1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Studenten bereiten Klage…

Besser kann man es nicht demonstrieren...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Besser kann man es nicht demonstrieren...

    Autor a user 04.12.12 - 15:38

    Sein Recht muss man bezahlen!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Besser kann man es nicht demonstrieren...

    Autor Himmerlarschundzwirn 04.12.12 - 16:27

    Hoffentlich macht Facebook dann in Europa dicht. Dann sehen die Leute mal "ihr Recht" ;-)

    Nicht dass ich in puncto Datenschutz auf Seiten Facebooks stünde, aber so schlimm, dass es die Leute vom Einloggen abhält, scheint es ja dann wohl nicht zu sein. Wenn man aber fragt, finden's alle total dreist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Besser kann man es nicht demonstrieren...

    Autor matok 04.12.12 - 16:32

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber so
    > schlimm, dass es die Leute vom Einloggen abhält, scheint es ja dann wohl
    > nicht zu sein. Wenn man aber fragt, finden's alle total dreist.

    Erst mitmachen, nachher dumm stellen und auf haben-alle-gemacht oder Alternativlosigkeit verweisen. Bloß keine Verantwortung für das eigene Handeln. Nicht nur bei Facebook zu sehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.12 16:33 durch matok.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Besser kann man es nicht demonstrieren...

    Autor denta 04.12.12 - 16:39

    Ist doch wie bei der Bankenkrise:
    Alle gieren nach dem letzten 1/10 oder 1/100-Prozentpunkt. Es gibt Warner, die die Risiken aufzeigen.

    Nachdem das Kind in den Brunnen gefallen ist, hat man natürlich nichts gewußt und wurde falsch beraten, über den tisch gezogen.

    So läuft es auch bei Facebook:
    Datenschutz? Alles überbewertet. Wenn aber Facebook zum Beispiel Rating anbietet, wird das Geschrei losgehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Besser kann man es nicht demonstrieren...

    Autor Moe479 04.12.12 - 19:06

    man könnte das ersuchen der nutzer/kläger ja durch ein anerkanntes und entsprechend strenges siegel fördern, nutzer müssten dann nur mal darauf achten und die datenschutzcracks die richtlinien, deren regelmäßige aktualisierung und vorallem umsetzung in der vergabe bewerkstelligen ... ich halte vom gesetzgeber und behörden in dieser richtung wenig, die machen nur das nötigste und wiegeln regelmäßig auch aus selbstschutz ab (nur menschlich), die haben einfach gesagt die falsche position zum thema, sie tragen das ziel ebend nicht aus eigenem interesse sondern machen nur dienst nach vorschrift, das sind schlechte grundvorrausetzungen um überhaupt ausreichend motiviert an dieses wichtige thema zu gehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.12 19:07 durch Moe479.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Besser kann man es nicht demonstrieren...

    Autor Nekornata 04.12.12 - 22:50

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hoffentlich macht Facebook dann in Europa dicht. Dann sehen die Leute mal
    > "ihr Recht" ;-)

    Also sollen wir alle Firmen einfach machen lassen, auch wenn die gegen alle Gesetze verstoßen? Warum nicht gleich wieder Sklaverei einführen (offiziell) und jeden der nicht alle 2 Monate ein Apple Produkt für min 1000 ¤ kauft, darf dann von Apple in ein Umerziehungscamp gesteckt werden, während Google logotomien durchführen darf und MS darf dir dann jemanden hinten hinstellen?

    Auch im Umkehrschluss heist es: FB muss dicht machen, weil ich es so will????? Cool.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Zeitreisen ohne Paradoxon
Physik
Zeitreisen ohne Paradoxon
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Neues Instrument Holometer Ist unser Universum zweidimensional?
  3. Sofia Der fliegende Blick durch den Staub

Doppelmayr-Seilbahn: Boliviens U-Bahn der Lüfte
Doppelmayr-Seilbahn
Boliviens U-Bahn der Lüfte

Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
Intel Core i7-5960X im Test
Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
  1. Rory Read AMDs neue x86-Architektur Zen kommt 2015
  2. Intels Desktop-Chefin im Interview "Wir hatten unsere loyalsten Kunden frustriert"
  3. Intel Core i7-5960X X99-Mainboards angebrannt

  1. Apples iOS 8 im Test: Das mittelmäßigste Release aller Zeiten
    Apples iOS 8 im Test
    Das mittelmäßigste Release aller Zeiten

    Apple hat iOS 8 veröffentlicht. Auf den ersten Blick sind erstaunlich wenige Änderungen zu sehen. Die Integration von Mobilbetriebssystem und dem Rechnersystem sieht vielversprechend aus, allerdings befinden sich viele iOS-zu-OS-X-Verbindungen noch im Betastatus.

  2. Online-Handel: Bei externen Händlern mit Amazon-Konto einkaufen
    Online-Handel
    Bei externen Händlern mit Amazon-Konto einkaufen

    Das Online-Shoppen soll einfacher werden: Erste Online-Händler haben Amazons neue Zahlungsmöglichkeit in ihre Shops integriert. Kunden zahlen damit über ihr Amazon-Konto und müssen kein weiteres anlegen.

  3. Digitale Verwaltung 2020: E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
    Digitale Verwaltung 2020
    E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen

    Die Bundesregierung hat das Programm Digitale Verwaltung 2020 und einen Aktionsplan zu Open Data beschlossen. Geplant sind unter anderem der flächendeckende Ausbau von De-Mail, der Online-Antrag für ein Führungszeugnis und die elektronische An- und Abmeldung von Autos.


  1. 19:24

  2. 18:28

  3. 18:24

  4. 16:11

  5. 15:56

  6. 15:06

  7. 14:29

  8. 14:19