Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Gesichtserkennung mit…

Studie?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Studie?

    Autor: Anonymer Nutzer 01.06.13 - 21:48

    Ein Link zu der Studie, an der fast jeder zweite deutsche teilgenommen hat, wäre interessant.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Studie?

    Autor: ad (Golem.de) 01.06.13 - 22:31

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Link zu der Studie, an der fast jeder zweite deutsche teilgenommen hat,
    > wäre interessant.


    Hier: http://www.golem.de/news/datenbrillen-jeder-fuenfte-in-deutschland-wuerde-google-glass-nutzen-1305-99269.html

    Mit freundlichen Grüßen

    ad (Golem.de)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Studie?

    Autor: Anonymer Nutzer 01.06.13 - 23:00

    ad (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein Link zu der Studie, an der fast jeder zweite deutsche teilgenommen
    > hat,
    > > wäre interessant.
    >
    > Hier: www.golem.de
    >
    > Mit freundlichen Grüßen
    >
    > ad (Golem.de)

    Also 20% sagen ja, 35% vieleicht und 37% nein? Was sagen die fehlenden 8%? Und wenn 20%=14 Millionen sind, kann doch nicht nur jeder fünfte richtig sein?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Studie?

    Autor: LinuxMcBook 01.06.13 - 23:27

    Hä was bitte?
    Wie Studien funktionieren weißt du? Und was repräsentativ heißt?
    Und das 20% ein fünftel sind?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Studie?

    Autor: Anonymer Nutzer 01.06.13 - 23:46

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hä was bitte?
    > Wie Studien funktionieren weißt du? Und was repräsentativ heißt?
    > Und das 20% ein fünftel sind?


    Und wo sind die 8%? Ich komm nur auf 92%. Oder bedeuten bei repräsentativen Studien, Prozent gleich von 92? Sind die 8% irgendeine spezielle Quote die man abzieht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Studie?

    Autor: LinuxMcBook 01.06.13 - 23:50

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LinuxMcBook schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hä was bitte?
    > > Wie Studien funktionieren weißt du? Und was repräsentativ heißt?
    > > Und das 20% ein fünftel sind?
    >
    > Und wo sind die 8%? Ich komm nur auf 92%. Oder bedeuten bei repräsentativen
    > Studien, Prozent gleich von 92? Sind die 8% irgendeine spezielle Quote die
    > man abzieht?

    In Deutschland gibt es leider einen bedauernswerten Bevölkerungsanteil, der nicht in der Lage ist, sich eine eigene Meinung zu bilden. Meist Leser einer bekannten Zeitung, die sich nicht mehr Zeitung nennen darf...

    Solche Leute werden denn in der Studie unter "Ich habe dazu keine Meinung" oder so ähnlich gelistet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Studie?

    Autor: Anonymer Nutzer 02.06.13 - 00:09

    Ok,dass macht Sinn. Aber mit 8% sehr hoch, daher bin ich etwas Irritiert gewesen. Für mich gibt es da nur ja, oder nein. Ich bin auch grundsätzlich nicht wirklich damit einverstanden das man einfache Umfragen als Studien vermarkten darf. Eine Studie würde ein "keine Meinung dazu" nicht zulassen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Studie?

    Autor: Draco2007 02.06.13 - 17:09

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok,dass macht Sinn. Aber mit 8% sehr hoch, daher bin ich etwas Irritiert
    > gewesen. Für mich gibt es da nur ja, oder nein. Ich bin auch grundsätzlich
    > nicht wirklich damit einverstanden das man einfache Umfragen als Studien
    > vermarkten darf. Eine Studie würde ein "keine Meinung dazu" nicht zulassen.


    Also mich bei so einem komplexen Thema auf ein einfaches JA oder NEIN zu beschränken ist witzlos....auch ein Vieleicht trifft es nciht....

    Und je nachdem wie nervig diese Umfrage gestaltet ist (Telefonanrufe zum Beispiel, ja passiert immer noch) , würd ich da ganz schnell sagen, "Ich habe keine Meinung dazu"....besser als ein JA oder NEIN ohne Kontext....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Studie?

    Autor: LinuxMcBook 02.06.13 - 17:11

    Einfach zu sagen, dass du nicht teilnehmen möchtest, traust du dich nicht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Studie?

    Autor: Anonymer Nutzer 02.06.13 - 22:16

    Ich meinte damit eher das bei bei einer Studie doch eigentlich nur Leute teilnehmen, die eine Meinung zum Thema haben?? Eine einfache Frage wie zb,"hätten sie Interesse an etwas wie Google Glass?", ist doch keine Studie. Das ist für mich nicht mal auf Umfrage Niveau. Eine Studie, bräuchte die Brille selbst bei Fragestellungen gar nicht erwähnen, und trotzdem könnte man raus finden ob ein grundsätzliches Interesse an einem solchen Gerät besteht. Und man hätte immer 100%, da nur Leute die Teilnehmen gewertet werden. Mir missfällt einfach wie das Wort Studie hier zum Einsatz kommt. Im Google Playstore, auf eine von vier Antwort Möglichkeiten zu klicken ist für mich weder repräsentativ noch hat das was mit einer Studie zu tun. Oder wie ist der Hintergrund zu dieser Studie? Müssten ja hier im Forum jemand teilgenommen haben?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. xplace GmbH, Göttingen
  2. Deutschlandradio, Berlin
  3. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 21,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  2. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe
  3. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Für Werbezwecke: Whatsapp teilt alle Telefonnummern mit Facebook
    Für Werbezwecke
    Whatsapp teilt alle Telefonnummern mit Facebook

    Es war wohl nicht anders zu erwarten: Zwei Jahre nach der Übernahme durch Facebook muss Whatsapp alle Telefonnummern an den Mutterkonzern weiterreichen. Die Verknüpfung mit einem Nutzer funktioniert aber nicht immer.

  2. Domino's: Die Pizza kommt per Lieferdrohne
    Domino's
    Die Pizza kommt per Lieferdrohne

    Luftbrücke zum Kunden: Die Schnellrestaurantkette Domino's Pizza will in Neuseeland künftig Pizzas mit unbemannten Lufttransportern zum Kunden bringen. Ein Feldversuch soll in Kürze starten.

  3. IT-Support: Nasa verzichtet auf Tausende Updates durch HP Enterprise
    IT-Support
    Nasa verzichtet auf Tausende Updates durch HP Enterprise

    Eigentlich sollte HP Enterprise sämtliche Endnutzergeräte der Nasa verwalten. Der Support ist aber offenbar so schlecht, dass die IT-Chefin der US-Raumfahrtbehörde mit einer beispiellosen Verzweiflungstat reagiert.


  1. 15:54

  2. 15:34

  3. 15:08

  4. 14:26

  5. 13:31

  6. 13:22

  7. 13:00

  8. 12:45