Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flash-Player mit Malware: Mac-Nutzer…

Flash braucht man nicht

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Flash braucht man nicht

    Autor: SjeldneJordartar 08.02.16 - 18:16

    Da die wichtigsten Seiten nun auf HTML5 setzten, installiere ich Flash gar nicht mehr. Somit schon mal ein grosses Einfallstor weg.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Flash braucht man nicht

    Autor: elknipso 08.02.16 - 18:41

    Flash braucht man wirklich (zum Glück!) in ganz seltenen Ausnahmefällen. Und auch diese werden immer weniger.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Flash braucht man nicht

    Autor: ToGu 08.02.16 - 19:53

    Leider setzt Twitch noch in Teilen auf Flash....also sind auch nicht ganz so unwichtige Seiten betroffen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Flash braucht man nicht

    Autor: linux.exe 08.02.16 - 20:02

    Zum Glück läuft Twitch auf dem Mac im Safari auch ohne Flash.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Flash braucht man nicht

    Autor: Madricks 08.02.16 - 21:31

    linux.exe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum Glück läuft Twitch auf dem Mac im Safari auch ohne Flash.
    Da wird bestimmt der Flashplayer wie beim Chrome mit integriert sein und in seiner Sandbox laufen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Flash braucht man nicht

    Autor: DrWatson 08.02.16 - 21:33

    Nein, normalerweise nicht.

    Ob twitch auch ohne Flash läuft weis ich aber auch nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Flash braucht man nicht

    Autor: Madricks 08.02.16 - 21:34

    SjeldneJordartar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da die wichtigsten Seiten nun auf HTML5 setzten, installiere ich Flash gar
    > nicht mehr. Somit schon mal ein grosses Einfallstor weg.

    Wenn alles immer nur so einfach wäre. Dieser im Artikel beschriebene Vorfall, wird nur der Anfang sein. Je mehr Rechner mit OSX laufen, desto eher wird da noch nachgeliefert.
    Bei Linux und dem echten Unix (OSX ist KrüppelUnix) wäre das auch nicht anders.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Flash braucht man nicht

    Autor: DrWatson 08.02.16 - 21:42

    Madricks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Linux und dem echten Unix (OSX ist KrüppelUnix) wäre das auch nicht
    > anders.

    OSX ist eines von wenigen offiziell zertifizierten UNIX-Systemen oder spielst du mit KrüppelUnix auf die Accessability-Features an, was ziemlich diskriminierend von dir wäre?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Flash braucht man nicht

    Autor: Deff-Zero 08.02.16 - 22:17

    Madricks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > > Zum Glück läuft Twitch auf dem Mac im Safari auch ohne Flash.
    > Da wird bestimmt der Flashplayer wie beim Chrome mit integriert sein und in
    > seiner Sandbox laufen.

    Nein. Apple liefert seit vielen Jahren keine Flash-Software mehr mit OSX aus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Flash braucht man nicht

    Autor: Wallbreaker 08.02.16 - 22:36

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OSX ist eines von wenigen offiziell zertifizierten UNIX-Systemen oder
    > spielst du mit KrüppelUnix auf die Accessability-Features an, was ziemlich
    > diskriminierend von dir wäre?

    Eine Zertifizierung sagt nichts über die Code-Qualität aus, sondern nur darüber wie viel Geld geflossen ist, um eine Zertifizierung zu bekommen.

    http://www.cvedetails.com/top-50-vendors.php?year=2015

    http://www.cvedetails.com/product/2935/Apple-Safari.html?vendor_id=49

    http://www.cvedetails.com/product/156/Apple-Mac-Os-X.html?vendor_id=49

    Diese valide Quelle sagt zurecht, dass Apples Software effektiver Mist ist, während die echten BSDs die wahren Unix-Derivate, außerordentlich besser dastehen. Es fehlt nicht mehr viel, dann ist Apple auf einem Level mit Microsoft, spätestens dann ist es vorbei mit den Mythen der Sicherheit.

    Und was Chrome angeht, ist er deutlich der sicherste Browser:

    http://www.cvedetails.com/product/15031/Google-Chrome.html?vendor_id=1224

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Flash braucht man nicht

    Autor: DrWatson 08.02.16 - 23:03

    Wallbreaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Zertifizierung sagt nichts über die Code-Qualität aus, sondern nur
    > darüber wie viel Geld geflossen ist, um eine Zertifizierung zu bekommen.

    Informier dich doch mal, was die Single Unix Specification ist, bevor du so einen Unsinn nachbrabbelst.

    >
    > www.cvedetails.com
    >
    > www.cvedetails.com
    >
    > www.cvedetails.com
    >
    > Diese valide Quelle sagt zurecht

    Man kann Sicherheit nicht an der Zahl der bekanntgegebenen Sicherheitslücken messen. Liegt ganz einfach daran, dass Sicherheitslücken meist dann nur bekanntgegeben werden, wenn sie gefixed werden und auch nur dann, wenn es überhaupt jemanden gibt, der es bekannt macht.

    Das ist der Grund, warum OpenSource-Software mit Dingen wie Heartbleed ständig in den Nachrichten steht und der Internet-Explorer lange Zeit immer sehr wenige bekannte Lücken hatte, einfach weil MS diese Lücken lange geheim gehalten hat.

    Auch wird bei Software, die viel genutzt wird (Chrome) natürlich mehr gefunden, als für Software, die wenig genutzt wird (Opera, Safari) und Software die ständig weiterentwickelt wird hat natürlich auch mehr neue Schwachstellen, als Software, die nicht weiterentwickelt wird, wie Symbian.

    Die beiden wichtigsten Aspekte sind aber:
    1. was die Benutzer mit ihren Geräten machen (z.B. jeden Müll herunterladen und installieren)
    2. Wie häufig die Geräte geupdated werden und ob sie überhaupt geupdated werden.

    Zusammengefasst: Eine Sicherheitslücke, die bekannt ist und gepatched wurde ist weniger schlimm als eine Sicherheitslücke, die unbekannt ist und/oder nicht gepatched wurde.

    > Und was Chrome angeht, ist er deutlich der sicherste Browser:
    >
    > www.cvedetails.com

    Nein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Flash braucht man nicht

    Autor: theFiend 09.02.16 - 00:29

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Zusammengefasst: Eine Sicherheitslücke, die bekannt ist und gepatched wurde
    > ist weniger schlimm als eine Sicherheitslücke, die unbekannt ist und/oder
    > nicht gepatched wurde.

    In deinem Kontext schon richtig, ich würd es allerdings ein bisschen einschränken. Eine unbekannte Sicherheitslücke ist erstmal auch "ungefährlich" weil sie nicht von Malware/Viren/Trojanerschleuder Hans Meiser genutzt wird.
    Gefährlich sind primär bekannte aber nicht gepatchte Sicherheitslücken, und gerade da muss man leider wirklich sagen, ist Apple nicht gerade "reaktionsschnell" ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Flash braucht man doch

    Autor: Anonymer Nutzer 09.02.16 - 00:47

    SjeldneJordartar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da die wichtigsten Seiten nun auf HTML5 setzten, installiere ich Flash gar
    > nicht mehr. Somit schon mal ein grosses Einfallstor weg.

    Schön für dich! Ich installiere mir Flash aus offiziellen Quellen und ich brauche es für Browserspiele und für SWF Spiele die ich runtergeladen habe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Flash braucht man nicht

    Autor: LinuxMcBook 09.02.16 - 01:01

    Das ganze nennt sich AFAIL HTTP Live Streaming (HLS), scheint aber aktuell nur in Browser von Apple integriert zu sein. Auf Windows kann man das z.B. mit livestreamer und vlc nutzen, dann fehlt aber natürlich der Chat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Flash braucht man nicht

    Autor: No name089 09.02.16 - 01:56

    Safari kann man doch in den einstellungen (entwickler) als ioad browser einstellen, dann funktionieren viele seiten auch ohne flash

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Flash braucht man doch

    Autor: andi_lala 09.02.16 - 08:29

    Clarissa1986 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schön für dich! Ich installiere mir Flash aus offiziellen Quellen und ich
    > brauche es für Browserspiele und für SWF Spiele die ich runtergeladen habe.
    So als kleiner Sicherheitstipp für dich. Nimm dafür besser einen separaten Browser (am Besten Chrome mit integrierten Flash) der nur dafür genutzt wird. Damit umgehst du die Problematik beim alltäglichen Surfen.
    Das selbe gilt auch für das Java plugin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Flash braucht man doch

    Autor: Nobunaga 09.02.16 - 08:56

    Oh , bis vor kurzem noch von den Apple jüngern, das ist das sicherste OS. He was ist los, doch nicht so sicher.

    Apple versteht es seine Nutzern in aktuell laufenden OS-SSystemen, in Sachen Sicherheit nicht viel preis zu geben. Erst mit der Einführung eines neuen OS-System
    Bekommt dan der User mit, welche gravierende sicherheitslücken im alten OS-System wahren. Und man erweckt einen Eindruck der Sicherheit das man als im griff hat.
    Aber was soll s man beherrscht ja auch bei Vorstellung von neuen OS-SYSTEMEN die Show, und Hauptsache alle applaudieren. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Flash braucht man doch

    Autor: SoniX 09.02.16 - 10:10

    Clarissa1986 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schön für dich! Ich installiere mir Flash aus offiziellen Quellen und ich
    > brauche es für Browserspiele und für SWF Spiele die ich runtergeladen habe.

    Versuche für die swf files mal Flash Projektor (ich denke so heissts).

    Das ist eine offizielle Flashvariante die nur aus einer Datei besteht und nicht installiert werden muss. Quasi ein Offline swf Player.

    Die swf Datein verknüpft man damit und kann dann ohne Browser zocken. Da es sich auch nirgendwo einklinkt (Browser etc) sehe ich es als sicherer an als den normalen Flashplayer.

    So kann man ohne Flash im Netz unterwegs sein und trotzdem swf files nutzen.

    Ich finde es ziemlich praktisch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Flash braucht man nicht

    Autor: violator 09.02.16 - 10:18

    SjeldneJordartar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da die wichtigsten Seiten

    Ja und weil alle anderen Seiten gerade für Videos immer noch Flash nutzen braucht man Flash DOCH! Golem nutzt übrigens auch Flash für Videos...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Flash braucht man nicht

    Autor: Der Supporter 09.02.16 - 10:26

    Aber dann nimmt man Chrome und eine extra Flash-Installation.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Mobile Developer (m/w) in Core Business Platforms oneMobile
    Allianz Managed Operations & Services SE, München
  2. Projektleiter/in Zeitwirtschaft und Personaleinsatzplanung
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Techniker (m/w) Service Management Center
    Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Frankfurt
  4. Head of Program Management Office (PMO) (m/w)
    Kelvion Holding GmbH, Bochum

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: Zotac Geforce GTX970
    259,00€ (Vergleichspreis: 290,04€)
  2. NEU: Geforce GTX 1080 Info-Seite
    ab 27.05. verfügbar
  3. GELISTET: Asus GeForce GTX 1080 Founders Edition
    789,00€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Doom im Technik-Test: Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
Doom im Technik-Test
Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  1. Doom Hölle für alle
  2. Doom Bericht aus der Bunnyhopping-Hölle
  3. Bethesda Doom erscheint ungeschnitten in Deutschland

Oxford Nanopore: Das Internet der lebenden Dinge
Oxford Nanopore
Das Internet der lebenden Dinge
  1. Wie Glas Forscher machen Holz transparent
  2. Smartwatch Skintrack macht den Arm zum Touchpad
  3. Niederschläge Die Vereinigten Arabischen Emirate wollen einen Berg

  1. Medizin: Tricorderartiger Sensor erfasst Vitaldaten
    Medizin
    Tricorderartiger Sensor erfasst Vitaldaten

    Ein Tricorder, der auf die Haut aufgesetzt wird und den Gesundheitszustand erfasst: Das ist das Ziel von Forschern aus Kalifornien. Der erste Prototyp erfasst zwei Parameter - und kann damit schon mehr als die meisten handelsüblichen Sensoren.

  2. TG-Tracker: Sensorbeladene Olympus-Actionkamera mit 4K-Aufnahme
    TG-Tracker
    Sensorbeladene Olympus-Actionkamera mit 4K-Aufnahme

    Die Actionkamera Olympus TG-Tracker wirkt wie die Requisite eines Sci-Fi-Films, beherbergt zahlreiche Sensoren, macht 4K-Videoaufnahmen und besitzt einen Ausklappbildschirm. Ohne Gehäuse ist sie 30 Meter tauchfest.

  3. Trotz Unterlassungserklärung: Unitymedia bleibt im Streit um WLAN-Hotspots hart
    Trotz Unterlassungserklärung
    Unitymedia bleibt im Streit um WLAN-Hotspots hart

    Unitymedia hält an der automatischen Aktivierung von WLAN-Hotspots fest. Trotz Abmahnung der Verbraucherschützer soll es kein Opt-in für die Kunden geben.


  1. 11:38

  2. 11:28

  3. 11:10

  4. 10:43

  5. 10:34

  6. 09:44

  7. 09:00

  8. 07:51