1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Daten unabsichtlich dem ganzen…

Daten unabsichtlich dem ganzen Internet freigeben

Facebook hat seine Datenschutzeinstellungen überarbeitet und vereinfacht. Nutzer haben jetzt die Möglichkeit einzustellen, wer welche ihrer Daten sehen kann. Voreingestellt ist jedoch ein sehr niedriges Datenschutzniveau, zudem sind einige Einstellungen verschwunden. US-Datenschützer kritisieren die Anpassungen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Hier sind ja auch (fast)nur intelligente Leute. 1

    istdochwahr | 14.12.09 10:43 14.12.09 10:43

  2. Facebookaccount mit Emailadresse assoziiert 2

    Karla | 13.12.09 09:07 14.12.09 00:16

  3. Facebook Account löschen 2

    b00n | 12.12.09 02:46 13.12.09 12:31

  4. TotalClose sollte per Verordnung/Gesetz standard sein 13

    Siga432927442 | 11.12.09 13:52 12.12.09 15:54

  5. Sorry aber über diese Themen muss ich immer lachen 3

    afri_cola | 12.12.09 00:33 12.12.09 13:14

  6. Daten unabsichtlich dem GANZEN Internet freigeben 1

    Faultier89 | 12.12.09 01:16 12.12.09 01:16

  7. Ohne offene Daten ist facebook tot 4

    R.Hart | 11.12.09 13:28 11.12.09 23:32

  8. OT: Verbrecher Mail ? 4

    Bibabuzzelmann | 11.12.09 17:19 11.12.09 19:11

  9. Was die machen ist doch 1

    Kalle Gulasch | 11.12.09 16:37 11.12.09 16:37

  10. Social web 2.0 Gedöns 6

    Beruhigter | 11.12.09 13:30 11.12.09 15:27

  11. Macht MySpace auch so 1

    Bla | 11.12.09 13:56 11.12.09 13:56

  12. … Das sind die hippen Leute … 1

    Blork | 11.12.09 13:53 11.12.09 13:53

Neues Thema Ansicht wechseln



Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig
  2. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  3. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster

Fuzzing: Wie man Heartbleed hätte finden können
Fuzzing
Wie man Heartbleed hätte finden können
  1. Fehlersuche LLVM integriert eigenes Fuzzing-Werkzeug
  2. Mozilla Firefox 37 bringt Zertifikatsperren und Nutzerfeedback
  3. IT-Sicherheit Regierung fördert Forschung mit 180 Millionen Euro

Fire TV mit neuer Firmware im Test: Streaming-Box wird vielfältiger
Fire TV mit neuer Firmware im Test
Streaming-Box wird vielfältiger
  1. Amazons X-Ray im Hands On Fire TV zeigt direkt Zusatzinformationen zu Filmen
  2. Update Amazon wertet Fire TV auf
  3. Workshop Kodi bequemer auf Amazons Fire TV verwenden

  1. Razer Blade 2015 im Test: Das bisher beste Gaming-Ultrabook
    Razer Blade 2015 im Test
    Das bisher beste Gaming-Ultrabook

    Schneller und dennoch sparsamer: Razers Blade 2015 übernimmt das tolle Display des Vorgängers und liefert eine sehr viel höhere Geschwindigkeit. Gegen den einzigen Nervfaktor helfen Kopfhörer.

  2. Biomimetik: Miniroboter zieht Vielfaches seines Eigengewichts nach oben
    Biomimetik
    Miniroboter zieht Vielfaches seines Eigengewichts nach oben

    Der Roboter ist klein, die Last groß: US-Forscher haben einen winzigen Roboter gebaut, der mit einem immensen Gewicht beladen an einer Glasscheibe hochklettert. Bewegung und Haftung sind von der Natur abgekupfert.

  3. Malware: Apples Schutzmechanismen sind nahezu wirkungslos
    Malware
    Apples Schutzmechanismen sind nahezu wirkungslos

    Weder die in Apples OS X integrierten Schutzmechanismen noch Antivirensoftware verhindern effektiv die Installation oder Ausführung von Malware. Das demonstrierte ein IT-Sicherheitsexperte.


  1. 12:00

  2. 11:59

  3. 11:43

  4. 11:10

  5. 11:09

  6. 11:03

  7. 09:55

  8. 09:00