Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OpenX-Server: BSI warnt vor…

BSI rät

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. BSI rät

    Autor: dEEkAy 19.01.13 - 15:43

    OpenX deinstallieren

    *scnr*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: BSI rät

    Autor: BT90 19.01.13 - 15:51

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Internet deinstallieren
    >
    > *scnr*


    Their i fixed it

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: BSI rät

    Autor: kn3rd 19.01.13 - 16:04

    BT90 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dEEkAy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Internet deinstallieren
    > >
    > > *scnr*
    >
    > Their i fixed it

    Englisch ist nicht dein bestes Fach, oder :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: BSI rät

    Autor: Steffenz 19.01.13 - 18:07

    ;)
    fixed i a problem the, secure i has computer

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: BSI rät

    Autor: Sharra 20.01.13 - 01:59

    BSI rät zur Abschaltung von Werbung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: BSI rät

    Autor: kn3rd 20.01.13 - 02:00

    Eigentlich müsste das BSI vor der Nutzung von Windows warnen, weil wenn man nicht mit Sicherheitslücken wie ein offenes Scheunentor ins Netz gehen würde, gebe es wesentlich weniger vor dem man warnen müsste.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: BSI warnt vor Windows ;)

    Autor: moin-sh 20.01.13 - 10:21

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich müsste das BSI vor der Nutzung von Windows warnen, weil wenn man
    > nicht mit Sicherheitslücken wie ein offenes Scheunentor ins Netz gehen
    > würde, gebe es wesentlich weniger vor dem man warnen müsste.

    Vielleicht war es ja ein Druckfehler und die Überschrift sollte wirklich heissen: "BSI warnt vor Windows" ;)

    Obwohl, so ganz abwägig wäre es ja nicht...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: BSI warnt vor Windows ;)

    Autor: matok 20.01.13 - 19:45

    Nein, BSI empfiehlt die Deinstallation aller Browser oder alternativ die Abschaltung des Internets und das auch für die Zeit, nachdem der Fehler behoben wurde. So ein Fehler kann schließlich wieder auftreten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: BSI warnt vor Windows ;)

    Autor: kn3rd 20.01.13 - 20:51

    Erst mal Windows deinstallieren reicht damit kommt man schon sehr nah an absolute Sicherheit ran. Man brauch halt ein System mit Sicherheitskonzept, statt ein schweizer Käse.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: BSI warnt vor Windows ;)

    Autor: TheUnichi 21.01.13 - 00:13

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erst mal Windows deinstallieren reicht damit kommt man schon sehr nah an
    > absolute Sicherheit ran. Man brauch halt ein System mit Sicherheitskonzept,
    > statt ein schweizer Käse.

    So viel massives Unwissen in nur 2 Sätzen...

    Welches haben andere Systeme denn, das Windows nicht hat?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.01.13 00:13 durch TheUnichi.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Kepler-452b: Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
Kepler-452b
Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
  1. Weltraumteleskop Kepler entdeckt Supererde in der habitablen Zone

Pixars Inside Out im Dolby Cinema: Was blenden soll, blendet auch
Pixars Inside Out im Dolby Cinema
Was blenden soll, blendet auch
  1. Ultra HD Blu-ray Es geht bald los mit 4K-Filmen auf Blu-ray

Neue WLAN-Router-Generation: Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
Neue WLAN-Router-Generation
Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
  1. EA8500 Linksys' MU-MIMO-Router kostet 300 Euro
  2. Aruba Networks 802.11ac-Access-Points mit integrierten Bluetooth Beacons
  3. 802.11ac Wave 2 Neue Chipsätze für die zweite Welle von ac-WLAN

  1. Oneplus-One-Nachfolger: Neues Oneplus Two wird ab 340 Euro kosten
    Oneplus-One-Nachfolger
    Neues Oneplus Two wird ab 340 Euro kosten

    Oneplus hat endlich sein neues Smartphone vorgestellt: Das Oneplus Two vereint einen Snapdragon-810-Prozessor, ein Full-HD-Display und einen Fingerabdrucksensor. Preislich liegt es über dem Einführungspreis des Oneplus One - geht aber immer noch als günstig durch.

  2. Spionagesoftware: Der Handel des Hacking Teams mit Zero-Days
    Spionagesoftware
    Der Handel des Hacking Teams mit Zero-Days

    Zero-Day-Exploits sind nicht nur ein lukratives Geschäft, sondern werden auch fernab des Deep Webs äußerst professionell gehandelt. Das Hacking Team musste gegen seine Konkurrenten aufholen - und tätigte dabei auch Fehlkäufe. Das zeigt eine jetzt veröffentlichte Analyse.

  3. In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
    In eigener Sache
    Preisvergleich bei Golem.de

    Wer etwas kaufen will, konsultiert natürlich das Internet. Ab jetzt müssen Golem.de-Leser dafür nicht mehr die Seite verlassen: In Kooperation mit Geizhals bieten wir die Möglichkeit, Preise und Bewertungen tausender Produkte zu vergleichen.


  1. 05:00

  2. 18:15

  3. 16:44

  4. 15:15

  5. 14:45

  6. 13:04

  7. 12:40

  8. 12:24