Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Browsersicherheit: Firefox…

Java raus aus dem clientseitigem Web!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Java raus aus dem clientseitigem Web!

    Autor: redmord 12.01.13 - 11:12

    Bitte zeige mir jemand heute die Notwendigkeit Java clientseitig auszuführen. Java ist unsicherer als Flash und hat im Web nix mehr zu suchen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Java raus aus dem clientseitigem Web!

    Autor: lolig 12.01.13 - 11:20

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Java ist unsicherer als Flash ...
    Für die Aussage solltest Du nicht die Hand ins Feuer legen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Java raus aus dem clientseitigem Web!

    Autor: kn3rd 13.01.13 - 02:21

    Flash ist doch noch von Adobe oder? Und Adobe hat doch außer Photoshop und Sicherheitslücken keine Produkte ^^ .... ähnlich wie die etwas größere Softwareklitsche in Redmond.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Java raus aus dem clientseitigem Web!

    Autor: msdong71 13.01.13 - 10:08

    Es gibt auch ältere/gewachsene Software.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Java raus aus dem clientseitigem Web!

    Autor: Anonymer Nutzer 14.01.13 - 18:07

    Aber sicher und da beide Konzerne nur Schrott produzieren sind sie ja in ihren Bereichen völlig Grundlos unangefochten Marktführer.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Senior IT Architect / Solution Architect (m/w) Security Application Operation
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Mitarbeiter/-in Automatisierte Softwareverteilung
    Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel, Bremen, Magdeburg
  3. Inhouse Consultant SAP CRM (m/w)
    WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG, Minden-Päpinghausen
  4. Web-Entwickler / Programmierer (m/w)
    point of media Verlag GmbH, Landau

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Doom im Technik-Test: Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
Doom im Technik-Test
Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  1. Blackroom John Romero und das Shooter-Holodeck
  2. Doom Hölle für alle
  3. Doom Bericht aus der Bunnyhopping-Hölle

Oxford Nanopore: Das Internet der lebenden Dinge
Oxford Nanopore
Das Internet der lebenden Dinge
  1. Wie Glas Forscher machen Holz transparent
  2. Smartwatch Skintrack macht den Arm zum Touchpad
  3. Niederschläge Die Vereinigten Arabischen Emirate wollen einen Berg

  1. Hyperloop: HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
    Hyperloop
    HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen

    Aus dem Marvel Comic in die Röhre: Das Projekt Hyperloop Transportation Technologies will seine Kapseln aus einem Verbundwerkstoff bauen. Fans von Captain America dürfte der Name bekannt vorkommen.

  2. Smartwatches: Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser
    Smartwatches
    Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser

    Pebble ist wieder aktiv und bringt zwei neue Smartwatches auf Kickstarter. Die Pebble 2 und die Pebble Time 2 sind mit Pulsmessern ausgerüstet und schließen damit gegenüber der Konkurrenz auf. Wie gehabt kommen stromsparende Displays zum Einsatz, die eine längere Akkulaufzeit versprechen.

  3. Kickstarter: Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler
    Kickstarter
    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler

    Pebble bietet mit dem Pebble Core eine neue Hardware an, die erstmals keine Smartwatch ist, sondern als Fitnesstracker genutzt werden kann. Sie wird auch nicht am Handgelenk getragen, sondern beispielsweise an der Kleidung oder am Schlüsselbund, und beinhaltet einen GPS-Empfänger.


  1. 19:01

  2. 18:03

  3. 17:17

  4. 17:03

  5. 16:58

  6. 14:57

  7. 14:31

  8. 13:45