1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cloud-Speicher: Boxcryptor 1.5 auf…

Wie sicher ist die Verschlüsselung?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie sicher ist die Verschlüsselung?

    Autor Lala Satalin Deviluke 07.12.12 - 15:17

    Mich würde interessieren, wie gut letztentlich die Verschlüsselung ist. Kann ich selber ein Passwort festlegen oder wird das vorgegeben und einfach mit einem aus der PC-Hard- und Software generierten Hash verschlüsselt? (Unsicher!!)

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wie sicher ist die Verschlüsselung?

    Autor robfreudenreich 07.12.12 - 16:25

    Hi Lala,

    Wir haben Informationen zu unserer Verschlüsselung (die kompatibel mit dem Open Source Projekt EncFS ist) in unserer Knowledge Base, u.a. hier:

    https://boxcryptor.desk.com/customer/portal/articles/565947

    Grundsätzlich wird mit AES-256 verschlüsselt wobei der Schlüssel für einen BoxCryptor Ordner mit einem Secure Random Generator per Zufall erzeugt wird. Dieser Schlüssel wird danach durch Dein selbst gewähltes Passwort geschützt. Dabei verwenden wir PBKDF2 mit 5000 Iterationen und eigenem Salt um Brute Force Attacken zu erschweren.

    Viele Grüße,
    Robert

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wie sicher ist die Verschlüsselung?

    Autor Lala Satalin Deviluke 07.12.12 - 17:34

    Danke!

    Mein Tipp: Man sollte die Anzahl der Interationen dynamischer wählen, heißt:

    Man fragt den Benutzer, auf welchen Geräten er die Box nutzen will. Will er nur auf Notebooks oder PC nutzen, sollte man weit mehr Interationen wählen. Möchte der Nutzer auch auf den lahmen Andorid-Geräten oder iOS geräten arbeiten, sollten dann weniger genutzt werden. Fände ich sinnvoll.

    Auch sollte man bei den Zufallsschlüsseln aufpassen: Man sollte noch zusätzlich Mausbewegungen des Benutzers dafür einsammeln.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Share Economy regulieren, nicht verbieten
IMHO
Share Economy regulieren, nicht verbieten
  1. NSA-Affäre Macht euch wichtig!
  2. IMHO Und wir sind selber schuld!
  3. Head Mounted Display Valve zeigt neue Version seiner VR-Brille

Privacy: Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
Privacy
Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
  1. Passenger Name Record Journalist findet seine Kreditkartendaten beim US-Zoll
  2. Android Zurücksetzen löscht Daten nur unvollständig
  3. Privatsphäre Bundesminister verlangt Datenschutz beim vernetzten Auto

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

  1. Daimler: Mit eigener Hacker-Gruppe gegen Sicherheitslücken
    Daimler
    Mit eigener Hacker-Gruppe gegen Sicherheitslücken

    Der Automobilhersteller Daimler beschäftigt eine fest angestellte Gruppe von Datenspezialisten, deren Aufgabe es ist, das eigene Firmennetzwerk zu attackieren. So sollen Sicherheitslücken schneller aufgespürt werden.

  2. Android Wear: Tesla Model S mit der Smartwatch bedienen
    Android Wear
    Tesla Model S mit der Smartwatch bedienen

    Mit einer Android-Wear-App können Nutzer Grundfunktionen ihres Tesla Model S mit einer Smartwatch steuern. Wie James Bond das Auto aus der Ferne zu lenken ist zwar noch nicht möglich, der Programmierer sieht aber Potential für mehr Möglichkeiten.

  3. iFixit: Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren
    iFixit
    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

    Die Profibastler von iFixit haben sich Amazons Fire Phone vorgenommen und das mit vier Infrarot-Sensoren und sechs Kameras bestückte Smartphone auseinandergenommen. Leicht zu reparieren ist es nicht, obwohl auf Standardschrauben gesetzt wurde.


  1. 14:20

  2. 13:10

  3. 19:06

  4. 18:54

  5. 18:05

  6. 16:19

  7. 16:08

  8. 16:04