Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Imageverlust: IT-Mittelstand gegen…

Was ist ein Angriff?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist ein Angriff?

    Autor: the_crow 18.01.13 - 16:06

    "...die Verunsicherung der Kunden, wenn jeder Angriff - auch wirkungslose - gemeldet werden müsste, wäre enorm groß."

    Das kann ich bestätigen. Da müsste erstmal definiert werden, was ein Angriff überhaupt ist. Reicht da schon ein Portscan? Davon hab ich jeden Tag Hunderte.

    Für eine Informationspflicht, bei Verlust von Kundendaten bin ich allerdings schon. Wenn feststeht, dass Ditte Zugriff auf Kundendaten hatten sollte die Information der Betroffenen Kunden zur gesetzlichen Pflicht werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Was ist ein Angriff?

    Autor: Nekornata 18.01.13 - 17:02

    Zu den täglichen Portscans kommen ja auch noch:
    - FTP Server: Fast täglich primitive Bruteforce Angriffe (mit den Standards wie Admin:Passwort)
    - Webseite: Scans nach MyAdmin usw.
    - Forensoftware usw.: Spambots, die auch gerne mal versuchen diverse eventuell vorhandene Rechtelücken auszunutzen (und damit eigentlich immer nur gegen die Server hämmern)
    - Webseite / Communities: Wirkungslose DDoS Angriffe, von angepissten Script Kiddies (die meist dann noch nicht mal ihre Tools richtig einstellen können ...)
    - Server: Auch hier wird sehr oft automatisiert "angegriffen", in der Hoffnung das man schon seit Jahren keine Upgrades mehr gemacht hat. Erstaunlich fand ich hier sogar, wie oft "Hacks" gegen meine Windows Server gefahren wurden, die für Linux gedacht waren (die machen sich noch nicht mal die Arbeit das OS zu testen).

    Und das ganze schon bei einem kleineren internationalem Gaming Clan (also in meinem Fall). Da gab es mehr als genug Tage, wo diese möchtegern Hacker mehr Traffic verursacht haben, als die Communitie selber lol.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Was ist ein Angriff?

    Autor: Doso 18.01.13 - 17:57

    Falls ein Portscan zählt mache ich den ganzen Tag nix anderes als diese Dinge zu melden. Die rauschen bei dem von mir betreuten Netzwerk eigentlich im Minutentakt mehmals drüber. Blockt halt unsere Firewall alles ab, aber trotzdem evtl. schon ein Angriff, oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Was ist ein Angriff?

    Autor: Sir Dragon 18.01.13 - 19:13

    Es ist doch klar, dass es darum geht erfolgreiche Angriffe, die zum Verlust von Kundendaten führten meldepflichtig zu machen.

    Die gespielte Verunsicherung der Unternehmen ist doch nur der fruchtlose Versuch sich vor soetwas zu drücken.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Media-Saturn E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  3. Stadtverwaltung Maintal, Maintal
  4. STEMMER IMAGING GmbH, Puchheim bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 29,97€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
  1. Killerspiel-Debatte ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Keysniffer Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext
  2. Tor Hidden Services Über 100 spionierende Tor-Nodes
  3. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

  1. Containerverwaltung: Docker für Mac und Windows ist einsatzbereit
    Containerverwaltung
    Docker für Mac und Windows ist einsatzbereit

    Nach einer vergleichsweise kurzen Betaphase steht die Containerverwaltung Docker offiziell in einer stabilen Version für Mac OS X und Windows bereit. Betatests sollen weiterhin einfach möglich sein.

  2. Drosselung: Telekom schafft wegen intensiver Nutzung Spotify-Option ab
    Drosselung
    Telekom schafft wegen intensiver Nutzung Spotify-Option ab

    Weil sich die Nutzung des Dateninklusivvolumen vervierfacht hat, schafft die Telekom die Spotify-Option ab. Bestandskunden sind - zumindest im Moment - nicht betroffen. Doch wie lange noch?

  3. Quantenkrytographie: Chinas erster Schritt zur Quantenkommunikation per Satellit
    Quantenkrytographie
    Chinas erster Schritt zur Quantenkommunikation per Satellit

    Ein Satellitenexperiment soll erstmals Quantenkryptographie zwischen Orbit und Bodenstationen demonstrieren. China könnte damit zum Pionier eines weltweiten quantenverschlüsselten Internet werden.


  1. 13:00

  2. 12:28

  3. 12:19

  4. 12:16

  5. 12:01

  6. 11:39

  7. 11:23

  8. 11:18