Alternatives Antivirfensystem, das _richtig_ schützt? ;)

    _richtig_ gibts nicht. Aber es gibt weitaus bessere Antivirenprogramme. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Dabei hat MSE die beste, wirklich minimale Benutzeroberfläche

    Autor: Freiheit statt Apple 02.12.12 - 00:41

    BlackPhantom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > _richtig_ gibts nicht. Aber es gibt weitaus bessere Antivirenprogramme. ;-)

    Es mag sein, dass es welche mit etwas besseren theoretischen Erkennungsquoten gibt. Ob die eswegen 'besser' sind ist jedoch eine ganz andere Frage. Denn angesichts ihres geringen Mehr- (bzw. Gesamt-)nutzens ist ihre unverschämte Störung des reibungslosen PC-Betreibs meistens alles andere als etwas, das man als 'besser' oder gar 'gut' bezeichnen könnte.

    Kurz gesagt: MSE ist _gut_ weil es zwar ähnlich wenig nützt wie die anderen, aber dafür weniger Störungen mit sich bringt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Dabei hat MSE die beste, wirklich minimale Benutzeroberfläche

    Autor: a user 03.12.12 - 14:37

    was für störungen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Dabei hat MSE die beste, wirklich minimale Benutzeroberfläche

    Autor: Fizze 03.12.12 - 15:20

    BlackPhantom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was bringt dir ein Antivirensystem das sich zwar absolut super bedienen
    > lässt aber nicht richtig schützt?

    Was nützt mir ein Antivirenprogramm, welches erst richtig schützt, nachdem man kryptische Funktionen in verschachtelten Menüs gefunden hat?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Dabei hat MSE die beste, wirklich minimale Benutzeroberfläche

    Autor: Freiheit statt Apple 03.12.12 - 15:50

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was für störungen?

    Also zuerst einmal wird ein System durch einen Virenscanner schlicht langsamer. Wenn er zudem noch extraviele "blingbling" Features mitbringt - und darin versuchen sich die kommerziellen ja von Jahr zu Jahr erneut zu übertreffen - vergrössert sich der negative Effekt natürlich.

    Dazu kommt, dass Virenscanner verschiedenster Hersteller dazu neigen, in irgend einer Art und Weise nicht reibungslos zu funktionieren (muss einem nicht passieren, passiert aber sehr oft). Dies kann sich in einer zusätzlichen Verlangsamung oder sogar in einer Beschädigung oder Zerstörung von Funktionen des Betriebssystems ausdrücken.

    Aus dem Berufsalltag kann ich sagen, dass ich in der Zeit vor der BKA-Trojaner-Epdidemie ziemlich sicher mehr Schäden die durch Virenscanner verursacht wurden beseitigen musste als solche, die durch Viren verursacht wurden.

    Um mal ein typisches Beispiel zu nennen:
    Internet funktioniert komplett nicht mehr, weil die Firewall irgendwie durchdreht (relativ häufig und schon bei verschiedenen Herstellern, u.a. McAffee, erlebt)

    Auch grauenhafte Erfahrungen habe ich in letzter Zeit mit F-Secure & Panda gemacht.
    Ich habe in den letzten Monaten drei Rechner mit F-Secure gesehen und in allen drei Fällen war F-Secure eine der Ursachen für die fehlerhafte Funktion des Geräts. F-Secure glänzt zudem damit, dass es nach der Deinstallation noch da ist (fast vollständig) und dann erstmal die Internetverbindung komplett blockiert.
    Panda war ein wenig harmlolser. Es erkennt einen "flase positive" und lässt sich nicht dazu bewegen, diesen NICHT in die Quarantäne zu verschieben. Deaktiviert man sämtliche Funktionen von Panda sind diese in Wirklichkeit TROTZDEM nicht deaktiviert, auch wenn man explizit sagt dass diese wärhend den nächsten xy Minuten ausgeschaltet sein sollen. Völlig wirkungslos. Einzig ein manuelles Beenden des Dienstes in der Systemsteuerung schafft Abhilfe. Totale Zumutung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Vorbild Tintenfisch Tarnmaterial ändert seine Farbe
  2. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott
  3. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h

GTA 5 im Technik-Test: So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
GTA 5 im Technik-Test
So sieht eine famose PC-Umsetzung aus
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Hello Firefox OS: Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
Hello Firefox OS
Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
  3. ARM-SoC Allwinner verschleiert Lizenzverletzungen noch weiter

  1. Aerofoils: Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter
    Aerofoils
    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

    Williams Advanced Engineering hat zusammen mit einem Startup eine aerodynamische Nachrüstlösung für Supermarkt-Kühlregale entwickelt. Sie soll verhindern, dass zu viel kalte Luft, die eigentlich nur die Waren kühlen soll, stattdessen in den Verkaufsraum gewirbelt wird.

  2. Force Touch: Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren
    Force Touch
    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

    Apple hat in den USA einen Patentantrag eingereicht, der eine verfeinerte Version des aktuellen Force Touch Trackpads beschreibt. Mit einem Wärme- und Kälteelement ausgerüstet, könnte es unterschiedliche Oberflächen simulieren.

  3. Bodyprint: Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner
    Bodyprint
    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

    Forscher von Yahoo Labs haben eine preisgünstige Alternative zu aufwändigen Fingerabdrucksensoren für Smartphones entwickelt. Sie verwenden bei ihrem System Bodyprint lediglich kapazitative Touchscreens, können dabei aber nur ganze Körperteile wie Ohren identifizieren.


  1. 15:17

  2. 10:05

  3. 09:50

  4. 09:34

  5. 09:01

  6. 18:41

  7. 16:27

  8. 16:04