Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eve Online: Retribution-Erweiterung…

Erweiterung?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erweiterung?

    Autor: rommudoh 05.12.12 - 12:51

    Ist das nicht eher wie ein Update/Patch? Kann man Eve auch ohne die 18 Erweiterungen spielen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Erweiterung?

    Autor: Yash 05.12.12 - 12:57

    Nein, kann man nicht. Bei EVE Online sind in den Monatsgebühren automatisch die "Erweiterungen" in Form von Updates enthalten. CCP nennt diese Update "Expansions".

    Die mit Retribution kommende Änderung des Kopfgeldsystems find ich super. Jetzt sind selbst Carebears nicht mehr wirklich sicher, außer sie verlassen die Station nicht mehr. Bei uns in der Corp hat die Hälfte am ersten Tag schon Kopfgelder kassiert bekommen. Ein paar sogar im dreistelligen Millionen Bereich. Ich denke das neue System wird über kurz oder lang zu mehr PVP führen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Erweiterung?

    Autor: Sharra 05.12.12 - 21:32

    EVE patcht sämtliche Erweiterungen direkt ins System. Ohne den Patch > kein Zugang mehr. Also erstmal ein paar 100MB bis ein paar GB an Daten ziehen, und dann weiterspielen. Muss auch sein. Sonst wären einige Spieler nicht auf dem gleichen Stand wie andere. Da es aber nur eine einzige Spielwelt gibt, kann man da nicht einfach sagen "Du hast das, und der Andere hat nur das".

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Software Developer - Cloud Services (m/w)
    Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  2. Senior C/C++ Developer (m/w)
    ipoque GmbH, Leipzig
  3. Project Manager (m/w)
    Gelato Group via Academic Work Germany GmbH, Oslo (Norwegen)
  4. (Junior) Online Developer (m/w)
    Pixelpark Bielefeld GmbH, Bielefeld

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. NEU VORGESTELLT: GeForce GTX 950 ab 169,90 € bei Caseking gelistet
  2. Metal Gear Solid V: The Phantom Pain gratis bei PCGH-PCs mit GTX 970/980 (Ti)
  3. MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G, 4GB GDDR5
    354,98€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Auf dem Highway ist das Lenkrad los
Autonomes Fahren
Auf dem Highway ist das Lenkrad los
  1. Autonome Autos Daimler würde mit Google oder Apple kooperieren
  2. Testbetrieb Öffentliche Straßen für autonom fahrende Lkw freigegeben
  3. Ford Autonomes Auto mit Couch patentiert

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  2. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben
  3. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei

Until Dawn im Test: Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
Until Dawn im Test
Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
  1. Everybody's Gone to the Rapture im Test Spaziergang am Rande der Apokalypse
  2. Submerged im Test Einschläferndes Abenteuer
  3. Tembo the Badass Elephant im Test Elefant im Elite-Einsatz

  1. Frankfurt: Betreiber modernisieren Mobilfunknetz der U-Bahn
    Frankfurt
    Betreiber modernisieren Mobilfunknetz der U-Bahn

    In der U-Bahn in Frankfurt arbeiten die Konkurrenten Vodafone, Deutsche Telekom und Telefónica beim Netzausbau zusammen. Auch Verstärker und Antennen in den Stationen und Tunneln nutzt man gemeinsam.

  2. 3D-Varius: Pauline, die Geige aus dem 3D-Drucker
    3D-Varius
    Pauline, die Geige aus dem 3D-Drucker

    Diese Geige sieht nicht nur unkonventionell aus, sie wurde auch auf unkonventionelle Weise hergestellt: Laurent Bernadac hat sie von einem 3D-Drucker aufbauen lassen. Vorbild war ein klassisches Instrument.

  3. Vectoring: Telekom zählt eigenes 50 MBit/s nicht als 50 MBit/s
    Vectoring
    Telekom zählt eigenes 50 MBit/s nicht als 50 MBit/s

    Die Telekom will um die Hauptverteiler Vectoring einsetzen, was technisch bedingt die Konkurrenz ausschließt. Bei der Zählung der Haushalte, die dann besser dastehen, weil sie noch keine Datenrate von 50 MBit/s erhalten, wurden die Telekom-50-MBit/s-Haushalte mitgezählt.


  1. 19:06

  2. 18:17

  3. 17:16

  4. 16:36

  5. 15:27

  6. 15:24

  7. 14:38

  8. 14:09