Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Gesichtserkennung mit…

Studie?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Studie?

    Autor: Tzven 01.06.13 - 21:48

    Ein Link zu der Studie, an der fast jeder zweite deutsche teilgenommen hat, wäre interessant.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Studie?

    Autor: ad (Golem.de) 01.06.13 - 22:31

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Link zu der Studie, an der fast jeder zweite deutsche teilgenommen hat,
    > wäre interessant.


    Hier: http://www.golem.de/news/datenbrillen-jeder-fuenfte-in-deutschland-wuerde-google-glass-nutzen-1305-99269.html

    Mit freundlichen Grüßen

    ad (Golem.de)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Studie?

    Autor: Tzven 01.06.13 - 23:00

    ad (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein Link zu der Studie, an der fast jeder zweite deutsche teilgenommen
    > hat,
    > > wäre interessant.
    >
    > Hier: www.golem.de
    >
    > Mit freundlichen Grüßen
    >
    > ad (Golem.de)

    Also 20% sagen ja, 35% vieleicht und 37% nein? Was sagen die fehlenden 8%? Und wenn 20%=14 Millionen sind, kann doch nicht nur jeder fünfte richtig sein?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Studie?

    Autor: LinuxMcBook 01.06.13 - 23:27

    Hä was bitte?
    Wie Studien funktionieren weißt du? Und was repräsentativ heißt?
    Und das 20% ein fünftel sind?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Studie?

    Autor: Tzven 01.06.13 - 23:46

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hä was bitte?
    > Wie Studien funktionieren weißt du? Und was repräsentativ heißt?
    > Und das 20% ein fünftel sind?


    Und wo sind die 8%? Ich komm nur auf 92%. Oder bedeuten bei repräsentativen Studien, Prozent gleich von 92? Sind die 8% irgendeine spezielle Quote die man abzieht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Studie?

    Autor: LinuxMcBook 01.06.13 - 23:50

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LinuxMcBook schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hä was bitte?
    > > Wie Studien funktionieren weißt du? Und was repräsentativ heißt?
    > > Und das 20% ein fünftel sind?
    >
    > Und wo sind die 8%? Ich komm nur auf 92%. Oder bedeuten bei repräsentativen
    > Studien, Prozent gleich von 92? Sind die 8% irgendeine spezielle Quote die
    > man abzieht?

    In Deutschland gibt es leider einen bedauernswerten Bevölkerungsanteil, der nicht in der Lage ist, sich eine eigene Meinung zu bilden. Meist Leser einer bekannten Zeitung, die sich nicht mehr Zeitung nennen darf...

    Solche Leute werden denn in der Studie unter "Ich habe dazu keine Meinung" oder so ähnlich gelistet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Studie?

    Autor: Tzven 02.06.13 - 00:09

    Ok,dass macht Sinn. Aber mit 8% sehr hoch, daher bin ich etwas Irritiert gewesen. Für mich gibt es da nur ja, oder nein. Ich bin auch grundsätzlich nicht wirklich damit einverstanden das man einfache Umfragen als Studien vermarkten darf. Eine Studie würde ein "keine Meinung dazu" nicht zulassen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Studie?

    Autor: Draco2007 02.06.13 - 17:09

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok,dass macht Sinn. Aber mit 8% sehr hoch, daher bin ich etwas Irritiert
    > gewesen. Für mich gibt es da nur ja, oder nein. Ich bin auch grundsätzlich
    > nicht wirklich damit einverstanden das man einfache Umfragen als Studien
    > vermarkten darf. Eine Studie würde ein "keine Meinung dazu" nicht zulassen.


    Also mich bei so einem komplexen Thema auf ein einfaches JA oder NEIN zu beschränken ist witzlos....auch ein Vieleicht trifft es nciht....

    Und je nachdem wie nervig diese Umfrage gestaltet ist (Telefonanrufe zum Beispiel, ja passiert immer noch) , würd ich da ganz schnell sagen, "Ich habe keine Meinung dazu"....besser als ein JA oder NEIN ohne Kontext....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Studie?

    Autor: LinuxMcBook 02.06.13 - 17:11

    Einfach zu sagen, dass du nicht teilnehmen möchtest, traust du dich nicht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Studie?

    Autor: Tzven 02.06.13 - 22:16

    Ich meinte damit eher das bei bei einer Studie doch eigentlich nur Leute teilnehmen, die eine Meinung zum Thema haben?? Eine einfache Frage wie zb,"hätten sie Interesse an etwas wie Google Glass?", ist doch keine Studie. Das ist für mich nicht mal auf Umfrage Niveau. Eine Studie, bräuchte die Brille selbst bei Fragestellungen gar nicht erwähnen, und trotzdem könnte man raus finden ob ein grundsätzliches Interesse an einem solchen Gerät besteht. Und man hätte immer 100%, da nur Leute die Teilnehmen gewertet werden. Mir missfällt einfach wie das Wort Studie hier zum Einsatz kommt. Im Google Playstore, auf eine von vier Antwort Möglichkeiten zu klicken ist für mich weder repräsentativ noch hat das was mit einer Studie zu tun. Oder wie ist der Hintergrund zu dieser Studie? Müssten ja hier im Forum jemand teilgenommen haben?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Quality Assurance & Security Manager (m/w)
    FRITZ & MACZIOL group, deutschlandweit
  2. IT-Sicherheitsbeauftragter (m/w)
    MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN, Berlin
  3. Datenanalyst im Gesundheitswesen (m/w)
    Arbeitsgemeinschaft Wirtschaftlichkeitsprüfung Berlin GbR, Berlin
  4. Prozessexperte SAP-Logistik (m/w)
    Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG, Neumarkt (Metropolregion Nürnberg)

Detailsuche



Top-Angebote
  1. NEU: Fast & Furious 7 - Extended Version (inkl. Digital Ultraviolet) [Blu-ray]
    14,99€
  2. DEAL DER WOCHE: ANNO 2070 - Bonus Edition [PC Download]
    6,36€
  3. NEU: Bis zu 60 € Cashback von MSI
    (2 Produkte müssen gekauft werden - Mainboard + Grafikkarte)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Honor 7 im Hands on: Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland
Honor 7 im Hands on
Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland

Windows 95 im Test: Endlich lange Dateinamen!
Windows 95 im Test
Endlich lange Dateinamen!
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  2. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben
  3. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei

  1. Me Pro im Hands on: Gigasets Einstieg in den Smartphone-Markt
    Me Pro im Hands on
    Gigasets Einstieg in den Smartphone-Markt

    Ifa 2015 Mit Gigaset betritt ein weiterer Hersteller den hart umkämpften Smartphone-Markt. Gleich drei Smartphones sind geplant, das Topmodell des Trios macht einen ordentlichen Eindruck.

  2. iOS: Jailbreak-Malware greift 225.000 Nutzerdaten ab
    iOS
    Jailbreak-Malware greift 225.000 Nutzerdaten ab

    Eine neu entdeckte Malware für iOS soll die Nutzerdaten von mehr als 225.000 Apple-Accounts abgegriffen haben und iPhones für die Benutzer sperren. Es sind nur Nutzer betroffen, die selbst einen Jailbreak aus chinesischen Cydia-Repositories installiert haben.

  3. Wettbewerbszentrale: Abmahnung für Zalando wegen vorgetäuschter Knappheit
    Wettbewerbszentrale
    Abmahnung für Zalando wegen vorgetäuschter Knappheit

    Testkäufe haben ergeben, dass bei Zalando oft mehr Artikel verfügbar sind, als der Händler zugibt. Zalando bestreitet, dass es sich um einen psychologischen Trick handelt.


  1. 18:29

  2. 17:52

  3. 17:08

  4. 16:00

  5. 15:57

  6. 15:40

  7. 15:25

  8. 13:28