1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Browser: preventDefault() ermöglicht…

lol ... wasn Bullshit

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. lol ... wasn Bullshit

    Autor derVerzweifler 04.12.12 - 19:14

    Mal ernsthaft... ganz schön peinlich darüber eine Meldung zu machen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: lol ... wasn Bullshit

    Autor TheUnichi 05.12.12 - 13:16

    Ganz schön peinlich es nicht einmal zu verstehen, es aber sinnlos zu kommentieren.

    Aber füll nur weiter die Rainbow Tables der Hacker-Generation, auch du wirst irgendwann damit auf den Mund fallen und dann vergeht dir das lachen

    Die Technik, die hier benutzt wird, ist nicht dumm durchdacht und es gibt leider mehr als genug Leute, die auf so was reinfallen, wäre das nicht so, würde das und zusätzlich noch Phishing und Spam gar nicht existieren...und ja, man kann nun pauschal sagen, alle Menschen sind dumm, man kann aber auch einfach einsehen, dass nicht jeder sich sehr stark mit Computern beschäftigt und für viele ein Computer irgend ein Ding ist, dass Farben auf eine komische Leinwand zeichnet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: lol ... wasn Bullshit

    Autor derVerzweifler 05.12.12 - 13:36

    Willst du mir ernsthaft unterstellen, dass ich das Vorgehen nicht verstehe?

    Hast du schon mal eine Zeile Code geschrieben? Es ist keine Hexerei Events abzufangen und mit einem return false die Weiterverarbeitung zu verhindern. Der Tenor der Meldung: Passwortklau in allen Browsern möglich ist einfach gequirlte Kacke. Genauso gut wie: Hey, schicken sie mir Ihr Passwort und ich schaue nach, ob es schon irgendwo geknackt wurde...würden auch nicht Wenige reinfallen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

Test Bioshock für iOS: Unterwasserstadt für die Hosentasche
Test Bioshock für iOS
Unterwasserstadt für die Hosentasche
  1. Unter Wasser Bioshock auf iOS-Geräten

Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

  1. Versatel: United Internet kauft Glasfasernetz für 586 Millionen Euro
    Versatel
    United Internet kauft Glasfasernetz für 586 Millionen Euro

    United Internet (1&1) kauft das Glasfasernetz Versatel und sieht sich damit als zweitgrößter Betreiber nach der Deutschen Telekom. Nun sollen 145 Millionen Euro in den Netzausbau investiert werden.

  2. Android Wear: Google will die Smartwatch klüger machen
    Android Wear
    Google will die Smartwatch klüger machen

    Bislang benötigen Smartwatches meist die Verbindung zum Smartphone, um voll funktionstüchtig zu sein. Google kündigt nun Uhren an, die weitgehend autonom laufen sollen.

  3. Flir One: PIN-Ausspähung per Wärmesensor
    Flir One
    PIN-Ausspähung per Wärmesensor

    Mit der iPhone-Wärmebildkamera Flir One können Datendiebe offenbar spielend leicht PIN-Nummern an Geldautomaten oder Kassenterminals auslesen. Doch es gibt einen Weg, sich zu schützen.


  1. 08:21

  2. 07:29

  3. 07:12

  4. 07:00

  5. 20:11

  6. 18:30

  7. 18:28

  8. 17:37