1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cyberghost: VPN soll per Crowdfunding…

Bezahlen für etwas kostenloses?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bezahlen für etwas kostenloses?

    Autor: fratze123 20.11.12 - 12:36

    Das Wort "kostenlos" wird irgendwie sehr oft sehr seltsam benutzt.
    Ob ich mit persönlichen Daten, Werbungskonsum oder per Spende zahlen soll - kostenlos ist das alles nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bezahlen für etwas kostenloses?

    Autor: GmaWelt 20.11.12 - 13:22

    ich versteh's einfach so, dass die firma geld sammelt, wenn genug zusammenkommt machense dass und es ist für alle kostenlos.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bezahlen für etwas kostenloses?

    Autor: theWhip 20.11.12 - 13:41

    Also sollen wenige bezahlen damit es dann alle anderen kostenlos erhalten? Was das für eine Logik. Besser wäre die machen es und es wird dann kostenlos zu verfügung gestellt....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Bezahlen für etwas kostenloses?

    Autor: mochiman 20.11.12 - 14:16

    theWhip schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also sollen wenige bezahlen damit es dann alle anderen kostenlos erhalten?
    > Was das für eine Logik. Besser wäre die machen es und es wird dann
    > kostenlos zu verfügung gestellt....

    Und wer kommt dann für deren Kosten auf?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Bezahlen für etwas kostenloses?

    Autor: chrulri 20.11.12 - 15:12

    Die, welche die Pro Version abonniert haben. Gleich wie bei Spotify & Co.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Bezahlen für etwas kostenloses?

    Autor: Nephtys 20.11.12 - 16:16

    mochiman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theWhip schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also sollen wenige bezahlen damit es dann alle anderen kostenlos
    > erhalten?
    > > Was das für eine Logik. Besser wäre die machen es und es wird dann
    > > kostenlos zu verfügung gestellt....
    >
    > Und wer kommt dann für deren Kosten auf?

    Die Feen! Das ist ja das wunderbare daran!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Bezahlen für etwas kostenloses?

    Autor: rolfi 20.11.12 - 17:05

    Ich denke, es geht um die Solidärität mit Menschen die in ihren Ländern der Zensur unterliegen. Diesen stehen auch sicherlich nur eingeschränkte Geldmittel zur Verfügung stehen. Das scheint der Hintergedanke zu sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

LG G4 im Hands On: Hervorragende Kamera und edle Leder-Optik
LG G4 im Hands On
Hervorragende Kamera und edle Leder-Optik
  1. Smartphone Der Snapdragon 808 hat kaum Hitzeprobleme
  2. Smartphone LG G4 kommt mit 16-Megapixel-Kamera
  3. Werbeaktion LG will 4.000 G4 vor dem Verkaufsstart verteilen

Test Broken Age: Tolles Kinderbuch-Adventure mit wenigen Knobel-Blockaden
Test Broken Age
Tolles Kinderbuch-Adventure mit wenigen Knobel-Blockaden

Schützen, laden, stylen: Interessantes Zubehör für die Apple Watch
Schützen, laden, stylen
Interessantes Zubehör für die Apple Watch
  1. Taptic Engine Defektes Bauteil der Apple Watch verantwortlich für Lieferengpass
  2. Smartwatch-Probleme Apple Watch saugt iPhone-Akkus leer und lädt nicht
  3. iFixit-Teardown Herz der Apple Watch lässt sich nicht wechseln

  1. NSA-Ausschuss: Obleute drohen mit Klage auf Herausgabe der Spionage-Listen
    NSA-Ausschuss
    Obleute drohen mit Klage auf Herausgabe der Spionage-Listen

    Den Obleuten des NSA-Ausschusses reicht es: Die Bundesregierung soll bis zum 7. Mai die Listen mit den Such-Selektoren vorlegen, ansonsten drohe eine Klage. Mit Hilfe der Suchwörter hatte der Nachrichtendienst unter anderem die EU-Kommission ausspioniert.

  2. Geheimdienst-Affäre: BND plante Operation ohne Wissen des Kanzleramtes
    Geheimdienst-Affäre
    BND plante Operation ohne Wissen des Kanzleramtes

    Ohne Wissen des Kanzleramtes oder anderer Regierungsstellen plante der BND offenbar eine Geheimdienstoperation in Zusammenarbeit mit dem britischen GCHQ und der NSA. Dabei sollten weitere Rohdaten aus in Deutschland verlaufenden Leitungen gewonnen werden.

  3. Android-Entwicklung: Sony-Smartphones können jetzt direkt in Recovery booten
    Android-Entwicklung
    Sony-Smartphones können jetzt direkt in Recovery booten

    Bis jetzt konnten Programmierer und Custom-ROM-Nutzer ihre Sony-Smartphones nicht direkt in ein Recovery-System booten - das ändert Sony offenbar gerade. Auf die ersten vier Geräte kann der neue Bootloader bereits installiert werden.


  1. 13:49

  2. 13:12

  3. 12:30

  4. 11:05

  5. 10:00

  6. 09:26

  7. 11:50

  8. 11:29