1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Imageverlust: IT-Mittelstand gegen…

Dann sollen die nicht so sparen.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dann sollen die nicht so sparen.

    Autor: goem84 20.01.13 - 04:12

    Wer an der IT sparrt soll auch unter dessen folgen leiden.

    Stellt gefälligst einen festen ITler ein der immer ständig die Systeme von innen und aussen nach jeden Update checked. Und ständig für die Softwareupdates sorgt, statt alles Outzusourcen, dann habt ihr das Problem nicht.

    Wer so was nicht macht, hat auch kein recht auf gute Profite und einen guten Ruf.

    So eine Meldepflicht wäre sicher ein guter Jobmotor.

    Also Knickt nicht ein!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Dann sollen die nicht so sparen.

    Autor: elgooG 21.01.13 - 07:44

    Wie jetzt? Du möchtest tatsächlich, dass die ganzen Unternehmen für ihre Taten verantwortlich sind? Was ist denn mit dem Image? Es geht darum sicher zu wirken und nicht um sicher zu sein!
    Wieso sollte man eine teure professionelle Fachkraft einstellen, die nichts mit der Wertschöpfungskette zu tun hat? Was macht der überhaupt? Wie kann man den kontrollieren und berechnen wie effizient er ist? Der kostet ja nur Geld! Wenn es wirklich mal zu einem Vorfall kommt, dann soll so ein Fachmann nachträglich das Loch stopfen und gut ist. Dann kann er aber auch wieder gehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Dann sollen die nicht so sparen.

    Autor: goem84 21.01.13 - 21:15

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie jetzt? Du möchtest tatsächlich, dass die ganzen Unternehmen für ihre
    > Taten verantwortlich sind? Was ist denn mit dem Image? Es geht darum sicher
    > zu wirken und nicht um sicher zu sein!
    > Wieso sollte man eine teure professionelle Fachkraft einstellen, die nichts
    > mit der Wertschöpfungskette zu tun hat? Was macht der überhaupt? Wie kann
    > man den kontrollieren und berechnen wie effizient er ist? Der kostet ja nur
    > Geld! Wenn es wirklich mal zu einem Vorfall kommt, dann soll so ein
    > Fachmann nachträglich das Loch stopfen und gut ist. Dann kann er aber auch
    > wieder gehen.

    nagut nagut hast ja recht.. in die ecke geht. und sich schämt ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Pebble Time im Test: Nicht besonders smart, aber watch
Pebble Time im Test
Nicht besonders smart, aber watch
  1. Smartwatch Pebble Time kostet außerhalb von Kickstarter 250 Euro
  2. Smartwatch Apple gibt iOS-App für die Pebble Time frei
  3. Smartwatch Pebbles iOS-App wird von Apple nicht freigegeben

Radeon R9 Fury X im Test: AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
Radeon R9 Fury X im Test
AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
  1. Grafikkarte Auch Fury X rechnet mit der Mantle-Schnittstelle flotter
  2. Radeon R9 390 im Test AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost
  3. Grafikkarte AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger

PGP: Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
PGP
Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
  1. OpenPGP Facebook verschlüsselt E-Mails
  2. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen
  3. Security Wie Google Android sicher macht

  1. UNHRC: Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz
    UNHRC
    Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz

    Die Vereinten Nationen haben Joseph Cannataci aus Malta zu ihrem Sonderberichterstatter zum Thema Datenschutz ernannt. Er kümmert sich fortan weltweit darum, den Datenschutz als Menschenrecht zu fördern. Dabei ist er allerdings auf die Kooperation der Länder angewiesen.

  2. Nordamerika: Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen
    Nordamerika
    Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen

    Es gibt zwar in Nordamerika noch ein paar freie IPv4-Adressen. Doch das American Registry for Internet Numbers (Arin) hat trotzdem die IPv4 Unmet Requests Policy aktiviert. Diese Warteliste wurde für größere Anfragen notwendig.

  3. Modellreihe CUH-1200: Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips
    Modellreihe CUH-1200
    Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips

    Sony hat die Playstation 4 deutlich umgebaut: Die Revision CUH-1200 verwendet ein simpleres Mainboard mit acht GDDR5-Speicherchips, und das Netzteil sowie die Kühlung wurden modifiziert.


  1. 14:04

  2. 11:55

  3. 10:37

  4. 09:33

  5. 16:52

  6. 16:29

  7. 16:25

  8. 15:52