1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Verbraucherschützer…

Geschäftsmodell

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geschäftsmodell

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.12 - 23:15

    > Für das Unternehmen bedrohten die europäischen Vorgaben das
    > Geschäftsmodell, da Facebook von den Daten seiner Nutzer lebe.

    Tja, das zeigt doch nur, dass der Rekorderfolg von FB nur durch den Diebstahl persönlicher Daten möglich ist. Niemand will FB alle Daten nehmen. Die europäischen Vorgaben stellen lediglich sicher, dass der Nutzer auch explizit mit der Datennutzung einverstanden sein muss - das entspricht auch meinem Grundrechtsempfinden auf Selbstbestimmung. Wenn die Daten mit Zustimmung für das Geschäftsmodell von FB nicht ausreichen sollten (was ich bezweifle), würde selbst das nur belegen, dass das angebliche Geschäftsmodell gar kein profitables wäre... Aber ohne Zweifel mindern die europäischen Vorgaben den Gewinn von FB - zum Schutz aller teilnehmenden _Menschen_,

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Geschäftsmodell

    Autor: kazhar 08.12.12 - 08:50

    Der Kommunist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Tja, das zeigt doch nur, dass der Rekorderfolg von FB nur durch den
    > Diebstahl persönlicher Daten möglich ist.

    "Diebstahl" ist IMHO das falsche Wort. Mit dem selben Recht könntest du behaupten, die Tante an der Aldikasse stiehlt dein Geld. Es ist ein Handel: du gibst deine Daten her, dafür kriegst du Freunde ;)

    > Die europäischen Vorgaben stellen lediglich sicher, dass der Nutzer
    > auch explizit mit der Datennutzung einverstanden sein muss - das entspricht
    > auch meinem Grundrechtsempfinden auf Selbstbestimmung.

    Zur Selbstbestimmung gehört eine gewisse Portion Grips. Noch einen "Ja, ich habe den 95-Seitigen Vertrag in 6pt Schrift gelesen und verstanden" Haken zu setzen fördert nicht unbedingt das Verständnis...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Geschäftsmodell

    Autor: Raumzeitkrümmer 08.12.12 - 12:59

    Und wenn man den 95 zeitigen Text online gelesen hat und ablehnt, dann...

    dann könnte es heißen: Das Zeitlimit der Sitzung wurde überschritten, dies wurde als Zustimmung verstanden. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Geschäftsmodell

    Autor: matok 08.12.12 - 16:27

    Es gibt anscheinend immer noch Menschen, die glauben, dass man ihnen was schenkt. Naja, Kaffeefahrten, Gewinnbriefe usw. funktionieren ja auch immer noch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

GTA 5: Es ist doch nicht 2004!
GTA 5
Es ist doch nicht 2004!
  1. Rockstar Games PC-Version von GTA 5 im 60-fps-Trailer
  2. Rockstar Games GTA 5 hat Grafikprobleme
  3. Make it Digital GTA im Mittelpunkt von TV-Sendung

P8 im Hands On: Huawei setzt auf die Kamera
P8 im Hands On
Huawei setzt auf die Kamera
  1. Lite Huaweis kleines P8 kostet 250 Euro
  2. Huawei P8 Max Riesen-Smartphone mit 6,8-Zoll-Display kostet 550 Euro
  3. Netzwerk und Smartphone Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar

Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

  1. Nexus Player im Test: Zu wenige Apps, zu viele Probleme
    Nexus Player im Test
    Zu wenige Apps, zu viele Probleme

    Chance vertan: Google hätte mit dem Nexus Player so viel erreichen können. Aber eine verhunzte Fernbedienung und enttäuschend wenige Apps machen die Android-TV-Box unattraktiv. Zumal der Nexus Player bei gleichem Preis deutlich schlechter ausgestattet ist als Amazons Fire TV.

  2. Linux 4.1: Ext4 verschlüsselt sich selbst
    Linux 4.1
    Ext4 verschlüsselt sich selbst

    Im nächsten Linux-Kernel 4.1 kann sich das Dateisystem Ext4 selbst verschlüsseln. Die Interprozess-Kommunikation Kernel D-Bus hat es jedoch nach hitziger Diskussion nicht in den aktuellen Kernel geschafft.

  3. Nepal: Facebook, Google und Openstreetmap helfen Erdbebenopfern
    Nepal
    Facebook, Google und Openstreetmap helfen Erdbebenopfern

    Nach dem Erdbeben in Nepal wollen auch Facebook und Google Hilfe leisten und haben ihre Personen-Suchfunktionen für die Region freigeschaltet. Bei Openstreetmap wird versucht, die Karten zu verbessern und zu aktualisieren.


  1. 09:00

  2. 08:27

  3. 07:11

  4. 15:49

  5. 14:25

  6. 13:02

  7. 11:44

  8. 09:56