Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OpenX-Server: BSI warnt vor…

BSI rät

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. BSI rät

    Autor: dEEkAy 19.01.13 - 15:43

    OpenX deinstallieren

    *scnr*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: BSI rät

    Autor: BT90 19.01.13 - 15:51

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Internet deinstallieren
    >
    > *scnr*


    Their i fixed it

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: BSI rät

    Autor: kn3rd 19.01.13 - 16:04

    BT90 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dEEkAy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Internet deinstallieren
    > >
    > > *scnr*
    >
    > Their i fixed it

    Englisch ist nicht dein bestes Fach, oder :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: BSI rät

    Autor: Steffenz 19.01.13 - 18:07

    ;)
    fixed i a problem the, secure i has computer

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: BSI rät

    Autor: Sharra 20.01.13 - 01:59

    BSI rät zur Abschaltung von Werbung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: BSI rät

    Autor: kn3rd 20.01.13 - 02:00

    Eigentlich müsste das BSI vor der Nutzung von Windows warnen, weil wenn man nicht mit Sicherheitslücken wie ein offenes Scheunentor ins Netz gehen würde, gebe es wesentlich weniger vor dem man warnen müsste.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: BSI warnt vor Windows ;)

    Autor: moin-sh 20.01.13 - 10:21

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich müsste das BSI vor der Nutzung von Windows warnen, weil wenn man
    > nicht mit Sicherheitslücken wie ein offenes Scheunentor ins Netz gehen
    > würde, gebe es wesentlich weniger vor dem man warnen müsste.

    Vielleicht war es ja ein Druckfehler und die Überschrift sollte wirklich heissen: "BSI warnt vor Windows" ;)

    Obwohl, so ganz abwägig wäre es ja nicht...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: BSI warnt vor Windows ;)

    Autor: matok 20.01.13 - 19:45

    Nein, BSI empfiehlt die Deinstallation aller Browser oder alternativ die Abschaltung des Internets und das auch für die Zeit, nachdem der Fehler behoben wurde. So ein Fehler kann schließlich wieder auftreten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: BSI warnt vor Windows ;)

    Autor: kn3rd 20.01.13 - 20:51

    Erst mal Windows deinstallieren reicht damit kommt man schon sehr nah an absolute Sicherheit ran. Man brauch halt ein System mit Sicherheitskonzept, statt ein schweizer Käse.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: BSI warnt vor Windows ;)

    Autor: TheUnichi 21.01.13 - 00:13

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erst mal Windows deinstallieren reicht damit kommt man schon sehr nah an
    > absolute Sicherheit ran. Man brauch halt ein System mit Sicherheitskonzept,
    > statt ein schweizer Käse.

    So viel massives Unwissen in nur 2 Sätzen...

    Welches haben andere Systeme denn, das Windows nicht hat?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.01.13 00:13 durch TheUnichi.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  2. Goethe-Institut e.V., München
  3. EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg
  4. MESOMATIC GmbH & Co. KG, Kernen im Remstal


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,90€ statt 204,80€
  2. (täglich neue Deals)
  3. (u. a. MSI Gaming X 8G, Evga ACX 3.0, Gainward Phoenix GS, Gigabyte G1 Gaming)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen
  2. Master Key Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel
  3. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

  1. Bildbearbeitung unmöglich: Lightroom-App für Apple TV erschienen
    Bildbearbeitung unmöglich
    Lightroom-App für Apple TV erschienen

    Adobe hat seine erste Apple-TV-App vorgestellt. Lightroom kommt auf den heimischen Fernseher. Anders als sich vermuten lässt, ist eine Bildbearbeitung nicht integriert.

  2. Quartalszahlen: Apple-Gewinn bricht wegen schwächerer iPhone-Verkäufe ein
    Quartalszahlen
    Apple-Gewinn bricht wegen schwächerer iPhone-Verkäufe ein

    Apple hat erneut einen schweren Einbruch bei Umsatz und Gewinn erlitten, weil der unaufhaltsame Aufstieg des iPhones vorerst beendet ist. Doch die Analysten hatten noch Schlimmeres erwartet, der Einbruch erfolgte auf sehr hohem Niveau.

  3. SSD: Crucial erweitert MX300-Serie um 275, 525 und 1.050 GByte
    SSD
    Crucial erweitert MX300-Serie um 275, 525 und 1.050 GByte

    Bisher war sie nur mit 750 GByte Kapazität erhältlich: Crucial hat die MX300-SSD mit 275 und 525 GByte sowie mit 1 TByte Speicherplatz im 2,5-Zoll-Formfaktor vorgestellt; die M.2-Varianten folgen.


  1. 23:40

  2. 23:14

  3. 18:13

  4. 18:06

  5. 17:37

  6. 16:54

  7. 16:28

  8. 15:52