Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Browser: preventDefault() ermöglicht…

lol ... wasn Bullshit

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. lol ... wasn Bullshit

    Autor: derVerzweifler 04.12.12 - 19:14

    Mal ernsthaft... ganz schön peinlich darüber eine Meldung zu machen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: lol ... wasn Bullshit

    Autor: TheUnichi 05.12.12 - 13:16

    Ganz schön peinlich es nicht einmal zu verstehen, es aber sinnlos zu kommentieren.

    Aber füll nur weiter die Rainbow Tables der Hacker-Generation, auch du wirst irgendwann damit auf den Mund fallen und dann vergeht dir das lachen

    Die Technik, die hier benutzt wird, ist nicht dumm durchdacht und es gibt leider mehr als genug Leute, die auf so was reinfallen, wäre das nicht so, würde das und zusätzlich noch Phishing und Spam gar nicht existieren...und ja, man kann nun pauschal sagen, alle Menschen sind dumm, man kann aber auch einfach einsehen, dass nicht jeder sich sehr stark mit Computern beschäftigt und für viele ein Computer irgend ein Ding ist, dass Farben auf eine komische Leinwand zeichnet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: lol ... wasn Bullshit

    Autor: derVerzweifler 05.12.12 - 13:36

    Willst du mir ernsthaft unterstellen, dass ich das Vorgehen nicht verstehe?

    Hast du schon mal eine Zeile Code geschrieben? Es ist keine Hexerei Events abzufangen und mit einem return false die Weiterverarbeitung zu verhindern. Der Tenor der Meldung: Passwortklau in allen Browsern möglich ist einfach gequirlte Kacke. Genauso gut wie: Hey, schicken sie mir Ihr Passwort und ich schaue nach, ob es schon irgendwo geknackt wurde...würden auch nicht Wenige reinfallen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. CRM Analyst (m/w)
    Continental AG, Hannover
  2. Business Technology Innovation Scout (m/w)
    Hannover Rück, Hannover
  3. Sachbearbeiter/-in im Bereich Dokumentation Vertriebsdaten
    Daimler AG, Düsseldorf
  4. Geräteintegrator (m/w) für Funkgeräte
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: World of Warcraft: Legion (Add-On) - Collector's Edition
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. NEU: South Park: Der Stab der Wahrheit [PC Code - Steam]
    5,95€
  3. VORBESTELLBAR: Overwatch - Collector's Edition [PC/PS4/Xbox 360]
    129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Deepmind Mit neuronalem Netz durch den Irrgarten
  2. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

  1. IMHO: Bleib' bescheiden, Twitter
    IMHO
    Bleib' bescheiden, Twitter

    IMHO Twitter wird nie so viele Nutzer haben wie Facebook. Das Management um Jack Dorsey sollte deshalb auch aufhören, krampfhaft den Erwartungen der Börse nachzulaufen - und sich auf die Stärken des Dienstes besinnen.

  2. Android-Smartphone: Gigasets Me Pro kommt mit Verspätung
    Android-Smartphone
    Gigasets Me Pro kommt mit Verspätung

    Gigaset hat heute mit dem Verkauf des Android-Smartphones Me Pro begonnen. Damit erscheint das zur Ifa 2015 vorgestellte Smartphone mit einer mehrmonatigen Verspätung.

  3. Vision Summit 2016: Unity3D Pro für Rift-Besitzer und neues Plugin für Steam VR
    Vision Summit 2016
    Unity3D Pro für Rift-Besitzer und neues Plugin für Steam VR

    Neuigkeiten vom Vision Summit 2016: Gabe Newell hat eine engere Zusammenarbeit zwischen Unity3D und Valve für Steam VR angekündigt und Palmer Luckey zufolge erhalten alle Käufer eines Oculus Rift eine auf vier Monate zeitlich begrenzte Unity3D-Pro-Lizenz.


  1. 13:59

  2. 12:57

  3. 12:48

  4. 12:40

  5. 12:03

  6. 12:00

  7. 11:49

  8. 11:42