Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Browsersicherheit: Firefox…

Java? Kann man das trinken?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Java? Kann man das trinken?

    Autor: KleinerWolf 12.01.13 - 11:20

    Dinge, welche die Welt nicht braucht.
    Nie gebraucht und nie vermisst.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Java? Kann man das trinken?

    Autor: redmord 12.01.13 - 11:53

    Du hast ja auch kein Smartphone oder Reciever oder modernen Fernseher oder oder oder ... ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Java? Kann man das trinken?

    Autor: NochEinLeser 12.01.13 - 11:58

    Also von mir kann ich das behaupten.
    Smartphone: Nein, nichtmal ein Handy.
    Receiver: Zählt eine USB DVB-T-Antenne?
    Fernseher: Nein (siehe Receiver)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Java? Kann man das trinken?

    Autor: Spaghetticode 12.01.13 - 12:18

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Java? Kann man das trinken?
    Da das Logo eine Tasse ist, muss Java logischerweise etwas zu trinken sein. Oder schüttet man etwa Nicht-Getränke in eine Tasse?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Java? Kann man das trinken?

    Autor: bassian 12.01.13 - 12:19

    Nein, Java nutzt heute niemand mehr... -_-
    http://redmonk.com/sogrady/2012/09/12/language-rankings-9-12/

    Wenn man schon solche Aussagen macht, sollte man diese auch konkretisieren!
    Java Applets werden immer weniger im Bereich der clientseitigen Webentwicklung genutzt , aber das war's dann auch schon! Serverseitig sieht das schon ganz anders aus!
    Der Ansatz von Applets war damals Ende der 90er Jahre revolutionär.
    Heutzutage ist Javascript in Kombination mit HTML und CSS einfach DAS Entwicklungswerkzeug für Webseiten und Webapps und wird sich wahrscheinlich auch lange halten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Java? Kann man das trinken?

    Autor: KleinerWolf 12.01.13 - 12:27

    doch habe ich und keins davon nutzt oder braucht Java.
    Oh doch mein Blu-Ray Player und der suckt. Nur braucht man Java um HD Material anzuschauen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Java? Kann man das trinken?

    Autor: KleinerWolf 12.01.13 - 12:27

    Nutzen != brauchen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Java? Kann man das trinken?

    Autor: Rulf 12.01.13 - 12:32

    > http://de.wikipedia.org/wiki/Arabica-Kaffee

    "Nach der indonesischen Insel Java wird Arabica-Kaffee auch „Java-Bohne“ genannt."

    und schon sind wir bei java beans...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Java? Kann man das trinken?

    Autor: bassian 12.01.13 - 12:34

    Warum werden bei Monster und Co. hauptsächlich Java Programmierer gesucht?
    Richtig! Weil sie dringend gebraucht werden!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Java? Kann man das trinken?

    Autor: redmord 12.01.13 - 12:35

    Das hängt mit weiteren Faktoren zusammen. Es gibt in der Regel einen Grund weshalb sich Abteilung X für Sprache/Framework/Whatever Y entscheidet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Java? Kann man das trinken?

    Autor: redmord 12.01.13 - 12:47

    Kausalität, Junge. Da kann man sehr wohl zum dem Entschluss kommen, dass man Java benötigt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Java? Kann man das trinken?

    Autor: KleinerWolf 12.01.13 - 14:50

    Du meinst so wie die Leute von Elster?
    Hand aufs Herz. Java wird deswegen von vielen benutzt, weil es in den Schulen etc. gelehrt wird, weil es "einfach" ist.
    So war es mit (Visual) Basic, (Pascal) Delphi und nun mit Java.
    Das macht das Zeug dennoch nicht gut.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Java? Kann man das trinken?

    Autor: KleinerWolf 12.01.13 - 14:50

    siehe mein Post oben.
    Es werden auch Cobol Programmierer gesucht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Java? Kann man das trinken?

    Autor: redmord 12.01.13 - 18:02

    Ich kenne die Elster-Anwendung nicht. Aber ja, wenn ich nichts anderes kann, brauche ich Java. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Delphi war gut!

    Autor: fratze123 14.01.13 - 08:04

    Damit hat Borland "RAD" ("rapid application developement") quasi erfunden und auch als einziger sinnvoll umgesetzt. Ansatzweise können andere das inzwischen auch, aber mindestens von 1997 - 2005 war Borland nicht zu toppen. Wenn ich da an den Mist von Microsoft denke... Bis man da mal 'ne ansprechende Oberfläche zusammengepuzzelt hatte. Und dann noch das ewige Compilieren...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. System Engineer (m/w) Citrix
    DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt am Main
  2. Senior Project Manager (m/w)
    Bosch Connected Devices and Solutions GmbH, Reutlingen
  3. Software Testingenieur (m/w) Fahrerassistenzsysteme
    Continental AG, Lindau
  4. First Level Support / User Help Desk (m/w)
    BAM Deutschland AG, Stuttgart

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Business-Notebooks im Überblick: Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
Business-Notebooks im Überblick
Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten
  2. Windows 7 und 8.1 Microsoft verlängert den Skylake-Support
  3. Intel Authenticate Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

Unternehmens-IT: Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
Unternehmens-IT
Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
  1. Revive Update hebelt Oculus VRs Kopierschutz aus
  2. LizardFS Software-defined Storage, wie es sein soll
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

Googles Neuvorstellungen: Alles nur geklaut?
Googles Neuvorstellungen
Alles nur geklaut?
  1. Google I/O Android Auto wird eine eigenständige App
  2. Jacquard und Soli Google bringt smarte Jacke und verbessert Radar-Chip
  3. Modulares Smartphone Project Ara soll 2017 kommen - nur noch teilweise modular

  1. Hyperloop: HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
    Hyperloop
    HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen

    Aus dem Marvel Comic in die Röhre: Das Projekt Hyperloop Transportation Technologies will seine Kapseln aus einem Verbundwerkstoff bauen. Fans von Captain America dürfte der Name bekannt vorkommen.

  2. Smartwatches: Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser
    Smartwatches
    Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser

    Pebble ist wieder aktiv und bringt zwei neue Smartwatches auf Kickstarter. Die Pebble 2 und die Pebble Time 2 sind mit Pulsmessern ausgerüstet und schließen damit gegenüber der Konkurrenz auf.

  3. Kickstarter: Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler
    Kickstarter
    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler

    Pebble bietet mit dem Pebble Core eine neue Hardware an, die erstmals keine Smartwatch ist, sondern als Fitnesstracker genutzt werden kann. Sie wird auch nicht am Handgelenk getragen, sondern beispielsweise an der Kleidung oder am Schlüsselbund, und beinhaltet einen GPS-Empfänger.


  1. 19:01

  2. 18:03

  3. 17:17

  4. 17:03

  5. 16:58

  6. 14:57

  7. 14:31

  8. 13:45