1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cyberghost: VPN soll per Crowdfunding…

Bezahlen für etwas kostenloses?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bezahlen für etwas kostenloses?

    Autor: fratze123 20.11.12 - 12:36

    Das Wort "kostenlos" wird irgendwie sehr oft sehr seltsam benutzt.
    Ob ich mit persönlichen Daten, Werbungskonsum oder per Spende zahlen soll - kostenlos ist das alles nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bezahlen für etwas kostenloses?

    Autor: GmaWelt 20.11.12 - 13:22

    ich versteh's einfach so, dass die firma geld sammelt, wenn genug zusammenkommt machense dass und es ist für alle kostenlos.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bezahlen für etwas kostenloses?

    Autor: theWhip 20.11.12 - 13:41

    Also sollen wenige bezahlen damit es dann alle anderen kostenlos erhalten? Was das für eine Logik. Besser wäre die machen es und es wird dann kostenlos zu verfügung gestellt....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Bezahlen für etwas kostenloses?

    Autor: mochiman 20.11.12 - 14:16

    theWhip schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also sollen wenige bezahlen damit es dann alle anderen kostenlos erhalten?
    > Was das für eine Logik. Besser wäre die machen es und es wird dann
    > kostenlos zu verfügung gestellt....

    Und wer kommt dann für deren Kosten auf?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Bezahlen für etwas kostenloses?

    Autor: chrulri 20.11.12 - 15:12

    Die, welche die Pro Version abonniert haben. Gleich wie bei Spotify & Co.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Bezahlen für etwas kostenloses?

    Autor: Nephtys 20.11.12 - 16:16

    mochiman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theWhip schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also sollen wenige bezahlen damit es dann alle anderen kostenlos
    > erhalten?
    > > Was das für eine Logik. Besser wäre die machen es und es wird dann
    > > kostenlos zu verfügung gestellt....
    >
    > Und wer kommt dann für deren Kosten auf?

    Die Feen! Das ist ja das wunderbare daran!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Bezahlen für etwas kostenloses?

    Autor: rolfi 20.11.12 - 17:05

    Ich denke, es geht um die Solidärität mit Menschen die in ihren Ländern der Zensur unterliegen. Diesen stehen auch sicherlich nur eingeschränkte Geldmittel zur Verfügung stehen. Das scheint der Hintergedanke zu sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Android-ROM: Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz
Android-ROM
Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

NSA-Ausschuss: Meisterschule für Geheimniskrämer
NSA-Ausschuss
Meisterschule für Geheimniskrämer
  1. Operation Eikonal Regierung schüchtert Ausschuss mit extremem Geheimschutz ein
  2. Kanzlerhandy Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen
  3. NSA und Co. US-Geheimdienste melden viele Zero-Day-Lücken vertraulich

  1. Stereoskopie: Neue Diskussionen um Schädlichkeit von 3D-Displays
    Stereoskopie
    Neue Diskussionen um Schädlichkeit von 3D-Displays

    Bislang liegen keine dokumentierten Fälle von Schäden durch 3D-Darstellungen auf Smartphones oder Handhelds vor. Trotzdem diskutieren Experten, ob und wie Probleme etwa für Kinder entstehen könnten.

  2. E-Label: Viele hässliche Icons verschwinden von Smartphone-Gehäusen
    E-Label
    Viele hässliche Icons verschwinden von Smartphone-Gehäusen

    Die zahlreichen Icons von Regulierungs- und Zulassungsbehörden der USA verunstalten die Rückseiten von Smartphones und Tablets, doch damit dürfte bald Schluss sein. Einige Kennzeichen werden jedoch bleiben, daran hat unter anderem die EU Schuld.

  3. Black Friday: Oneplus One kann ohne Einladung bestellt werden
    Black Friday
    Oneplus One kann ohne Einladung bestellt werden

    Oneplus verkauft das One-Smartphone, ohne dass eine Einladung erforderlich ist - allerdings nur für einen einzigen Tag.


  1. 10:14

  2. 10:02

  3. 09:47

  4. 09:42

  5. 08:02

  6. 07:43

  7. 23:12

  8. 20:41