Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Computersicherheit: GI fordert…

Sicherheit vs. Ansehen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sicherheit vs. Ansehen?

    Autor: Anonymer Nutzer 13.02.13 - 19:22

    Das ist natürlich eine ganz schwer beantwortbare Frage...</ironie>

    Angesichts dessen, dass bzgl. Sicherheitslücken Chancengleichheit bestehen sollte (zumindest in der Theorie), sollte der "Ansehensverlust" keine einzelne Firma gegenüber der Konkurrenz benachteiligen, weil die Konkurrenz ja genauso melden muss. In der Realität gibt es natürlich bessere und schlechtere Software. Transparenz hilft hier also sowohl zu mehr Sicherheit als auch aus Anwendersicht zum Durchsetzen der besseren Software. Win-Win.

  2. Re: Sicherheit vs. Ansehen?

    Autor: Donk 14.02.13 - 09:28

    Es geht doch sicherlich nicht darum das Angriffsversuche gemeldet werden müsssen. Davon ist jede große Firma jeden Tag betroffen. Aber wenn ein Angreifer es schafft und evenuell meine Daten in die Hände bekommt will ich darüber infomiert werden. Und nicht erst wenn der Vorfall an die Öffentlichkeit kommt.

    Es gibt immerhin ein Recht auf Selbstbestimmung seiner Daten. Wenn das bisherige Gesetzt eine solche Regelung nicht hergibt sollte man das ändern.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Concardis GmbH, Eschborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699,00€
  2. ab 219,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Weltraumforschung: DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
Weltraumforschung
DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lernroboter-Test Besser Technik lernen mit drei Freunden

OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test: Ein Oneplus Three, zwei Systeme
OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test
Ein Oneplus Three, zwei Systeme
  1. Android-Smartphone Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen
  2. Oneplus Three Update soll Speichermanagement verbessern
  3. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three

Kritische Infrastrukturen: Wenn die USV Kryptowährungen schürft
Kritische Infrastrukturen
Wenn die USV Kryptowährungen schürft
  1. Ripper Geldautomaten-Malware gibt bis zu 40 Scheine aus
  2. Ransomware Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor
  3. Livestreams Ein Schuss, ein Tor, ein Trojaner

  1. Smartphonesteuerung: Archos stellt Quadrocopter für 100 Euro vor
    Smartphonesteuerung
    Archos stellt Quadrocopter für 100 Euro vor

    Archos hat seinen ersten Quadcopter vorgestellt. Der kleine Flieger kann sich mit knapp 30 km/h fortbewegen, wird über ein Smartphone gesteuert, filmt in HD und ist vergleichsweise günstig.

  2. Modulares Smartphone: Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
    Modulares Smartphone
    Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland

    Ifa 2016 Im September bringt Lenovo nicht nur das Moto Z, sondern auch gleich das Moto Z Play auf den deutschen Markt. Die Play-Ausführung ist auf lange Akkulaufzeit ausgerichtet - beide Smartphones können mit Modulen erweitert werden.

  3. Yoga Book: Lenovos Convertible hat eine Tastatur und doch nicht
    Yoga Book
    Lenovos Convertible hat eine Tastatur und doch nicht

    Ifa 2016 Unter 10 mm dünn und leichter als 700 Gramm: Beim Yoga Book handelt es sich um ein außergewöhnliches Convertible. Es wird mit Stift ausgeliefert, statt einer physischen Tastatur weist es ein riesiges, beleuchtetes Touchpad auf - und günstig ist es auch noch.


  1. 07:12

  2. 22:19

  3. 20:31

  4. 19:10

  5. 18:55

  6. 18:16

  7. 18:00

  8. 17:59