Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Inception: System-Login auf…

Ubuntu ist bereits gepatcht, wie es scheint

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ubuntu ist bereits gepatcht, wie es scheint

    Autor: taschenorakel 10.01.13 - 19:30

    Laut von den Inception-Entwicklern verlinktem Artikel läßt sich der Angriff verhindern, indem man das OHCI-Firewire-Modul deaktiviert: http://www.hermann-uwe.de/blog/physical-memory-attacks-via-firewire-dma-part-1-overview-and-mitigation

    Precise, Oneiric und Raring enthalten "blacklist ohci1394" in /etc/modprobe.d/blacklist-firewire.conf. Bei Lucid lautet sie "blacklist firewire-ohci". Lediglich beim schon mumifizierten Hardy kann ich keinen entsprechenden Eintrag finden.

    Somit scheint die Aussage "betroffen sind [...] Ubuntu ab Version 11.04" , oder übersehe ich etwas?

  2. Re: Ubuntu ist bereits gepatcht, wie es scheint

    Autor: pythoneer 10.01.13 - 19:47

    taschenorakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Laut von den Inception-Entwicklern verlinktem Artikel läßt sich der Angriff
    > verhindern, indem man das OHCI-Firewire-Modul deaktiviert:
    > www.hermann-uwe.de
    >
    > Precise, Oneiric und Raring enthalten "blacklist ohci1394" in
    > /etc/modprobe.d/blacklist-firewire.conf. Bei Lucid lautet sie "blacklist
    > firewire-ohci". Lediglich beim schon mumifizierten Hardy kann ich keinen
    > entsprechenden Eintrag finden.
    >
    > Somit scheint die Aussage "betroffen sind [...] Ubuntu ab Version 11.04" ,
    > oder übersehe ich etwas?

    Seh ich genauso, es soll nur mit den alten ohci1394 Treibern möglich sein, so lese ich das zumindest bei dem von dir verlinkten. Eine Überprüfung bei mit (U12.04LTS) hat auch ergeben, dass der geblacklistet ist ...


    //edit: nagut, er sagt er hat es noch nicht mit den firewire_ohci Treibern getesten und weiß nicht, ob sie das gleiche Problem haben ...

    //edit2: sehr schön auch der Teil: "Mitigation: Windows"
    "As for Windows, well, I guess you're screwed. " ;)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.01.13 19:59 durch pythoneer.

  3. Re: Ubuntu ist bereits gepatcht, wie es scheint

    Autor: taschenorakel 10.01.13 - 20:14

    pythoneer schrieb:
    > //edit: nagut, er sagt er hat es noch nicht mit den firewire_ohci Treibern
    > getesten und weiß nicht, ob sie das gleiche Problem haben ...

    Oh, der firewire_ohci Treiber funktioniert noch! Mist.

  4. Re: Ubuntu ist bereits gepatcht, wie es scheint

    Autor: pythoneer 10.01.13 - 20:26

    taschenorakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh, der firewire_ohci Treiber funktioniert noch! Mist.

    Ja, in der blacklist auskommentiert und auch geladen

    lspci -v | grep ohci
    Kernel driver in use: firewire_ohci
    Kernel modules: firewire-ohci

  5. Re: Ubuntu ist bereits gepatcht, wie es scheint

    Autor: Der braune Lurch 11.01.13 - 06:35

    Bei Kernelmodulen muss man mehrere Dinge beachten: erstens kann ein "geblacklistetes" Modul weiterhin geladen werden (z.B. als Abhängigkeit eines erlaubten Moduls oder manuell) und zweitens kann das Modul auch Teil des initramfs sein. Für Arch-Nutzer (und wahrscheinlich viele andere) findet sich hiereine kurze, praktische Erklärung, wie dies behoben werden kann.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------
    How much money have you spent on League of Legends?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. NRW.BANK, Düsseldorf
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn, Darmstadt
  3. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  4. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin-Tegel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. 17,97€
  3. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. UHD-Blu-ray: PowerDVD spielt 4K-Discs
    UHD-Blu-ray
    PowerDVD spielt 4K-Discs

    4K-Filme auf dem Computer: Die neue Version der Software PowerDVD wird Ultra-HD-Blu-ray-Discs abspielen. Sie soll Anfang 2017 erhältlich sein.

  2. Raumfahrt: Europa bleibt im All
    Raumfahrt
    Europa bleibt im All

    Nicht so viel wie gewünscht, aber genug zum Weitermachen: Die Ministerkonferenz der Esa-Mitglieder hat einen Etat von zehn Milliarden Euro für die europäische Raumfahrtagentur bewilligt. Damit kann die Esa wichtige Projekte umsetzen, etwa die zwei Exomars-Missionen und die Verlängerung der ISS-Laufzeit.

  3. Nationale Sicherheit: Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China
    Nationale Sicherheit
    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

    Aixtron darf nicht nach China verkauft werden. Die US-Regierung befürchtet, dass der Käufer damit Zugriff auf militärisch relevante Technik bekäme und hat die Übernahme untersagt.


  1. 14:43

  2. 13:37

  3. 11:12

  4. 09:02

  5. 18:27

  6. 18:01

  7. 17:46

  8. 17:19